Back to home
Advertising/Werbung, Lecker

Backen ohne Mehl

Geht das? Ohne Mehl backen? Klar geht das. Mach ich ständig. Heißt aber jetzt low carb. Das klingt auch viel schicker und „low“ zeigt gleich an, dass es figurfreundlich ist. Am Sonntag hat Claudia aus Köln nach einem Muffinrezept gefragt. Sie will kleine Törtchen zum Geburtstag ihres Mannes backen. Es soll Gebäck serviert werden, das „nicht im Mund staubt“ hat sie geschrieben.

Staubfreie Muffins sind ganz leicht zu backen.
Und die, die ich empfehlen kann sind auch noch figurfreundlich, weil ohne Mehl und andere Kohlenhydrate.
Meine Marzipan – Muffins sind oberlecker! Das Rezept widme ich allen Polizeibeamten im Land und ganz speziell dem netten, kussfesten Polizisten mit dem Claudia verheiratet ist.

Die Muffins oder der Kuchen  -denn in der Kastenform lässt sich das Rezept auch backen-  schmecken wie gutes Marzipanbrot.
Nur nicht so dröge und nicht so zuckrig.  Auf gehts! Hier ist die Zutatenliste!

backen ohne mehl ist einfach und oberlecker

250 Gramm gemahlene Mandeln
250 Gramm Quark mit 20% Fett
80 Gramm Zucker oder   -wegen der Kohlenhydrate-  Erythrit. Im Mixer zu Puderzucker vermahlen
2 Eier
80 Gramm weiche Butter 
2 Teelöffel Mandelextrakt. Es geht aber auch ein Röhrchen klassisches Bittermandel – Aroma
½ Teelöffel Natron und ½ Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Guarkernmehl oder Johannisbrotkernmehl
100 Gramm Mandelblättchen 

backen ohne mehl ist low carb und besonders kalorienarm wenn Erythrit im Spiel ist.

Den Puderzucker mit den beiden Eiern schaumig schlagen.
Quark und Butter einrühren. Die gemahlenen Mandeln mit dem Bindemittel vermischen und dazu geben.
Gut verrühren und das Mandelaroma dazu geben.
Guter Mandelextrakt ist deutlich besser als das Bittermandelaroma wie wir es kennen.
Leider habe ich ihn bisher nur in USA, England und Belgien „live“ in den Geschäften gefunden. In Deutschland ist da Fehlanzeige. Aber guten Mandelextrakt gibt es auch online HIER! oder HIER!

guter Mandelextrakt ist beim backen von Marzipankuchen besonders wichtig

Alle Zutaten noch einmal gut mischen.
Für die Kastenform werden noch 100 Gramm Mandelsblättchen untergehoben.
Für die Muffins nicht, da nimmt man die Mandeln später als Topping.

Teig zum backen in die jeweiligen Formen geben. 
Kastenform –  im vorgeheizten Ofen bei 180° ca. 55 Minuten backen.
Muffinförmchen – Backzeit auf 30 Minuten reduzieren.
Aufpassen, dass sie nicht zu braun werden. Ggf. mit Alufolie abdecken.

backen ohne Mehl ist keine Hexerei, aber lecker und kalorienarm

Das Fake-Marzipan entwickelt in den Muffinförmchen eine Kuhle.
Erst geht es beim backen leicht hoch und zieht dann beim Abkühlen den Bauch ein, was ich äußerst praktisch finde.
Warum? Weil man die Kuhle so herrlich füllen kann.
Mit Schokolade und Mandelblättchen, mit frischem Obst, ganz klassisch mit Sprühsahne oder mit Orangenfrischkäse!
Ein herrliches Rezept! Nicht nur für Polizisten! :-))))))

By Martina Goernemann, 27. November 2019
  • 4
4 Comments
  • Claudia aus Köln
    27. November 2019

    Oh, da wird er sich aber freuen, liebe Martina! Vielen lieben Dank! Ich habe den Text und das Rezept mit Freude gelesen und ich finde, unsere Polizisten haben diese Muffins eindeutig verdient! Herzliche Grüße aus Köln (gerade auf dem Weg zur Arbeit… Es ist noch dunkel)

  • Gundula
    27. November 2019

    Ja genau! Nämlich auch für mich, das Marzipankuchen-Rezept 🙂

    Guten Morgen, Ihr Raumseelen!

    Ich liiiiebe Marzipan, und manchmal kaufe ich mir an der Supermarktkasse auch einen Riegel außerhalb der Adventszeit.
    Im Großen und Ganzen finde ich mit Blick auf meine Hüften es aber ganz ok., dass Marzipan fast ausschließlich zu dieser Zeit angeboten wird. Wer weiß, ob wir uns ansonsten jedes Jahr wieder so sehr drauf frühen würden, etwas davon auf der Zunge zergehen zu lassen!
    Aber Gott sei Dank gibt´s ja Martina, die zur Zeit überwiegend low-carb unterwegs ist!
    Yeah!!!
    Gehe heute eh noch einkaufen, und die fehlenden Zutaten werden gleich auf die Liste gesetzt!
    Ich habe gestern schon das Rezept vom falschen Lebkuchen rausgesucht, denn Süßes muss jetzt einfach sein, schon allein als Sonnenersatz!
    Habt eine schöne, süße Restwoche, Ihr Lieben, ist ja heute schon wieder Bergfest!

    Herzlichst
    Gundula

    • Martina Goernemann
      27. November 2019

      Jaaaa, die Lebkuchen mache ich diese Woche auch. Hoffentlich! Die Tage flutschen momentan so weg! Happy Mittwoch! :-)))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Translate:
Instagram
Instagram API currently not available.
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen