Back to home
Advertising/Werbung, Schlau

Bauch weg!

Heute gibt es nur Kaffee. Nichts Süßes. Heute gibt es das Gegenteil. Was bitte soll das sein? Das Gegenteil von Süßigkeiten? Das Gegenteil ist: Bauch weg! Eigentlich wäre beides gut, oder? Naschen und Bauch weg. Was sagt ihr, wenn ich euch verrate, wie das geht?

Die Röllchen am Bauch sind extrem lästig …

Ich denke, die meisten Raumseelen werden diesen Seufzer mitseufzen, oder? Meine Freundin Hanni, die Ärztin, sagt, der Bauchspeck sei der verzweifelte Versuch des weiblichen Körpers, Östrogene festzuhalten. Ab einem gewissen Alter sinkt ja der Östrogenspiegel und dann haben wir den Salat. Nun ist Salat sicher eine Maßnahme gegen die Röllchen am Bauch, aber viel Grünzeug allein führt meiner Erfahrung nach nicht zu spürbarer Besserung.

Wie ihr wisst, habe ich vor einem Jahr meine Ernährung komplett umgestellt. Erfolgreich!
Meine Beine können sich wieder sehen lassen, die Oberarme sind schlank  -und dank Aqua-Fitness-  wieder so straff, dass ich mich traue ärmellose Kleider zu tragen. Ging alles nicht von heute auf morgen. Durchhaltevermögen war gefragt. Die Zahlen auf der Waage gingen langsam und stetig nach unten. Nur der Speck am Bauch klebte hartnäckig an mir.

Wenn ihr wollt, erzähle ich euch irgendwann nochmal von Keto und Low-Carb.

Lässt sich aber auch alles ganz einfach googeln. Oder ihr schaut in meine alten Beiträge zu Keto HIER! und HIER! und ganz besonders HIER!
Ich will nicht missionieren. Ich bin nur so glücklich darüber, dass Erfolge wirklich, wirklich möglich sind.
Ganz ehrlich?! Ich habe nicht geglaubt, dass ich meine Figur noch mal richtig in den Griff kriege. Jahr für Jahr ein paar Pfund mehr summieren sich mit der Zeit gewaltig. Diäten haben mir nur kurzfristig geholfen und Kleidung nur danach auszusuchen, ob sie die Problemzonen geschickt kaschiert, macht auf die Dauer keinen Spaß. Ich muss euch unbedingt ein Foto vom letzten Freitag zeigen.

Bauch weg mit Hulla Hoop Training

Die Jacke, die ich trage, ist aus den 90gern, die Taille von 2021.

Ich weiß nicht mehr wann ich sie gekauft habe. Ich weiß nur, dass ich blutjung war und kaum Geld hatte. Damals gab es noch Sommer- und Winterschlussverkauf. Tagelang bin ich um die Jacke herum geschlichen. Ein Designerstück von Vivienne Westwood und   -obwohl heruntergesetzt-   viel zu teuer für mein damaliges Portemonnaie. Ich habe sie dann trotzdem gekauft und war danach so pleite, dass mein Haushaltsgeld wochenlang nur für Spaghetti aglio e olio reichte.

Die Jahre, die folgten, ließen mir finanziell mehr Spielraum.
Dafür deutlich weniger Spielraum in der wunderbaren Jacke. Kurz: Irgendwann sah ich in meinem heißgeliebten Designerstück aus wie eine Presswurst und packte es  ganz nach hinten in den Kleiderschrank. Trennen konnte ich mich nie von der Jacke und deshalb blieb sie dort bis ich sie vor ein paar Tagen wieder in die Hand nahm.

Bauch weg dank Hulla Hoop

Und nun wollt ihr wissen, was meine Körpermitte so schön erschlanken ließ?

Es ist kreisrund, macht Spaß und heißt Hulla Hoop! Der Hüftschwung beim Reifen drehen geht dem Speckgürtel am Bauch so richtig an den Kragen.
Alle, die ihren Bauch schrumpfen lassen wollen, sollten zum Reifen greifen.

Es gibt nur ganz wenig zu beachten:
Der Reifen sollte nicht zu klein und nicht zu leicht sein. Meiner hat einen Durchmesser von 95 cm. Das ist bei meiner Größe Minimum. Etwas mehr wäre sogar noch besser. Die Faustregel sagt, am besten geht der Reifen bis zum Bauchnabel, dann schwingt er besonders gut.
Zweite Regel: Üben, üben, üben. Außer du bist ein Naturtalent. Ich hab‘ fast zwei Wochen gebraucht, bis es richtig klappte. Inzwischen hullere ich morgens 20 Minuten und 20 Minuten am Abend und das störrische Fett am Bauch kann mich mal! Messbar!!!

Hulla Hoop macht den bauch weg

Besonders gut klappt die Hullerei, wenn man sich dabei nackig macht.

Nicht zwingend komplett, aber die Körpermitte sollte textilfrei sein. Dann bleibt der Reifen leichter oben und kann den Bauch zusätzlich massieren. Man verbraucht beim Hullern übrigens ungefähr so viele Kalorien wie beim Joggen. Ist also echte körperliche Ertüchtigung.
Es gibt unzählige Hulla-Modelle, auch die Preisunterschiede sind riesig. In München waren die Hulla Hoop Reifen wochenlang ausverkauft. Ob es jetzt schon wieder überall Nachschub gibt, weiß ich nicht. Gute, bezahlbare Einsteigermodelle gibt es aber online. Ich habe ein paar für euch herausgesucht, die ich für geeignet halte und die bezahlbar sind.  HIER! HIER! Und HIER! 

Und ihr so? Wer hullert auch schon? Und wer ärgert sich auch über die Speckfalten am Bauch? Wer hat Lust darauf sich rundherum schön und schön fit zu machen? Und … die wichtigste Frage zum Schluss: Wer will Kaffee? :-)))))))

27 Comments
  • Linde aus dem Taunus
    29. August 2021

    Guten Morgen liebe Martina (Du siehst echt toll aus in deinem coolen Outfit…. chapeau!!!!)
    Guten Morgen liebe Raumseelen.
    Ach Martina, du hast total mein Thema aufgegriffen. Die letzten Monate haben auch mir zu ungeliebten Pfunden verholfen. Gerade gestern waren wir auf einem Früchtehof wo ich mir neben Himbeeren und Blaubeeren auch zwei Kilo frisch gepflückte Erdbeeren gekauft habe. Diese möchte ich nicht wie so oft zu Marmelade verarbeiteten sondern mich die nächsten Tage davon zu ernähren. Es wird mir nicht leicht fallen, denn ich bin ein Kohlehydrate Junkie ….lach
    Aber ich möchte versuchen, meine Speckrollen (Röllchen kann ich sie nicht mehr nennen :-))) in den Griff zu bekommen. Und das mit dem Hulla wäre auch eine Möglichkeit. Mal schauen.
    Liebe Grüße aus meinem gemütlichen Bett in unserem gemütlichen Wohnmobil auf welches es sanft regnet.
    Euch allen eine schöne Woche.
    Liebe Grüße von Linde

    • Martina Goernemann
      29. August 2021

      Ich würde nicht so leidenschaftlich vom Hullern und von Keto reden, wenn ich es nicht selbst erleben würde. Man wird nicht nur schlanker, sondern die Figur verändert sich zum Besseren. Alles sitzt wieder da wo es sein soll und ich habe nicht das Gefühl, dass mir irgendetwas fehlt. Es schmeckt sowieso nichts besser als das Gefühl, dass man zufrieden in seinem Körper steckt. Kaffee für dich? :-))))

  • Regine L.
    29. August 2021

    Guten Morgen Ihr Lieben,
    sehr gerne Kaffee!
    Martina, ich gratuliere zum neuen Lebensgefühl und bin ein wenig neidisch. Ich selbst bin chronisch unzufrieden mit meiner Figur und die Coronazeit hat noch ein paar Pfündchen drauf gepackt. Hummern habe ich mir schon oft überlegt, konnte es allerdings als Kind und Jugendliche nie. Aber man braucht ja auch im Alter noch Ziele, warum dann nicht dieses. ZACK! Bestellt… ich bin sehr gespannt. Schönen Sonntag, auch wenn das Wetter bei uns zum im Bett bleiben einlädt
    LG Regine

    • Martina Goernemann
      29. August 2021

      Du wirst es lieben, Regine. Ich hab auch gedacht, das wird nie was und zack … auf einmal hat es geklappt. Üben und dranbleiben. Ich drehe jetzt gleich wieder ein paar Runden. Stelle meinen Timer auf 20 Minuten und gucke dabei was Doofes im Fernsehen. Wenn es dann immer noch regnet, gehe ich auch wieder ins Bett. Kaffee? :-))))

  • Ilka
    29. August 2021

    Guten Morgen,
    da bin ich wieder. Danke dir für den Tipp und die Erklärung. Bei mir hängt die Östrogenrettung leider am Bauchröllchen und eine Etage höher – und nein, eine Körbchengröße mehr ist nicht unbedingt toll. Das Bikinikaufen war eine Katastrophe. Für Hulla-Hoop bin ich leider zu doof, das kriegte ich schon als Kind nicht hin. Aber Kaffee – das kann ich.
    Liebe Grüße und schönen Sonntag
    Ilka

    • Martina Goernemann
      29. August 2021

      Du kannst auch hullern, liebe Ilka. Jeder kann hullern. Die neuen Reifen heute sind ganz anders als die dünnen Dinger früher. Aber Kaffee ist auf jeden Fall immer eine gute Idee, da hast du recht. Ein Tässchen? :-))))))

    • Tine
      29. August 2021

      Liebe Ilka,
      jetzt habe ich endlich die Erklärung für diese größere Körbchen-Größe. Oh ja, stört, dazu kommt noch die Schwerkraft . Ich fühle mit.
      Schöne Sonntagsgrüsse Tine

  • Kerstin
    29. August 2021

    Liebe Martina,wow ,deine Figur!!.Das ist ein tolles Gefühl,gell und daß die Jacke wieder paßt nach so vielen Jahren.
    Jaaa,den Hulla Hoop- Reifen vergeß ich immer wieder,vor ein paar Jahren durch die Kinder hab ich wieder mal gehullert,jetzt hast du mich wieder dran erinnert.Danke.
    Hab vor 2 Wochen SOS gemacht,da muß ich immer an euch lieben Raumseelen denken,als wir das gemeinsam machten.

    Wünsche allen Raumseelen einen gemütlichen,hier auch verregneten Sonntag!

    Liebe Grüße von Kerstin

    • Martina Goernemann
      29. August 2021

      SOS ist auch eine feine Sache. Bei mir allerdings hat das nicht lange vorgehalten. War mir auf Dauer zu viel Obst. Das böse Jojo hatte mich dann bald wieder. Dank Keto/low Carb ist jetzt Schluss damit. Aber ich glaube auch, dass jeder seinen eigenen Weg finden muss. Das finden muss, was passt. Ich will euch, ihr lieben Raumseelen, nur von Zeit zu Zeit anschubsen. Wir Frauen neigen einfach dazu, uns selbst nicht wichtig genug zu nehmen. Stimmts? Zeit für einen Kaffee? :-))))))

  • Andrea August
    29. August 2021

    Guten Morgen Martina,

    musste gleich lachen, als ich gelesen habe von wann die chicke Jacke ist, steht Dir übrigens super. Ich habe auch einige Teile aus diesen Jahren , vor allem Jeans. Kann mich einfach nicht trennen obwohl damals noch niemand was von Stretch gehört hatte, also ich zumindest. Und da ich seit ca. zwanzig Jahren keine Waage mehr habe, ist das Anprobieren immer spannend. Hose zu eng oder zumindest unbequem, Notbremse. Leider ist meine Wohnung zu klein zum hullern, aber für Situps reichts 🙂
    Nehme gerne noch einen Kaffee, dann gehts ans Klamottenumräumen im Schrank. Die Sommersachen können leider wieder nach oben bzw. nach hinten verschwinden.
    Wünsch euch trotz Gruselwetter einen schönen Sonntag, eine gute Zeit und viel Spaß beim hullern, liebe Grüße Andrea

    • Martina Goernemann
      29. August 2021

      Schrecklich, dass die Sommersachen schon wieder Geschichte sein sollen. Ich halte die Hoffnung noch hoch, dass wir einen Altweibersommer kriegen, aber du hast recht, Spaghettiträger und Co. können wir sicher getrost wegräumen. In den alten Klamotten stecken ja auch Geschichten, gell? Das finde ich besonders schön daran. Ich weiß oft noch wann ich die Sachen zu welchem Anlass getragen habe und oft muss ich sehr lachen, wenn ich mir das vor Augen führe. Kaffee für dich? :-)))))

  • Tine
    29. August 2021

    Liebe Martina,
    Kompliment zur neuen Körpermitte . Großartig und Nachhaltig (Lieblingskleidung) .
    Östrogenrettung mit Hulla Hoop Reifen in ein Gedankenspiel zu bringen hat was . Unter dem Aspekt das Hulern neu zu betrachten lohnt sich , schaue ich mir an.
    Wünsche dir einen herrlichen Sonntag Tine

    • Martina Goernemann
      29. August 2021

      Danke für das Kompliment, liebe Tine. Schau mal auf YouTube, da gibt es unzählige Huller-Videos. Teils zum Brüllen komisch, denn auch beim Hullern gilt: Meister fallen nicht vom HImmel. Kaffee für dich? :-)))))

  • Edith
    29. August 2021

    Guten Morgen in die Runde
    Da musste ich schon schmunzeln, noch jemand der sich nicht von einem liebgewonnenen und/oder teuren Kleidungsstück trennen kann… die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt… aber die Stolpersteine auf dem Weg werden immer größer (und der Umfang leider auch).
    Bin gerade ganz happy denn meine Nichte hat mit ihrer Mannschaft gerade die 100km Oxfam erfolgreich beendet. Bin so stolz (und froh dass abgesehen von schmerzhaften Füßen alle ok sind). Bei den aktuellen Wetterbedingungen ist das schon nicht so einfach.
    Wir bereiten uns auf unsere München-Woche vor, Mitte September ist es soweit… Große Freude (auch wenn mein Mann sehr wahrscheinlich nicht so viel Zeit im Deutschen Museum verbringen wird da dort vieles noch nicht wieder angeboten wird).
    Heute Abend geht’s noch zu einem (Nachhol-)Konzert – endlich !
    Aber erst geht’s wohl raus in den Regen, etwas frische Luft inhalieren… dann in die Wanne, wobei: erst nehme ich noch einen Kaffee mit euch zusammen.
    Habt einen schönen Sonntag und eine tolle Woche.
    LG aus dem kühlen regnerischen Ostbelgien, Edith

    • Martina Goernemann
      29. August 2021

      Die Chancen sind gut, dass du Mitte September Glück mit dem München-Wetter hast. Ich bin nicht sicher, ob dann noch das Riesenrad auf dem Königsplatz steht. Musst mal googeln „Sommer in der Stadt“. Der Königsplatz ist ein Muss zur Zeit. Vom Riesenrad aus liegt euch dann die ganze Stadt zu Füßen. Ich hab übrigens noch so ein paar Kleidungsschätzchen im Schrank. Sind alle wieder topmodern und es macht mich wirklich glücklich zu sehen, wie hübsch die wieder aussehen an mir. Zeit für einen Kaffee mit uns? :-)))))

  • Eliane
    29. August 2021

    Jetzt habe ich mich fast am zweiten Kaffee verschluckt… wieder hullern? Ne, ich konnte das zwar als Kind ziemlich gut (vor allem in meinem geliebten hässlichen Hawaii-Röckchen aus Bast), aber nachdem ich gestern Abend schier am Aufbau eines kleinen Schreibtisches vom Schweden verkrüppelte, kann ich mir das nicht mehr vorstellen. Ich habe allerdings auch so ein paar sentimentale Kleidungsstücke… aber als Schokoholic (nach Spaghetti mit viel Olio und Aglioooo)… also muss ich mit meinem Neid leben und gratuliere dir zur schönen Taille, nur ein klein wenig neidisch. Happy Sunday!

    • Martina Goernemann
      29. August 2021

      Oberwichtig ist, dass wir uns in unserem Körper wohlfühlen, gell? Und wer sich wirklich wohlfühlt, der muss weder hullern, noch die Ernährung ändern. Bei mir was das anders. Ich war einfach nicht mehr zufrieden mit mir. Jetzt bin ich wieder rundherum glücklich. Hat aber summa summarum ein ganzes Jahr gedauert. Das Hullern ist jetzt das Tüpfelchen auf dem i! Was ist dir passiert beim Schreibtischaufbau? Finger? Rücken? Kaffee für dich?

  • Susanne mit dem Lesetick
    29. August 2021

    Liebe Raumseelen,

    mich bewegt hier vor allem eine Frage. WIE GROSS SIND EURE KLEIDERSCHRÄNKE? Wenn ich Kleidung aus den 90ern hier hortete, müssten wir unsere Bücherwand aufgeben. Es hat etwas sehr Disziplinierendes, wenn man immer wieder umzieht und keinen großen Keller hat. So gibt es keine alten Teile und auch nicht die Möglichkeit, den figürlichen Status quo mit früher zu vergleichen. Solange jedoch die Waage täglich freundlich mit mir spricht, ist alles in dem Bereich ok.

    Meine Tipps: viel zuckerfreie Getränke trinken, viel laufen, keine Soßen und jede Menge Obst & Gemüse.

    Glückwunsch zu Deinem tollen Look, Martina: wirklich schick und beeindruckend!

    Euch allen einen schönen Sonntag,
    Susanne

    • Martina Goernemann
      29. August 2021

      Ich gebe zu, liebe Susanne, ich bin hinsichtlich des Platzangebotes bei mir zu Hause sehr gut bestrahlt. Aber ich bewahre natürlich bei weitem nicht alles auf. Nur wirklich hochwertige Sachen. Genau, das was mir jetzt wieder passt, ist nun auch zufällig very en vogue. Also perfektes timing und unter dem Nachhaltigkeitsaspekt alles richtig gemacht. Juchuuu! Ich habe übrigens gerade Keto-Bounty gemacht und grinse übers ganze Gesicht. Ich bewahre euch welche im Kühlschrank auf für nächste Woche. Noch Zeit für einen Kaffee? :-))))))

  • Silke aus Flensburg
    29. August 2021

    Liebe Martina,

    herzlichen Glückwunsch zu Deiner Figur – sieht toll aus!!!

    Alles Liebe,
    Silke ♥

  • presented by Steph
    29. August 2021

    Liebe Martina,
    Toll! Glückwunsch zur neuen Körpermitte! Dazu gehört ne große Portion Duchhaltevermögen.
    Ich wollte auch hullern und hab mir einen zusammensteckbaren bestellt….extra nicht die Billigversion, weil es viele schlechte Bewertungen gab. Doch leider ging er postwendend zurück, da die Elemente schon teils kaputt geliefert wurden. Nächster Versuch folgt, denn es hat mir schon immer Spaß gemacht hat. Der alte Reifen von 19xx ist beim Umzug auf der Strecke geblieben. Ein neuer wär schon cool!
    Statt Kaffee gibts jetzt ne Weinschorle! Allen einen schönen Abend und morgen einen guten Start in die neue Woche.
    Herzliche Grüße
    Steph

    • Martina Goernemann
      30. August 2021

      Das ist schade, dass du so ein Montags-Huller-Modell erwischt hast. Beim zweiten Versuch wird es aber sicher klappen. Bei mir war alles ohne Beanstandungen. Fröhliches Hullern und einen guuuuten Wochenstart für dich! :-)))))

  • Ursula aus dem Süden
    29. August 2021

    Guten Abend,

    ich bin zurück vom Meer – leider. Mir wird es fehlen – der Duft, das morgendliche laufen im Wasser, das leichte prickeln im Gesicht wenn der Wind den Sand herumwirbelt, die leichte salzige Feuchte wenn es regnet, ach kurz gesagt es war sowas von herrlich obwohl das Wetter nicht ganz so dolle war. Aber das ist Nebensache.

    Ich hab das Ultimative Domizil gefunden *hüstel….. (ich denke mal auch wenn wir alles zusammenschmeißen würden an Euronen es wird nicht reichen… da würden wir alle reinpassen, Blick auf die Ostsee inklusive bzw. in wenigen Schritten erreichbar.

    So und ich bin jeden Tag sehr sehr sehr viel gelaufen und das mit dem Hula kommt gerade recht.

    Wisst ihr für was das Hullern noch gut ist außer dem Östrogenring? Für die Stärkung des Beckenbodens und der Muskulatur also hilft Blasenschwäche vorzubeugen oder falls man schon hat diese wieder wegzubekommen.

    So jetzt noch einen Lavendeltee und dann geht es schlafen. Ab heute dann wieder ohne Meeresrauschen. Schnieeeef.

    LG
    Ursula

    • Martina Goernemann
      30. August 2021

      Meeresrauschen ist die schönste Musik, gell. Ich kann dich so gut verstehen. Danke, dass du den weiteren gesundheitlichen Aspekt vom Hullern noch hinzugefügt hast. Ist wirklich eine feine Sache, gell? Leb‘ dich gut wieder ein und trauere nicht allzu doll. Happy Wochenstart! :-)))))

  • Martina aus dem Moos
    30. August 2021

    Grüß dich liebe Martina,
    so einen Hulla Reifen hab ich auch, ziemlich dünnes Teil aus Plastik und knallrot. :))
    Obwohl ich den Gott sei Dank nicht wirklich brauche, werde ich es zu meinen vorhanden
    Rücken Übungen mit einbauen. Du siehst phantastisch aus, aber für mich sahst du schon vorher super aus.
    Eine Frau die fest im Leben steht und mit einer ganz lieben und warmen Aura. Ich lese alles still mit, komme aber leider nicht so viel zum schreiben, da ich das am Computer mache. Ich hab einfach zuviel um die Ohren. Ansonsten sind wir alle gesund und haben unsere Arbeit. Eigentlich muss ich sagen, dass seit Corona herrscht, es mir mit meinen Kontakten gut geht, ich sage jetzt öfter meine Meinung.
    Ganz liebe Grüße an dich und Tim
    Ich drücke dich von Herzen ganz fest

    • Martina Goernemann
      31. August 2021

      Wie gut zu hören, dass es dir und euch gutgeht. War ein bisschen in Sorge, weil ich länger nichts von dir gelesen habe. Musst mir unbedingt erzählen, wie sich das Hullern für dich anfühlt. Bleib weiter so wunderbar positiv und lass dich vom Regenwetter nicht ärgern. Im Moos ist es wahrscheinlich zur Zeit besonders diesig, gell? Aber Donnerstag und Freitag sollen wir ja Sommer haben … :-))))))!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.