Back to home
Advertising/Werbung, Schlau

Sonntagsblatt 230! Neue Wege gehen

Heute verlassen wir ein paar ausgelatschte Pfade. Von Zeit zu Zeit muss man neue Wege gehen. Seht ihr das auch so? Dieser Sonntag ist der letzte mit Sonntagsblatt …

Neue Wege gehen heißt nicht, dass wir unsere Raumseelen-Sonntage weglassen.

Neue Wege gehen heißt nur, dass wir uns die Nummer sparen. Ich hab doch so ein schlechtes Zahlengedächtnis. Immer muss immer nachschauen wo wir gerade sind.  Ich finde, die Nummer 230 ist eine schöne Zahl, um sich von der Zählerei zu verabschieden.
Wir wissen doch inzwischen alle, dass wir uns hier sonntags treffen, Kaffee trinken und die wichtigen und unwichtigen Dinge des Lebens besprechen, gell? Und ich denke, die, die neu dazu kommen, verstehen das auch ohne das Wort Sonntagsblatt mit Zahl!

Ich werde nach wie vor sonntags da sein!
Und wenn es bei mir (endlich!) etwas ruhiger wird, vielleicht auch wieder öfter.
Beim Kaffee gehen wir heute auch neue Wege. Es gibt nur löslichen! Mein supertoller Kaffeevollautomat ist schon wieder kaputt.
Er ist in die Jahre gekommen und scheint müde zu sein. Aber bei mir wird nicht geschwächelt! Ich werde ihn gleich Montag zur Reparatur bringen. Bis zu seiner Rückkehr gibt es Tee und Instant – Kaffee.

neue Wege gehen. loeslicher Kaffee

Neue Wege gehen ist ein wunderbares Motto!

Ich gehe neue Wege, weil ich mich viel mehr um sich selbst kümmere als ich mir bisher gestattet habe. Corona und alles was damit zusammenhängt, hat mir das vor Augen geführt.
Plötzlich konnte ich sehen, wie oft ich mich vor Gedanken weggeduckt habe, die gedacht werden mussten. Ablenkung war stets in leicht erreichbarer Nähe: Leute treffen, reisen, Events, einkaufen, noch mehr Leute treffen, manchmal sogar schrecklich nervige Leute treffen …  warum eigentlich?
Alles Ablenkungsmanöver. Wenn du nämlich still in deinem Kämmerlein hockst, musst du dich trauen bei dir selbst anzukommen.

neue Wege gehen. Fruehling. Hufflattich.

Gestern war Frühlingsanfang!

Frühling ist die beste Jahreszeit um endlich anzufangen mit dem neue Wege gehen! Alte Zöpfe abzuschneiden, mit doofen Gewohnheiten zu brechen …
Zufällig hab ich ein tolles Buch dazu gefunden … Bringe ich das nächste Mal mit .

Neue Wege gehen. Buecherstapel.

Oder das übernächste Mal?

Bei mir stapelt sich nämlich das tolle Lesefutter. Ich sammele alle guten Bücher stets auf dem „Soulsisters – Stapel“. Das sind die Bücher von denen ich denke: „Davon muss ich den Raumseelen erzählen!“  Vielleicht bringe ich demnächst den ganzen Stapel mit? Klingt nach einem gutem Plan.

Was ich sonst noch so mache, außer ständig tolle, neue  Bücher finden?
Ich habe mich entschlossen, ein Haus zu bauen. Ein ganz kleines Haus. Hab leider immer noch kein Plätzchen an einem See gefunden, aber das klappt vielleicht eines Tages auch noch.
Warum ich ein Häuschen bauen will? Weil ich bisher Häuser nur umgebaut, kernsaniert, aufgehübscht habe. Jetzt will ich das endlich einmal so richtig von Grund auf machen. Das ganze Programm.
Inclusive pallettenweise Nervenpilze. Ich stecke noch in der Planungsphase und könnte jetzt schon jeden Mittag einen Schnaps vertragen.

Womit wir beim nächsten Thema wären … mein Keto – Abenteuer.

Diese Ernährungsumstellung fällt für mich auch unter neue Wegen gehen und lässt jeden Tag kleine Glückhormone für mich von der Kette. Null Alkohol, nur Gesundfutter und  jeden Morgen gluckse ich vor Freude wenn ich in uralte Lieblingsklamotten schlüpfen und mein Spiegelbild anlächeln kann.

Ich will wirklich niemanden bekehren … aber wer ernsthaft Bedarf hat an seiner Ernährungsschraube zu drehen, der kann sich mit meinen frühen Keto – Beiträgen Appetit holen HIER!  und HIER! und HIER! oder mit meinen Keto – Mandeltörtchen!
Greift zu! Ohne Zucker und ohne Mehl!

neue Wege gehen. keto mandeltoertchen

Fast ein Jahr lebe ich jetzt zuckerfrei.

Demnächst werde ich überprüfen, ob ich mich nur so fühle, oder ob ich tatsächlich und überprüfbar vor Gesundheit strotze.
Ich werde mir von meiner Freundin Hanni Blut abzapfen lassen. Meine Freundin Hanni darf das, denn sie ist auch meine Hausarztin.

Womit wir schon beim nächsten Thema wären.
Ich habe neben meiner Ernährung noch eine weitere Jungbrunnen-Verbeautyfizierungsaktion gestartet. Ein Selbstversuch!
Die Hanni macht auch mit und betrachtet die Wirkung aus medizinischer Sicht. Sie hat ein bisschen Vorsprung, weil sie früher angefangen hat und ist bereits begeistert.

Und bevor ihr mich jetzt fragt …

Welche Wundermittel die Hanni und ich uns einverleiben und was das für ein Häuschen wird? Wo es steht, was ich damit vorhabe?
Ihr erfahrt das alles zur rechten Zeit. Über mein Mini – Haus plane ich sogar eine Website aufzulegen.
Natürlich mit Kommentarfunktion! Wenn es uns dann hier mal langweilig werden sollte, dann können wir uns drüben über Tapeten, Badewannen und aufmüpfige Handwerker austauschen.

Und wie war eure Woche so????
Wer will auch neue Wege gehen? Wer traut sich ran an den löslichen Kaffee? Wenn man die Keto – Törtchen eintunkt, dann schmeckt er fast wunderbar :-))))))

56 Comments
  • Ursula
    21. März 2021

    Meine Woche war einfach wunderbar.Aufregend wunderbar. Denn am Dienstagmorgen als ich noch halbverschlafen an meinem Handy rumspielte,ploppte plötzlich ein SMS auf mit der Mitteilung,dass am Freitag für mich ein Impftermin reserviert wäre und zwar mit Biontech Pfizer. Ab da war ich in einem Zustand reiner Euphorie. Noch nie in meinem Leben habe ich mich auf eine Impfung gefreut, schon gar nicht so! Vorgestern war es dann soweit. Ein Stich, der alles wieder ändern kann. Ganz unspektakulär und nicht einmal mit Reaktionen hinterher außer ein bisschen Druckschmerz am Arm. Der erste Teil einer Eintrittskarte in eine Welt mit Reisen, Theater, Bier mit Freunden…

    Deine Hauspläne und anderen Pläne klingen spannend, machen mich neugierig auf mehr!

    Einen schönen Sonntag
    Ursula aus I

    • Martina Goernemann
      21. März 2021

      Wunderbar! Ich freu mich für dich. Ich muss zugeben, dass ich letzte Woche stundenweise echt den Corona – Blues hatte, aber jetzt höre ich immer öfter von Menschen um mich herum, die geimpft worden sind. Mich baut das auf, auch wenn ich wahrscheinlich noch sehr lange warten muss. Macht nix! Ich halte alle Regeln ein um mich und andere zu schützen. Kaffee? Tee? Mandeltörtchen? :-)))))

  • Ringgenberg Christina
    21. März 2021

    Guten Frühlingsmorgen liebe Martina

    Dein Aufmacherbild ist wunderschön. Ich liebe den Wald, so beruhigend und lässt den Frühling schon erahnen. Bei uns hats wieder einen halben Meter Neuschnee gegeben!
    Auch das Bild mit den „Zitröseli“ drauf. Ich liebe diese kleinen,frühen,unscheinbaren Blümchen. Sie erinnern mich immer an meine Grossmutter. Ich gieng sie mit ihr pflücken. Sie trocknete,die Zitröseli und verwendete sie dann für Tee. Nur weiss ich nicht mehr, gegen was sie gut sind…weiss das jemand?
    Frühling…Neuanfang. Du sprichst mir aus der Seele. Bei mir rumorts auch im Innern.
    Tolle Projekte,die du dir vorgenommen hast. Ich bewundere dich immer,wie du Ideen und Vorsätze in Angriff nimmst. Bei mir dauert es immer ewig lange,bis ich zur Tat überschreite. Ich muss immer alles ewig lange überlegen und abwägen. Ich kann einfach nicht anders und es muss zuerst klick machen bei mir. Aber ich denke,für Neuanfang ist jetzt die richtige Zeit. Egal in welcher Form. In meinem Innern spüre ich es auch. Ich bin gespannt was alles kommt und mit deiner Macherart Martina,motivierst du mich total..
    Deine Ketoernährung ist echt interessant. Du klingst nach wie vor so begeistert. Einfach null Kohlenhydrate,kann ich mir für mich nicht vorstellen. Brot,Nudeln und Kartoffeln liebe ich so sehr. Und wie ist es damit,wenn man nicht abnehmen sollte? Einfach auf Keto umstellt der Gesundheit zu liebe?
    Ich trinke heute lieber Tee,statt löslichen Kaffee;))) und probiere sehr gerne ein Mandeltörtchen. Die sehen ja gluschtig aus. Hast du da das Rezept auch?
    Ich setzt mich noch einen Moment zu euch und gehe dann eine Runde Ski fahren. Komme aber am Nachmittag nochmal vorbeischauen. Lasst mir bitte ein zweites Mandeltörtchen übrig.;)))
    Seid lieb Umarmt…das fehlt ja so…und mit Herzensgrüssen
    Christina R.

    • Martina Goernemann
      21. März 2021

      Christiiiiina, du Quell der wunderbaren Schweizer Worte. Zitröseli ist ja pure Poesie! Bei uns heißen die gelben Blümchen Hufflattich. Hör dir das mal an. Hufflattich gegen Zitröseli. Ich werde ab heute nur noch dein Wort benutzen. Das Pflänzchen ist auch mir ans Herz gewachsen. Auch wie bei dir aus Kindheitserinnerungen. Wir haben zusammen mit Gänseblumchen Kränze daraus gemacht und sie stolz auf dem Kopf getragen. Keto wird übrigens von vielen Ärzten eingesetzt, die Patienten mit Diabetes haben oder schlechten Blutwerten allgemein. Bei Epilepsie, Schilddrüsenproblemen … die Liste ist lang. Zum Abnehmen brauchst du es ja nun wirklich nicht. Du hast ja deinen Sport. Tee ist aufgebrüht für dich und dann viiiel Spaß beim Ski fahren :-))))))

  • Christina
    21. März 2021

    Liebe Martina
    Da hast du mich doch kurz erschreckt, gottlob habe ich nach einem „nein“!!!! schnell weiter gelesen. Neue Pfade gefallen mir sehr, doch es gibt Haltestellen auf diesen Pfaden, auf die ich ganz und gar nicht verzichten möchte…….dazu gehört das Sonntagsblatt von dir, egal ob mit oder ohne Nummer.
    Kaffeemaschinendefekte hatte ich schon viele in den letzten Jahren. Seit drei Monaten habe ich wieder eine neue, die Reparatur der vorherigen wäre fast so teuer gewesen wie eine neue. Ich hoffe deine kommt schnell aus der Reparatur zurück. Instantkaffee ist für mich der Kaffee auf Reisen und wenn es nicht anders geht.
    Dein Plan ein Häuschen zu bauen ist einfach grossartig, ich freue mich für dich von Herzen und wünsche dir das Stück Land am See, das genau dazu passt. Die Vorfreude ist doch auch etwas Wunderschönes und die Planung genau so. Gratuliere dir und Daumen hoch für dein Vorhaben.
    In meinem Leben gibt es zwar keine solchen Pläne mehr, doch das Verschönern, Umstellen, Verändern und das Möbel malen sind ein wichtiger Bestandteil meines Lebens, den ich für den Rest meines Lebens nicht missen möchte.
    Ich freue mich auch jetzt schon auf deine Mini-Haus Webseite, das wird ein Fest der Ideen und Erfahrungen werden!!
    Sehr gespannt bin ich auf deine Jungbrunnen-Verbeautyfizierungsaktion, da werde ich ganz sicher mitmachen.
    Sehr gerne nehme ich einen Tee und natürlich eines deiner sehr fein aussehenden Mandeltörtchen dazu. Dankeschön. Einen erholsamen friedlichen Sonntag wünsche ich dir und allen Raumseelen und schicke liebe Grüsse aus der Schweiz Christina

    • Martina Goernemann
      21. März 2021

      Nein, nein, ich bin nicht weg. Ich würde euch Raumseelen zu arg vermissen, aber es wartet so viel Spannendes auf mich, dass ich meine Kräfte bündeln muss. Dein Tee zieht schon und das Mandeltörtchen flitzt auf deinen Teller. Du hast mich übrigens gut erkannt, Christina. Die Planungsphase ist herrlich für einen kreativen Kopf wie mich. Allerdings auch ein Gedankenkarussell, das schier nicht aufhören will sich zu drehen. Hier kommt dein Tee! :-))))))

  • Ringgenberg Christina
    21. März 2021

    P.S. und übrigens,ich bin froh,bleibt das Sonntagsblatt bestehen.
    Liebe Gewohnheiten,sollte man nicht streichen:)

  • Anna
    21. März 2021

    Oh ha, das hört sich spannend an!

    Einen guten Frühlings – Morgen!
    Ein toller Zeitpunkt für einen Wagon voller Veränderungen.
    Ein Tiny House finde ich sehr interessant, Selbstversuche fürs eigene Wohlbefinden lassen mich auch am Ball bleiben 🙂
    Mit Keto werde ich mich Mal befassen, hatte bisher eine Aversion da ich damit vorwiegend tierische Produkte assoziiere
    Löslichen Kaffee habe ich in der vergangenen Woche angeboten bekommen und fand ihn nicht soll gruselig wie ich annahm.
    Wünsche einen guten Start in die erste Frühlingswoche

    • Martina Goernemann
      21. März 2021

      Ich bin seit unzähligen Jahren Vegetarierin und das hätte ich für Keto nicht aufgeben wollen. Du kannst also ganz beruhigt sein, Anna. Nur ganz vegan, also auch ohne Käse geht es meiner Meinung nach nicht. Viele andere Milchproukte lasse ich weg und nehme z.B. Mandelmilch. Also trau dich! Wird dir gefallen. Ich bin so begeistert, dass ich überlege ein Buch darüber zu schreiben, aber bis das fertig ist, solltest du nicht warten. Ich gieß dir einen Kaffee auf, ok? :-))))))

  • Kläre
    21. März 2021

    Guten Morgen liebe Martina,
    wieviel Kraft und Energie Du in 230 Sonntagsblätter gesteckt hast, weisst Du selber.
    Ich finde Deinen Entschluss sehr gut, ALLES IM LEBEN HAT SEINE ZEIT,
    Es ist sehr verständlich neue Wege einzuschlagen, mach es jetzt,Du weisst nicht was die Zeit Dir noch so alles bringt….es ist für uns sehr einfach Deine Kommentare zu lesen, für Dich ist es mit Arbeit verbunden, auch wenn Du es immer gerne gemacht hast…Du wirst uns nie verloren gehen, dafür sorgen Deine wunderbaren intensiven Bücher in die ich immer wieder nach schaue, wenn was anliegt…. mach was tolles aus Deinem Leben mit Deiner Energie wird Dir alles gelingen, nimm Dir Zeit…..DANKE für die wunderbare Zeit, die Du uns geschenkt hast….

    • Martina Goernemann
      21. März 2021

      Was für herzenswarme Worte Kläre. Ich danke dir dafür, aber ich bin ja nicht weg. Ich werde sonntags hier sein und euch Raumseelen immer ein paar Gedanken dalassen. Ich will nur mit der Zählerei aufhören. Diese fortlaufenden Nummern haben irgendwann angefangen Druck bei mir auszulösen. Ich hoffe dir geht es gut? War schön, mal wieder von dir zu lesen. Pass bitte gut auf dich auf! Kaffee? :-)))))

    • Christina
      21. März 2021

      Hallo liebe Kläre
      Gerade heute morgen habe ich mir vorgenommen bei Martina nachzufragen, ob sie weiss wie es dir geht. Ich habe dich offensichtlich vermisst. Schön von dir zu hören: ich hatte bei den ersten Zeilen die gleichen Gedanken wie du, war dann aber sehr beruhigt, als ich las, dass Martina nur die Zahl weglassen will. Einen wunderschönen Sonntag für dich und en liebe Gruess us de Schwiz Christina

      • Kläre
        21. März 2021

        Danke Christa, mir geht es noch gut ,werde Freitag zum zweiten mal geimpft..

        Meine Kinder kümmern sich rührend so lässt es sich aushalten…Hoffentlich kommen wir alle gut aus dem Spuk raus, pass auf Dich auf, und eine gute Zeit Kläre

        • Gabriele
          21. März 2021

          Liebe Kläre, wie schön, daß es dir gut geht. Auf diesem Weg mal ein herzliches Danke für deine Besuche auf meiner FB Seite und die netten Kommentare zu meinen Fotos. Ich freue mich immer sehr darüber. Paß weiter gut auf dich auf. Liebe Grüße, Gabriele aus NF

  • Ilka
    21. März 2021

    Guten Morgen,
    neue Wege gern, löslichen Kaffee ok, aber bei mir nicht zuckerfrei.
    Ich bin gespannt, was du machst. Manchmal ist man aus dem „alten“ auch herausgewachsen. Ich drücke jedenfalls die Daumen, dass es für dich gut wird.
    Übrigens wolltet ihr nach Friseurupdate: es war erstaunlich unspektakulär. Die Farbe ist wie vorher, ich bin noch nicht so grau wie gedacht (nur das vorne um Gesicht, darum kommt einem das so vor), 5 cm Ansatz sind wieder ok, und abschnitten sind nur 4 cm – fühlte sich besser an. Ich habe jetzt wieder eine Frisur. Für die Friseure lief es ziemlich schlimm, sie haben etwas C-Hilfe bekommen, sind aber noch nicht sicher, ob sie die behalten dürfen. Es ging bei vielen auf H4 (inkl. Krankenkassenhuddeleien).Und seit sie wieder öffnen dürfen, stehen sie von morgens bis abends im Laden, 6 Tage die Woche. Und die Kunden sind teilweise sehr motzig.
    Wir haben uns aber nett unterhalten und ich kann jetzt auch wieder ohne Mütze raus (außer heute, wir haben Mistwetter und machen daher auf der Kellerbaustelle weiter).
    LG Ilka

    • Martina Goernemann
      21. März 2021

      Eine gute Frisur trägt tatsächlich sehr zum Wohlbefinden bei, gell? Schön dass du dich wieder rundherum wohlfühlst. Ich habe vorgestern meine grauen „Geheimratsecken“ haselnussbraun eingefärbt. Ist bei mir auch so, dass sich das Grau meist um mein Gesicht herum abspielt. Einen Termin bei meinem Frisör kann ich frühestens in zwei Wochen kriegen. Macht aber nix, jetzt fühle ich mich schon wieder besser. Hoffentlich ist die dritte Welle bald ausgestanden, denn momentan sieht es ja nicht danach aus, dass es für die Frisöre besser wird. Kaffee ist schon aufgegossen für dich! :-))))))

  • Ursula aus dem Süden
    21. März 2021

    Guten Morgen,

    oh hier is ja schon ziemlich was los. Neue Wege sind immer gut. Man muss ja die alten nicht ganz verlassen, aber manchmal ist auch das nicht das schlechteste.

    Also die Nummer kannst ab sofort weglassen, nur das Sonntagsblatt nicht.

    Kaffee frisch gemahlen von Hand aufgebrüht, von einem Kaffeebauer aus Kolumbien fair bezahlt und hier in Deutschland geröstet steht hier wer möchte.

    So jetzt mal die Eskimokleidung anziehen und in die frische Luft. Jupp das war wohl nix mit Frühlingsanfang in echt.

    BIs später
    LG
    Ursula

    • Martina Goernemann
      21. März 2021

      Oh ja, von dem Kaffee nehme ich gern. Groooße Tasse. Ich freu mich übrigens, dass du in letzter Zeit so fröhlich klingst. Und dafür gibt es einen Reim: Das ist wunderbar, Ursula! Kann ich mich für den Kaffee mit einem Mandeltörtchen revanchieren?

      • Ursula aus dem Süden
        21. März 2021

        Mandeltörtchen gerne – Kaffee Riesengroße Tasse (600 ml Fassungsvermögen das ist meine größte) nach München übertrage…

        Ja ich bin auch auf dem Weg. Allerdings steinig aber ich kann zwischenzeitlich gut darüber steigen, denn manche Steine lassen sich leider nicht aus dem Weg räumen.

        LG
        Ursla

        • Martina Goernemann
          21. März 2021

          Weitermachen! Ich bin stolz auf dich!!!

        • Linde aus dem Taunus
          21. März 2021

          Liebe Ursula,
          auf einem Stuhl im Hauseingang liegt ein Kissen. Darauf steht:
          Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt wurden, kann man etwas schönes bauen
          Mein Lebensmotto seit vielen Jahren. Alles Liebe für dich

  • Ringgenberg Christina
    21. März 2021

    Ja gell…Zitröseli ist ein schöner Name für den Hufflatich…zeitige Röschen eben. Eines der ersten Blüemli im Frühling. Ich freue mich,gefällt dir der Name so gut:)

  • Linde aus dem Taunus
    21. März 2021

    Guten Morgen liebe Martina und liebe Raumseelen,
    was für ein herrliches Waldbild hast Du uns da mitgebracht. Ein Blick den ich in den letzten Wochen oft habe bei meinen vielen Waldspaziergängen mit meiner Freundin Martina. Gern nehme ich Instandkaffee. Mein Kaffee wenn wir im Wohnmobil unterwegs sind. Zuhause Kaffeeautomat aber ihm Wohnmobil liebe ich Instakaffee!
    Auch mich hast erschreckt, liebe Martina. Dachte….Gott sei Dank nur ein paar Worte lang…..mein geliebtes Sonntagsblatt wird eingestellt. Neue Wege sind spannend und ein kleines Haus …sogar noch am See….wie cool ist das denn. Oh ich freue mich schon auf alles was ich in diesem Zusammenhang von Dir höre und drücke die Daumen, dass dein Traum ganz schnell Wirklichkeit wird.
    Ich bewundere Dich für Deine Ernährungsunstellung. Doch ich bin der Kohlenhydrate Junkie und gerne auch Zucker-Esserin. Aber wer weiss was noch alles kommt….
    Ihr alle wisst….vergangenen Sonntag meine Entscheidung …impfen mit Astrazeneca. Hatte am Montag um 15.20 meinen Piks. Um 16.15 dann die Info dass Astrazeneca gestoppt wird. Ich mache es kurz: Ich hatte am Morgen des Impftages meine Ärztin angerufen. Die sagte ich solle gleich und fünf Stunden nach der Impfung Ibu 400 nehmen. Hab ich. Ich hatte NULL Nebenwirkungen. Bis heute fühle ich mich Top! Klar, Gedankenkarusell wegen Hirnthrombose. Aber am Ende des 4. Tages war das auch weg. Meine Schwiegertochter als Krebspatientin ist auch Montag mit Astrazeneca geimpft. Auch sie hat null Probleme. Und ich , ich fühle mich schon ein Stück befreiter. Gestern war meine schwangere Tochter da. Wegen ihr habe ich diese vorgezogene Impfung ja bekommen und ich fühle mich jetzt einfach besser.
    Mein Bruder und meine Freundin Martina, beide Krebspatienten haben gestern ihren Piks mit Astrazeneca bekommen. Werde gleich mal nachhören….
    Also keine Angst, liebe Raumseelen. Nur eine Impfung kann uns unser altes Leben….zumindest teilweise….zurück geben.
    Ich wünsche euch allen eine spannende und gesunde neue Frühlingswoche.
    Linde mit dem Piks…..grins

    • Martina Goernemann
      21. März 2021

      Freu mich für dich und ich hoffe, die Impfung bringt dir schon jetzt ein bisschen mehr Leichtigkeit in deinem Alltag. Ich würde mich auch sofort impfen lassen. Egal mit welchem Impfstoff. Dass mit dem IBU scheint ein guter Tipp zu sein für empfindliche Menschen. Muss ich gleich mal meine Freundin Hanni fragen. Die ganze Impfangst spielt sich ja nur im Kopf ab, gell? Dein Insta-Kaffee ist aufgegossen. Ein zuckerfreies Törtchen dazu? :-))))))

  • Linde aus dem Taunus
    21. März 2021

    Noch etwas vergessen.
    Sonntagsblatt ohne Nummer ist ok.
    Sonntag ohne Sonntagsblatt ….das geht gar nicht!!!!
    Was wäre ein Sonntag ohne dich, liebe Martina…..
    Einfach KEIN guter Sonntag :-)))))

    • Martina Goernemann
      21. März 2021

      … ich würde euch Raumseelen ja auch vermissen! Das geht auch gar nicht! :-)))))

  • Edith
    21. März 2021

    Guten Morgen in die Runde.
    Auch ich habe kurz gestutzt und beim Weiterlesen tief ausgeatmet… Wie schnell doch eine Woche rum ist merkt man dass es wieder ein Sonntagsblatt gibt – zum Glück. Danke dass du dir weiterhin diese Mühe machst, uns mit immer wieder interessanten Themen zu konfrontieren.
    Hausbau; das hört sich nicht nur interessant an, das ist es… eigene Ideen zu verwirklichen und selbst Hand anlegen. Da bin ich echt gespannt.
    Und das Grundstück wird sich finden (wobei es meistens einfacher ist wenn man die Lichtverhältnisse usw bei der Planung mit berücksichtigen kann. Ich geh mal davon aus dass du schon was im Auge gefasst hast, oder?
    Statt ‚Muckefuck‘ – so nannten wir den Caro-Kaffee früher (und eigentlich immer noch wenn wir bei Muttern sind) – tausche ich doch lieber mit Tee. Einen Kaffeeautomaten habe ich nicht um die Runde bedienen, aber dafür (ketotaugliche) Möhren-Pastinaken-Muffins. Greift zu.
    Gespannt bin ich auch auf dein Gesundheits-Ergebnis. Ich bin unterwegs wieder abgebogen, bin jetzt allerdings wieder am Start. Mir ist es im allgemeinen auch zu fleischlastig. Welches Buch eignet sich für Vegetarier? Jedenfalls Gratulation zu deiner Zucker-Alkohol-Abstinenz.
    Ich freue mich auf weitere Sonntagsblätter mit denen du uns auf dem neuesten Stand hältst – und auf den nächsten Sonntag.
    Einen Bund Märzbecher werfe ich in die Runde bevor wir diese beim heutigen Spaziergang im nahegelegenen Wald bewundern.
    Liebe Grüße, Edith (aus dem heute grauen Ostbelgien)

    • Martina Goernemann
      21. März 2021

      Ein paar Bücher, die wirklich brauchbar sind, hatte ich in meinen ersten Keto-Beiträgen verlinkt. Schau doch dort mal rein. Ansonsten empfehle ich im Internet zu surfen, gib mal Keto vegetarisch ein oder Begriffe in dieser Richtung. dann werden dir die Rezepte nur so um die Ohren fliegen :-))))) Ich esse wirklich nicht das kleinste Zipfelchen Fleisch oder Wurst und ich komme herrlich klar mit Keto. Ich hatte noch nie so schöne Haut und die ganze Körperspannung ist anders. Alles wie neu gemacht. Echt!!!! Möhren sind nicht so optimal für Keto, aber eines deiner verlockenden Törtchen nehme ich trotzdem gern! Traust du dich ran an den Instant-Kaffee? :-))))))

  • Andrea August
    21. März 2021

    Einen wunderschönen Sonntagmorgen,
    ups, da hab ich kurz geschluckt und gleich erleichert durchgeatmet. Das Sonntagsblatt würde mir schon sehr fehlen. Zumal es ein sehr schönes Sonntagmorgenritual ist, das wirklich gut für die Seele ist. Ist ja schon schlimm genug, dass wir uns ja in echt immer noch nicht treffen können. So ab und zu auf den Lieblingflohmärkten rumzustromern, a Ratscherl zu halten, nette Leute zu treffen….. Es fehlt mir sehr. Ja und Veränderungen schwirren mir seit langem durch den Kopf, die Durchführung wird noch lange dauern, aber ich bin trotzdem zuversichtlich. Da bin ich wirklich auf dein Projekt gespannt liebe Martina. Toll, wenn du uns daran teilhaben lässt. Es bleibt spannend 🙂
    Nicht böse sein, aber ich hole mir noch ne Tasse Kaffee aus meiner Italienerin.
    Wünsche Euch allen noch einen geruhsamen Sonntag, bleibt fröhlich, gut gelaunt und zuversichtlich.
    liebe Grüße Andrea

    • Martina Goernemann
      21. März 2021

      Ja, ja, mein Kaffee wird wieder besser. Versprochen! Die Flohmärkte fehlen mir auch sehr. Aber wir schauen noch vorne, gell Andrea? Magst du ein Mandeltörtchen? Kann ich sehr empfehlen! :-)))))

  • Monika aus Wien
    21. März 2021

    Hallo liebe Martina!
    Na Gott sei Dank bleibt uns das Sonntagsblatt erhalten. Ich wäre schon sehr traurig.
    Und Frühling und Veränderungen sind super. Bei mir stehen auch allerhand Veränderungen an und ich habe ganz fest vor, mich jetzt mal wirklich intensiv mit der Keto Ernährung zu befassen. Und viel mehr für meine Gesundheit zu tun.
    Ich bin also schon sehr sehr neugierig auf deine Berichte. Und auf dein Hausbauen freu ich mich auch schon.
    Bei uns ist heute Winterwetter aber ab nächster Woche soll es besser werden.
    Ganz liebe Grüße aus Wien
    Monika

    • Martina Goernemann
      21. März 2021

      Wir bleiben uns. Das ist doch klar! Ich hab für Mai ein paar Tage Wien geplant. Drück mir die Daumen, dass bis dahin das Reisen wieder einigermaßen stressfrei möglich ist. Ich freu mich so sehr auf die Stadt! Kaffee für dich? :-)))))

      • Monika aus Wien
        21. März 2021

        Oh, so cool. Ich hoffe, es klappt mit dem Wien Urlaub. Ich würde auch so gerne mal wieder nach München und auf den Viktualienmarkt um ein Fischbrötchen.
        LG Monika

  • Antje A
    21. März 2021

    Hallo Martina, ich nehme auch gerne einen löslichen Kaffee. Den gibt es auf unserer neuen Baustelle auch immer und man kann ihn trinken. Mit einem Mandeltörtchen köstlich! Bei uns ist heute Sofapause von der Baustelle. Ich freue mich sehr demnächst auch von deinen Ideen rund ums Haus, Garten und Einrichten zu lesen. Genau mein Thema!!! Wir sanieren gerade ein Bauernhaus im Landkreis. In dieser verrückten Zeit ein toller Platz zum Abschalten und gestalten, mal nicht nachdenken und Landluft schnuppern. Schönen Sonntag und viel Gesundheit für Alle hier!

    • Martina Goernemann
      21. März 2021

      Ich beneide dich! Sehr sogar! Ein altes Bauernhaus zu renovieren wäre mein Traum. Wie gerne würde ich bei euch Mäuschen spielen. Kaffee und Mandeltörtchen kommen sofort! :-)))))

  • Gabriele
    21. März 2021

    Och menno, mein Beitrag von heute mittag ist offensichtlich im Nirwana gelandet. Dann hier noch mal die Kurzversion 😉
    Auf Zahlen kann man verzichten, auf löslichen Kaffee definitiv auch (sorry), aber auf das Sonntagsblatt ??? Das würde mir sehr fehlen. Und jetzt freue ich mich auf die Geschichten über dein Tiny Haus, liebe Martina.
    Schönen Sonntag Abend euch allen da draussen. Viele Grüße, Gabriele aus NF

    • Martina Goernemann
      21. März 2021

      Tut mir leid, Gabriele. Ist auch nicht im Spam gelandet. Deine beiden anderen Antworten habe ich schon vor ein paar Stunden gesehen und freigestellt. Unser Raumseelen-Sonntag ist wirklich zu einer Tradition geworden, gell? Mir würde auch etwas fehlen ohne euch. Bei den Geschichten über mein kleines Häuschen braucht ihr noch Geduld, denn hier dauert alles viel länger als ich Ungeduldswurz wahrhaben möchte. Ein Tee zum Abend? :-))))))

  • Martina aus dem Moos
    21. März 2021

    Einen schönen Sonntag Abend ihr lieben alle,
    Junge ,Junge , Martina, da bin ich aber mächtig erschrocken. Gott sei Dank läßt du nur die Zahl weg. Ich liebe das Sonntagsblatt, bitte bleib noch sehr lange mit deinen tollen Themen für uns erhalten, Für dein Bauvorhaben wünsche ich dir ganz viele Einfälle und viel Glück bei der Umsetzung. Dein Buch über Keto würde ich auch kaufen obwohl ich es nicht nötig hätte, das mit der Körperspannung finde ich sehr interessant und schöne Haut ist auch toll. So ganz ohne Fleisch und Wurst geht bei mir gar nicht.
    PS.
    Wie geht es dir liebe Gertrud mit Familie, vielleicht kannst du ja sehr bald wieder auf deiner grünen Insel sein. Ich wünsche es dir/euch von ganzem Herzen.
    Ich wünsche euch allen einen kuscheligen ,schönen Abend

    • Martina Goernemann
      22. März 2021

      Für die Figur brauchst du Keto wirklich nicht, liebe Martina. Aber viele setzen die Ernährungsumstellung für die Gesundheit ein. Um deine Gesundheit mache ich mir aber keine Sorgen, denn du bewegst dich viel und hast die gute frische Luft vom Erdinger Moos. Hab eine gute Woche und pass auf dich auf! :-))))))

  • Tine
    21. März 2021

    Liebe Martina,
    das war jetzt gerade ein Überschrift-Schreckmoment der besonderen Art. Uff, nur die Zahl bleibt zurück , alles okay , damit kann ich gut leben. Dass du das Zahlenspiel solange gemacht hast , obwohl es dir unangenehm wurde, dafür meine Hochachtung. Jetzt geht’s zahlenbefreit weiter in den Frühling.
    Bin gespannt auf deine Ideen und den Hausbau . Macht mir große Freude auch wenn ich „nur“ mitlesen darf, weil so eine Entstehungsgeschichte spannend ist.
    Ganz liebe Grüße Tine

    • Martina Goernemann
      22. März 2021

      Ja, Zahlen sind einfach nicht meins, liebe Tine. Ohne geht es entspannter weiter. Einen guten Start in die neue Woche für dich! :-)))))

  • Edith Götschhofer
    22. März 2021

    Hallo Martina, wie immer habe ich deinen Beitrag mit Begeisterung gelesen.
    In meinem Leben hat sich durch meinen sehr dramatischen Zwischenfall so vieles geändert, ich habe am Blog darüber geschrieben.
    Dennoch war es heute rückblickend für mich, ein Ereignis welches mein Leben in die richtige Bahn gelenkt hat.
    Ich habe so einiges geändert in meinem Leben, unter anderem habe ich begonnen mit dem Intervallfasten, auch darüber habe ich geschrieben.
    Ein wunderbares Lebensgefühl und nach 3Monaten 10 kg weniger. Ich fühle mich Top fit und die Labor Ergebnis haben mir bestätigt es ist der richtige Weg, den ich gehe.
    Ich grüße dich ganz herzlichst,Edith

    • Martina Goernemann
      22. März 2021

      Ist ein unübertreffliches Gefühl, gell? Ich empfinde die neue Leichtigkeit auch als ganz wunderbar. Und ich habe -wie du wahrscheinlich auch- gelernt, dass es nicht die sogenannten Diäten sind, die wirklich Wohlgefühl und Erfolg bringen, sondern nur eine ernsthafte Ernährungsumstellung. Eine guuute Woche für dich und x’sund bleiben! :-)))))

  • Gudrun vom Elm
    22. März 2021

    Liebe Martina,
    wie kannst du uns so erschrecken 😉 Da lese ich nur den ersten Satz und denke: Oh, neeiinn. Aber dann habe ich aufgeatmet. Ich lese zwar nicht immer Sonntags, aber ich lese. Und Veränderungen sind immer gut. Zuerst muss man sich mal trauen, aber dann tut es richtig gut. So ist es mir vor knapp 14 Tagen auch gegangen. Und bis jetzt bekomme ich nur positive Rückmeldungen.
    Ich wünsche dir und Euch allen einen schönen Wochenbeginn.
    Liebe Grüße
    Gudrun

    • Martina Goernemann
      22. März 2021

      Genau! Du kennst doch bestimmt mein Lieblingsmotto aus einem meiner Bücher? „Mut ist ein Muskel und den kann man trainieren!“ Dir auch eine feine Woche! Bleib x’sund! :-))))

  • Claudia aus Köln
    22. März 2021

    Hallo aus dem Keller-Büro…. Es ist schon Montag und ich dachte, ich guck mal vorbei. Zu Hause sitzt der Herr Gemahl ja jetzt immer vorm PC am Sonntag und bereitet seine Vorlesungen vor…. Das hat auch mal ein Ende. Heute wird er geimpft. Ich stelle mich schon auf eine Nacht mit Fieber und Schüttelfrost bei ihm ein. Und für morgen habe ich Homeoffice angekündigt.
    Ja, es sind besondere Zeiten. Irgendwie entdeckt man Dinge und Möglichkeiten, auf die man zu „normalen Zeiten“ keine Gedanken dran verschwendet hat, weil man mit 1000 Sachen beschäftigt war und von Hier nach Da gehetzt ist. Auch am Wochenende. Mir fällt auch auf, dass sich manche Menschen einfach nicht mehr melden – weil es keine Party mehr gibt oder gemeinsames Essen oder sonst eine Freizeitgeschichte.
    Oh, Martina – ein eigenes Haus planen. Das ist spannend. Und da brauchst Du auch viel Nervenfutter und Kaffee. Egal ob löslich oder nicht. Das ist interessant. Und Dein Plätzchen am See wirst Du finden! Bestimmt!
    So – ich mach mal flott weiter…. Bin ja auf der Arbeit. Herzliche Grüße an alle! Claudia

    • Martina Goernemann
      22. März 2021

      Ich drück die Daumen, dass der kussfeste Polizist die Impferei ohne Beschwerden übersteht. Komm mit Schwung in die neue Woche und bleib x’sund! :-)))))

  • Regine L.
    25. März 2021

    Hallo an Alle,

    das hast Du ja richtig einfallsreich formuliert und ich bin sofort darauf reingefallen! Ich hätte die vielen Anregungen von Dir wirklich vermisst. Dass Du die Zahl weglässt stört mich gar nicht, wie Du siehst könntest Du auch „Sonntags“ weglassen, da ich nicht immer gleich sonntags lese sondern manchmal auch erst später.
    Das Thema Kaffeeautomat haben wir auch gerade hinter uns… eine Woche war das gute Stück in der Reparatur und es gab löslichen Kaffee. 3 Leute im Homeoffice war wohl zu viel … da hatte sie jetzt gestreikt.
    Ich mache seit ein paar Wochen Intervallfasten 16:8 und ich muss sagen es tut mir sehr gut. Ich fühle mich fitter, das mit der Haut stelle ich auch fest und wenn noch das eine oder andere Kilo dabei geht, freue ich mich. An Keto hab ich mich bisher nicht rangetraut, da meine beiden Männer nicht auf Kohlenhydrate und Zucker verzichten wollten und unterschiedlich kochen ist mir dann doch zu aufwendig.
    Ich freue mich auf Deine neuen Healthy Tipps und drücke die Daumen für das Projekt Haus und da ich eine absolute Vielleserin bin, freue ich mich über jeden Lektüre-Tipp.

    • Martina Goernemann
      26. März 2021

      Intervallfasten finde ich auch spannend, Regine. Ich lasse so oft ich kann das Frühstück weg, aber am Wochenende muss es dann doch gemütlich sein … mit Rührei und so :-))))
      Aber es soll ja alles auch Spaß machen und keine Quälerei sein, gell? Ich finde tatsächlich, dass löslicher Kaffee gar nicht mal so schlimm ist. Schöööne Restwoche für dich! :-))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.
 

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

Nie wieder einen neuen Beitrag verpassen?

Gib deine Email-Adresse ein und du bekommst eine Nachricht sobald es hier Neues gibt!

Translate
Kooperationen
DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln