Back to home
Advertising/Werbung, Lecker

Sonntagsblatt 188! Lesen macht schlank und Kaffee mit Fettaugen!

Nur lesen alleine klappt natürlich nicht, aber die richtigen Bücher lesen und die richtigen Sachen essen führt zum Erfolg. Ich habe angefangen mit „schlank schlemmen“ und an der Hüfte haben sich schon vier Zentimeter Umfang in Luft aufgelöst. Vielleicht sind es sogar schon fünf? Ich messe nicht täglich!

Schlank schlemmen klingt gut, oder?

Meine Freundin Bernadette aus New York hat mich mit ihren Diäterfolgen angefixt. Sie hat 33 Pfund abgenommen und passt wieder in eine Jeans, die sie in der High School getragen hat … und das ist deutlich ein paar Jahre her.
Bei dieser Diät wird man schlank, wenn man Kaffee mit Fettaugen trinkt.

schlank mit keto

Und wie kommen die Fettaugen in den Kaffee?

Ganz einfach! Mit dem Löffel :-)))))! Im Fachjargon dieser Fett-weg-Ernährung heißt der schwarze Kaffee, in dem ein Löffel Kokosöl aufgelöst wird, „bulletproof coffee“. Zu deutsch „schußfester Kaffee“.  Der Sinn, der hinter dieser Bezeichnung steckt, hat sich mir noch nicht erschlossen. Was aber viel wichtiger ist: ES SCHMECKT! Glaubt man nicht, ist aber so!

Wollt ihr probieren?
Butter kann man auch nehmen um den Kaffee schussfest zu machen. Schmeckt aber nicht so lecker finde ich.  Ich mag lieber die sanfte Kokosnote. Der Kaffee wird ganz weich dadurch, als ob Sahne drin wäre. Nehmt euch! Kaffee ist reichlich da und Kokosöl auch.

schlank mit kokos und keto

Natürlich ist der Fettaugen – Kaffee nicht das ganze Schlank – Geheimnis.

Es steckt viel Wissenschaft dahinter. Das Prinzip heißt Keto! Es wirkt! Nicht nur positiv auf so manche gesundheitliche Beschwerden. Es hilft auch ganz enorm beim schlank werden oder bleiben. Am Anfang hat Bernadette mich ein bisschen gecoacht. Dann habe ich mir einen Schwung Bücher bestellt.

Keto macht schlank aber est muss man sich einlesen.

Welche Bücher die besten sind?

Das erzähle ich euch in der kommenden Woche. Und die, die nach der Corona – Frustfresserei, wie ich ein paar Pfunde abnehmen wollen, sollten sich schon mal ein bisschen einlesen. Googelt einfach mal unter dem Begriff „Keto“. Ist sehr spannend.

Und?

Wer will noch einen fettigen Schlank – Kaffee probieren? Traut euch und dann setzt euch zu mir und erzählt von eurer zurück liegenden Woche :-))))) !

28 Comments
  • Katrin
    31. Mai 2020

    Einen schönen guten Morgen!
    Heute bin ich ja sehr gespannt, was Christina vom Enkelbaby zu berichten hat 🙂
    Bulletproof Coffee bekam ich bei meinem letzten US-Besuch (oooohhhh ist das schon wieder lange her ) auch vom (angehenden) Schwiegersohn unseres Freunds serviert….
    Naja – ich bin irgendwie eingeschossen auf meinen Lattè 🙂
    Aber zu meinem großen Glück brauch ich mir keine Gedanken bezüglich Abnehmen machen, also bleib ich bei meinem Genusskaffee 🙂
    Bin ja neugierig, was uns das Wetter heute beschert …. Es war gestern sooooo unangenehm kalt , brrrr….
    Dabei bin ich grad mittendrin in Terrassenverschönerung!
    Gestern hab ich ein tolles Upcycling gemacht.
    Bei meinem Mann kommen von einer Firma neuerdings die Kühlsachen in einer umweltfreundlichen Isolierverpackung an! Da sind statt Styroporplatten Strohpölsterchen drin. Richtig kompakt zusammengepresstes Stroh in so dünnem Vlies. Gibt dann verschiedene Größen dieser ca. 2cm dicken Teile. Riechen voll gut (nach Stroh eben 😉 )
    Und zwei der größeren Dinger hab ich gestern mit Leinenstoff, den ich mir in Helsinki gekauft hatte, verpackt. Ich hab so Täschchen genäht, wo man die Dinger reinstecken kann – und die sind jetzt perfekte Sitzpölsterchen für meine Bistrostühle 🙂
    Es werden noch ein paar folgen – denn die kann ich gut gebrauchen 🙂
    Erstmal möcht ich aber die andere Seite der Terasse noch gestalten und hoffe, es geht von meinen Samen noch was auf!
    Bin heuer spät dran mit meinen Wicken Martina!
    Nur die Ringelblumen – die, die im November auch noch so schön waren …. die wachsen fleißig im Trog 🙂
    Wie geht es all deiner Pflanzenpracht Martina?

    Liebe Grüße an euch alle!
    Schöne Pfingsten!
    (Wir hätten hier morgen Firmung gehabt ….)

    Eine virtuelle Umarmung für euch! Katrin

    • Martina Goernemann
      31. Mai 2020

      Herrlich! Ich mag es auch sehr, wenn man Dingen ein neues, zweites Leben geben kann! Klingt toll, deine Idee! Meine Wicken wuchern! Einige sind noch recht klein, aber in einem Kübel auf dem Balkon blüht es, dass mein Herz hüpft. Natürlich kriegst du auch gern einen normalen Kaffee! Setz dich! :-))))

    • silke aus Flensburg
      31. Mai 2020

      Hallo Katrin,

      Wicken musst Du immer tüchtig wässern, damit sie aufgehen.
      Auf das Baby bin ich auch gespannt.
      Bei uns war gestern traumhafter Sonnenschein und mir schon fast zu warm ;o)
      Alles Liebe für Dich,
      Silke ♥

  • silke aus Flensburg
    31. Mai 2020

    Guten Morgen liebe Martina, liebe Raumseelen,

    ich nehme täglich einen Teelöffel Kokoöl in meinen „Kaffee“ – nimmst Du das Öl in jede Tasse?
    Die letzte Woche war schön – tolles Wetter, nette Kunden, nette private Erelebnisse
    Gestern war meine schwer demente Schwiegermutter bei uns – wir dürfen sie jetzt aus dem Hein herausholen. Sie wiegt nur noch 37kg, aber seit dem sie wieder Besuch bekommen darf, isst sie auch wieder. und was hat sie sich zu essen gewünscht…
    …einen Cheeseburger!!! Also haben wir drei einen Cheeseburger gegessen und dazu einen Prosecco getrunken. Das Glas Wasser, das mein Mann ihr hinstellte, schob sie immer wieder zur Seite. Dann warf sie ein Stück von ihrem Cheeseburger auf den Boden und meinte: „Huch, da ist mir doch ein Stück Cheeseburger auf den Boden gefallen, direkt vor Murphys Schnauze“ und freute sich diebisch darüber!!!
    Montag ist sie wieder bei uns und hat sich eine Thüringer Bratwurst mit Kartoffelsalat gewünscht – wir essen ja nahezu gar kein Fleisch mehr, aber ihr Wunsch ist uns „Befehl“ – wir sind so glücklich, dass sie wieder auflebt – Demenz hin oder her – es war grausam für uns, dass sie meinte, dass wir sie nicht mehr lieb hätten, weil ja niemand zu ihr kommen durfte…ich sollte ihr in der Stadt eine Pistole kaufen, damit sie sich erschießen könne…Dann Erklärungsversuche, die sie natürlich nach fünf Minuten schon wieder vergessen hatte und das ganze“Spie“l ging von vorne los.
    Wir sind so froh, dass sie den Platz in dem dänischen Altersheim bekommen hat – die Mutter von meiner Schwägerin ist in einem deutschen Pflegeheim und da dürfen sie nur hinter einer Plastikscheibe sitzen und miteinander telefonieren…nicht mal im Garten dürfen sie sich treffen…
    Heute steht Inventur auf meiner To Do Liste und morgen ist der Garten dran.
    Alles Liebe für Euch,
    Silke♥

    • Martina Goernemann
      31. Mai 2020

      Den Fettaugen – Kaffee nehme ich morgens statt Frühstück. Eine oder zwei Tassen. Dann bin ich bis Mittags satt. Manchmal nehme ich nachmittags noch eine fettige Tasse, aber ansonsten trinke ich meinen Kaffee über den tag normal, schwarz wie immer. Wichtig ist ja bei Keto, dass man ausreichend Fette zu sich nimmt. Die richtigen Fette. Eigentlich ist das der ganze Trick. Ich freue mich mit euch, dass ihr die Schwiegermama wieder mit Lebensfreude geflutet habt. Ihr seid wirklich nette Menschen. Kaffee wie immer labberig? :-))))))

  • Gundula
    31. Mai 2020

    Guten Morgen, Martina, guten Morgen Ihr lieben Raumseelen!
    Fett loswerden klingt zunächst mal gut…nicht, dass ich mich moppelig fühle (für mein Alter geht das eigentlich alles noch 🙂 ), aber überflüssig sind da schon so ungefähr 7 kg!
    Also ich bin gespannt, was Du uns hier so die kommende Zeit erzählst!
    Den Kaffee hab ich gleich mal so Keto-mäßig probiert…lecker!!!

    Ich hab vergangene Woche einiges für unsere Kinder gearbeitet:
    Palettenpolster passend zugeschnitten und bezogen und einen Raumtrenner genäht für das riesige WG-Zimmer unseres jüngsten…ich hatte ihm vorgeschlagen, einfach n großen Schrank in den Raum zu stellen, aber er ist mehr so von der leichten Fraktion, Zelte schnell wieder abbrechen können und so weiter.
    Also ein Vorhang sollte es sein, aber nicht irgendeiner, etwas mit Wellen sollte drauf…und dann kam er mit dem Alten Holzdruck „Die große Welle von Kanagawa“ um die Ecke!!! Müsst Ihr Euch mal im Netz anschauen!
    Na Bravo, hab ich nur gedacht, hab mir fpr die Wellenspitzen eine Schablone gebastelt, alte Vorhänge dunkel gefärbt und dann Wellen appliziert, die 3 Boote, den Fuji…hinterher noch mit Textilfarbe drauf rumgemalt und alte Knöpfe als Köpfe der Seeleute aufgenäht. Ist cool geworden, und ich konnte einen Teil von meiner umfangreichen Textilsammlung verwerten!
    Ansonsten hab ich meine Hochbeete fertig bestückt, jetzt darf alles wachsen!
    Und Ihr so?
    Schöne Pfingsten Euch!
    Eure Gundula

    • Martina Goernemann
      31. Mai 2020

      Wie toll! Das klingt nach einem wunderschönen Projekt. Für die Muße, die wir zu solchen Dingen brauchen, sollten wir Corona dankbar sein, oder? Würde man in der Hetze des früheren Alltags doch nie gemacht haben. Ich will auch keine 33 Pfund abnehmen wie meine amerikanische Freundin, aber zwei jeansgrößen wären fein. Mit Keto schaffen wir das. Noch einen Fettaugen – Kaffee? :-))))))

  • Linde aus dem Taunus
    31. Mai 2020

    Guten Morgen ihr lieben Raumseelen,
    als ich deinen Bericht gelesen habe viel es mir wieder ein. Ich habe das auch schon mal getrunken . Kaffee mit Kokosöl. Das war im Buch SOS von Katharina Backmann. Schön, dass du mich wieder daran erinnert hast dass das echt lecker schmeckt. Keko werde ich gleich mal googeln. Gerade gab es Frühstück mit selbst gebackenen Brötchen und Erdbeermarmelade welche ich die Woche gemacht habe. Ganz ganz samtigund unglaublich lecker. Soviel zum Thema viel füttern ;-))) Danke für den Tipp liebe Katrin mit den Sitzkissen. Ich hatte vergangene Woche frische Lebensmittel bei Gustini bestellt und die waren auch mit solchen Matten eingepackt. Da mache ich doch auch mal was draus. Da wäre jetzt so ein alter Mehlsack schön. Wo ich den wohl her bekomme? Im Garten wächst und gedeiht es und die ersten leckeren Salatköpfe sind schon verputzt. Hast du auch schon geerntet, , liebe Martina? Bewundere dich für deine Abnahme! Daumen hoch!!! Bei mir ist das eher das Gegenteil Entweder ich habe keinen Appetit weil ich mich nicht gut fühle oder mir geht es gut und ich habe Appetit. Was ist nun besser
    Das Wetter hier ist sonnig und windig. Hier auf meiner geschätzten Terrasse perfekt und darum liege ich hier und lese.
    Ich wünsche euch allen ein schönes langes Wochenende. Bleibt oder werdet gesund und genießt das Leben. Herzliche Drücker von Linde

    • Martina Goernemann
      31. Mai 2020

      Alte Mehlsäcke findet man immer wieder auf ebay, liebe Linde. Oder du wartest, bis die Flohmärkte wieder öffnen. Bei uns in München finde ich oft welche. Ich liebe ja am allermeisten die amerikanischen Leinensäcke, die seinerzeit in den Care-Paketen drin waren, die aus USA verschickt wurden. Ich glaube, Keto würde dir gefallen, ist einfacher als SOS. Irgendwie nicht so verkopft. Weniger Listen und man muss nie Hunger haben. Ich mag einfach nicht, wenn mir der Magen knurrt. Ich habe tonnenweise Rezepte ausgetüffelt und alles ist superlecker. Kaffee? :-)))))

      • Linde aus dem Taunus
        31. Mai 2020

        Ach liebe Martina, und was mache ich dann mit meinem leckeren Sauerteigbrot

        • Martina Goernemann
          31. Mai 2020

          Das ist die eigentliche Tragödie. Brot geht in der Keto – Phase natürlich nicht. Du ahnst, dass ich darunter leide? Aber ich zahle den Preis, damit wieder mein Wohlfühlgewicht habe. Mich trennen ja Gottlob nicht Welten davon. Ich denke noch zwei Wochen, dann passe ich wieder in meine Lieblingsjeansgröße und ab da gibt es morgens auch wieder mein gutes, homemade Sauerteigbrot. Es ist wirklich erstaunlich wie die Pfunde runterrumpeln wenn man Keto konsequent durchzieht :-))))))

  • Ilka
    31. Mai 2020

    Hallo zusammen und viele Grüße von der Baustelle – bzw. aus dem fast fertigen Arbeitszimmer. Phew war das ein Aufwand, jetzt „nur noch“ einräumen. Kaffee brauche ich dazwischen auch, aber ob ich das mit dem kugelsicher versuche … na ich weiß noch nicht. Die letzte Woche war bei uns Baustellenurlaub (s.o.) und wir haben ganz total abenteuerlich die Eltern besucht, jeweils nur draußen und auf Abstand. Das ist gleichzeitig schön und zum Heulen. Geht euch das auch so?
    So, jetzt werde ich hier mal weiterkramen. Ach ja, irgendwer eine gute Idee, wie man ein Bügelbrett ansehnlich machen kann?
    Euch noch ein schönes Pfingstwochenende
    Ilka

    • Martina Goernemann
      31. Mai 2020

      Es wird ein fantastisches Gefühl sein, wenn alles eingeräumt ist. Ich beneide dich ein bisschen. Bei uns gäbe es auch einen Raum, der dringend einen neuen Anstrich bräuchte. Zum Thema Bügelbrett fällt mir nur ein … such dir eine Ecke zum Verstecken :-))))) Kaffee kommt. Das mit dem Kokosöl kannst du dir ja noch überlegen :-)))))

      • Ilka
        31. Mai 2020

        Oh ja – das ist dann der zweite Durchgang zum Durchsortieren und Wegwerfen…
        Die Nische ist gefunden, ich muss mich dann nur dazu kriegen, das Brett auch wirklich wegzuräumen.
        LG Ilka

  • Christina
    31. Mai 2020

    Grüezi ihr Lieben, ich probiers mal liebe Martina, mit einem fragenden Blick……
    Hört sich etwas gewöhnungsbedürftig an und da ich schon soooooo vieles ausprobiert hatte und immer wieder auf dem gleichen Gewicht (zu viel) landete, bin ich schon zufrieden, wenn ich es halten kann. Je älter ich werde, um so schwieriger wird es mit dem abnehmen.
    Mein kleiner Balkongarten gedeiht prächtig und ich freue mich täglich an einem Topf mit Erdbeeren und vielen frischen Kräutern und einigen Blumen. Aus dem Vögeli füttern hat sich eine Sonnenblume entwickelt. Wunderbar was aus dem kleinen Samen wachsen kann. Euch allen fröhliche und friedliche Pfingsttage und einen lieben Gruss aus der Schweiz Christina

    • Martina Goernemann
      31. Mai 2020

      Das ist ein Wunder, gell Christina. Zuzuschauen, wie aus so winzigen Körnchen so herrliche Pflanzen werden. Ich stehe auch täglich gebannt vor meinem Gemüsegarten und staune andächtig. Und das Staunen kommt jedes Jahr wieder und ist jedes Jahr neu und schön. Lies dich mal ein bisschen ein in das Thema Keto. Ist nicht nur gut für die Hüfte, sondern auch aus wissenschaftlicher Sicht sehr gesund. Ich mach dir zum Probieren einen schußfesten Kaffee! :-))))))

  • Ursula aus dem Süden
    31. Mai 2020

    Mahlzeit – ne so mag ich das nicht. Ich mag meinen Kaffee so. Allerdings ess ich nüchtern einen Teelöffel Kokosöl vor dem Frühstück und ich mache wieder konsequent 16/8 und kein Weissmehl, kein Zucker und eben vegan (fast bis auf ein paar Kleinigkeiten). Übrigens mehrere Esslöffel Kokosöl haben geholfen, dass ein Alzheimererkrankter wieder eine Ihr zeichnen konnte und sonst auch wesentlich besser drauf war.

    Essen bzw. Nichtessen kann so manche Krankheit heilen. Johann Lafer hat ja 2 Jahre vegan gegessen und seine Arthrose in den Griff bekommen.

    Es muss jeder für sich seinen Essensweg finden wenn er aus der Spirale krank, kränklich, Gewicht etc. raus will.

    Ansonsten ziemlich ruhig hier wenn raus dann eine Runde im nahen Wald und lesen, Musik hören auf dem Balkon.

    Wünsche ein schönes Pfingstwochenende. Den Tripp in die Hotspots überlasse ich den anderen.

    LG
    Ursula

    • Martina Goernemann
      31. Mai 2020

      Das hat du schön beschrieben, liebe Ursula. Jeder muss seinen Weg finden zum Wohlfühlgewicht und zu seiner Ernährung. Ich freue mich aber immer so, wenn ich etwas gefunden habe, was ohne Zählerei und ohne Listen funktioniert und trotzdem ganz wunderbar wirkt. Sowohl gesundheitlich als auch auf der Waage. Wenn ich mich freue, muss ich das natürlich an euch Raumseelen weitergeben. Deshalb werde ich ein paar meiner leckeren Erkenntnisse mit euch teilen. Was du schilderst ist übrigens fast Keto. Kaffee kommt! :-))))))

  • Christina Ringgenberg
    31. Mai 2020

    Hallo ihr Lieben
    NICOLÁS ELÍAS RAMIREZ
    25.05.20
    3250GRAMM, 49CM
    Das süsseste Baby ever….die stolzeste Grossmutter ever.
    Und er wird immer schöner;)))
    Alle gesund und glücklich.
    Eine Runde Prosecco für Alle!!!!
    Herzlichst
    Christina R.

    • Martina Goernemann
      31. Mai 2020

      Kann ich sehr bestätigen. Ich habe ja das Foto gesehen. Ein wunderbarer Kerl, mit der süßesten Schnute der gesamten Schweiz. Ich gratuliere dir und den stolzen Eltern nochmals von ganzem Herzen. Und weil der Anlass so wunderbar ist, trinke ich ein Glas Prosecco mit. Auch wenn es nicht Keto ist. Lass dich drücken, du liebe Oma! :-))))))

    • Monika aus Wien
      31. Mai 2020

      Liebe Christina!
      Was für ein klingender Name für das süßeste Baby ever.
      Alles Gute der kleinen Familie und der stolzen Omi.
      Mein erstes Enkelkind ist schon soo groß. Er hat seit drei Tagen ein Bettchen, wo man alleine rausklettern kann. Und er ist sehr stolz drauf.
      Ganz liebe Grüße und ein fester Drücker.
      Monika

    • silke aus Flensburg
      1. Juni 2020

      Liebe Christina,

      herzlichen Glückwunsch!!!
      Trinke heute Abend einen Prosecco auf Euch!!!
      Alles Liebe,
      Silke ♥

    • Gundula
      1. Juni 2020

      Hallo Christina!
      Ich freue mich so für Dich und Deine Familie, alles Liebe und herzliche Grüße aus Ostfriesland!
      Gundula

      • Frauke Sonnenschein
        3. Juni 2020

        Hallo liebe Christina,
        auch ich möchte mich den lieben Grüßen aus Ostfriesland anschließen.
        Herzlichen Glückwunsch Dir und den frischgebackenen Eltern zum Nachwuchs.
        Der Name ist ja wunderschön – er klingt wie eine Melodie…
        Habt eine wundervolle gemeinsame Zeit und sei feste gedrückt.
        Herzliche Grüße, Frauke

  • Christina Ringgenberg
    1. Juni 2020

    Ihr Lieben
    Herzlichen Dank,für die guten Wünsche. Ich bin ganz gerührt….
    Meine Emotionen gehen grad ein bisschen mit mir durch im Moment. Bei jeder Gelegenheit heule ich los!
    Danke für das Mitfreuen.
    Ich würd sagen…noch ne Runde Prosecco auf mich;)))
    Herzlichst
    Christina R.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Translate:
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen