Back to home
Advertising/Werbung, Schön

Wohnen ist ein Gefühl, das die Seele streichelt

So sieht der Hocker in meinem Wohnzimmer aus, auf den ich abends meine Füßchen lege und den Tag ausklingen lassen. Dann baumelt die Seele und ich lese. Oft. Nicht immer. Denn wenn „München Mord“ kommt oder einer der „Eberhofer-Krimis“ oder Dokus oder News, dann schaue ich fern!

Beim Lesen kann die Seele so schön schaukeln.

Das kann sehr wohltuend sein in wackeligen Zeiten. Ich stelle fest, dass ich in den vergangenen Monaten keine Kraft übrig hatte, mich in fremde Lebensgeschichten zu versenken. Romane waren so gar nicht mein Ding. Im Moment gefällt mir das Faktische. Bücher mit Mehrwert: Blättern, gucken und eigene Ideen anschieben lassen.
Gestern habe ich euch von meiner Freude an Kochbüchern erzählt. Heute geht es um meine zweite große Bücherliebe. Sehr viel Seele. Seitenweise!

Buecher tun der Seele gut

Unser Kater registriert es übrigens sofort, wenn ich zum Buch greife.

Das Genre ist ihm dabei egal. Er weiß, wenn die Hauptfilialleiterin ein Buch zur Hand nimmt, dann wirds gemütlich. Und was passt besonders gut zu gemütlich? Richtig! Kater kuscheln.
Momentan machen mich Romane kirre. Mein Kopf ist zu voll, es passiert zu viel. Wenn ich ein paar Tage nicht ins Buch geschaut habe, sind alle Namen gelöscht und weiß nicht mehr wer wer ist.

Mir reicht mein eigenes Leben. Das ist aufregend genug!
Von der Welt drumherum ganz zu schweigen. Wie oben beim Fernsehprogramm schon beschrieben, Fiktion ist irgendwie nicht mehr mein Ding. Ich brauche Fakten. Und was ist faktischer als Wohnen?

Wohnbuecher fuer die Seele

Ich lese viel lieber Wohnbücher! 

Ein Grund mag sein, dass ich sie nicht eine Seite nach der anderen lesen muss, sondern herumschnüffeln kann.
Mal hier mal dort lese, ganz davon abhängig wo meine Augen kleben bleiben.
Best of Interior ist ein tolles, neues Wohnbuch voller praktischer Lösungen und Adressen (!).

Das einzige, was mir an diesem knapp 300 Seiten dicken Schmöker nicht gefällt, ist die Frau auf dem Titel.
Sie schaut so gequält vom Cover, als ob sie das Buch nicht leiden kann. Ich versichere aber hoch und heilig,
es ist 1A-Seelenfutter und höchst brauchbar noch dazu. Mehr Infos HIER!

Ein Wohnbuch ist fuer die Seele da

In den nächsten Wochen werden wir viel Zuhause bleiben (müssen).

Ich hab damit keine großen Probleme. Ich liebe meine vier Wände. Warum sagt man eigentlich vier Wände?
Die wenigsten von uns leben doch wohl in Einzimmerappartements … ? Egal!
Jedenfalls kommt uns in diesem Lockdown „light“ sicher jede Idee gelegen, die uns hilft unser Zuhause immer schöner und schöner zu gestalten.

Das große Callwey Wohnbuch streut die Ideen ohne den Zeigefinger zu heben.
Ihr wisst schon, es gibt Wohnbücher, die machen, dass man sich wie ein schlechter Schüler bei der Rausgabe der Mathearbeiten fühlt und nach der Lektüre sein eigenes Zuhause nicht mehr mag. Dieses neue Wohnbuch geht sanft mit uns um und verteilt die Ideen mit einem Lächeln. Mehr Infos HIER!

Jede Seele braucht ein schoenes Zuhause

Jede Seele braucht ein Haus um darin zu wohnen.

Eine Wohnung tut es natürlich auch. Hauptsache, die Seele kann sich darin breit machen. Bei Seelen hat das übrigens nichts mit Quadratmetern zu tun hat. Seelen machen sich dort breit, wo sie sich wohlfühlen.

Meine Seele hätte gern ein neues Haus.
Deshalb lese ich nicht nur Wohnbücher, sondern auch Bücher übers Häuser bauen. Kann ich jedem empfehlen, der Baupläne hat … Erst möglichst viele einschlägige Bücher durchstöbern und dann mit den Planen beginnen.
Das dicke „Häuser des Jahres“ – Buch ist der Hammer! Mehr Infos HIER!

Buecher fuer die Seele

Und in einem einzigen Buch alle ausgezeichneten Wohnbauten Deutschlands anschauen …

Mit diesem Buch geht das. Die Besten des Jahres 2020. Allesamt von einer hochkarätigen Jury ausgezeichnet.
Hat mich pickepacke vollgestopft mit Ideen. Ich konnte gar nicht so schnell die gelben Memozettel vom Block reißen, wie ich sie an die Bilder kleben wollte. Ein tolles, dickes, wunderschön aufgemachtes Buch! Mehr Infos HIER! 

Buecher von Callwey sind besonders schoen

Ich hab den ganzen Stapel an zwei Abenden „durchgearbeitet“ und hatte mächtig Spaß dabei.

Hat mich wunderbar beruhigt und mir süße Träume beschert. Träume von einem kleinen, neuen Haus in dem alles meerwasserblau und salbeigrün eingerichtet war. Eine Holzterrasse davor und ein winziger Pool.

Wem meine Büchertipps nicht reichen, der kann jederzeit durch meine Bücherliste für glückliches Wohnen stöbern.
Einfach auf die Cover klicken. HIER!
Alles mit Liebe geschrieben. So viele schöne Titel,: „Wohnen ist ein Gefühl“, „Wohnen für die Seele“, „Wer wohnen will muss fühlen“ … kann jedes Buch wärmstens empfehlen. Hab sie ja schließlich alle selbst geschrieben :-))))

Und jetzt brennt euch natürlich die Frage auf den Nägeln, ob das hier Werbung ist? 
Ja! Werbung für Bücher mit Seele. Was wollen wir mehr!

14 Comments
  • Christina
    30. Oktober 2020

    Liebe Martina
    Wunderbar vielen lieben Dank für deine Tipps. Eine meiner grossen Freuden ist in Wohn- und Einrichtungsbüchern „schneuggen“.
    Diese Woche war ich in zwei Pflegeheimen für Qualitätsinterviews, natürlich unter speziellen Sicherheitsauflagen. Es hat alles gut geklappt, doch diese neue Realität macht ziemlich müde und relativiert vieles, was gesunde und aktive Menschen plagt.
    Nun freue ich mich aufs Wochenende und werde eines der neuen Bücher bestellen. Schon wieder eine unterwartete Freude, die ins Freudenbüchlein gehört. E gueti Zyt und passt auf euch alle auf und bleibt gesund. Viel Liebs Christina

    • Martina Goernemann
      30. Oktober 2020

      Freut mich, wenn ich Freude machen konnte. Pass auf dich auf, Christina! :-))))))

  • Claudia aus Köln
    30. Oktober 2020

    Hallo liebe Martina! Du hast ja wieder so Recht! Und ja, Romane gehen bei mir letzte Zeit auch nicht. Höchstens als Hörbuch auf längeren Busfahrten. Aber auch da kommen zu viele einige Gedanken hoch. Die Bücher hören sich klasse an. Und ein Wohnbuch ohne erhobenen Zeigefinger? Das kenne ich sonst nur von Dir… Ein eigenes Haus bauen. In Meerblau und Salbeigrün! Herrlich! Mit Swimmingpool! Oh Gott, mein Traum! Ich hätte so gerne einen eigenen Swimmingpool! Und Lavendel im Garten voller Bienen, Hummeln und Schmetterlingen! Ich weiß, Du wirst Deinen Traum zur Wirklichkeit machen! Ich bin schon mega gespannt.
    Wie glücklich können wir uns schätzen, uns freudige Gedanken um unser Heim machen zu können! Ich wünsche Dir viel Freude weiterhin dabei! Herzliche Grüße! Claudia

    • Martina Goernemann
      30. Oktober 2020

      Vorfreude ist wunderbar, gell? Ich werde brühwarm berichten über meerwasserblau und salbeigrün wenn es soweit ist. Hab einen guuuuten Abend :-)))))

  • Claudia aus Köln
    30. Oktober 2020

    Ach so, ja! Die Eberhofee-Krimis und München Mord… Meine derzeitigen Favoriten! Ich liebe sie! Sauerkraut-Koma, das letztens lief, war zwar schon mal drin und von München Mord laufen auch Wiederholungen, aber das ist eh wurscht! Ist jedes Mal wieder gut!

    • Martina Goernemann
      30. Oktober 2020

      Sehe ich ganz genau so! Mord mit Aussicht gehört auch noch auf meine Hitliste :-)))

  • Ursula
    30. Oktober 2020

    Hallo,
    also das Bild mit der Frau auf dem Cover ich weiß nicht… komisch würd ich mir jetzt so nie auf hängen, aber der Rest ist super.
    MünchenMord schau ich auch sehr sehr gerne. auch Wiederholungen.
    Unser Hotel in München hat uns angeschrieben Zimmer gecancelt aber wir bekommen Nachricht sobald es wieder geht. Aber ich denke mal das dauert.
    Ich will ja nicht shoppen ich will an der Isar entlang, was leckers Essen, durch Bogenhausen Cafe schlürfen, und und und…. ins Museum und und und und….

    Schönen Abend noch.
    LG
    Ursula

    • Martina Goernemann
      31. Oktober 2020

      Wenn alle so raumseelen-vernünftig wären, könnten wir reisen und bräuchten die Regeln und Einschränkungen nicht! Ist aber leider nicht so! LEIDER ist die Deppendichte momentan sehr hoch! Es wird alles wieder besser! Hab noch Geduld! Schönen Samstag! :-))))

      • Claudia aus Köln
        31. Oktober 2020

        Das Wort Deppendichte muss ich mir unbedingt merken!
        Oh ja, Mord mit Aussicht ist auch auf meiner Liste der Kann-ich-immer-wieder-gucken-Serien.
        Ist bei Euch auch so tolles Wetter? Liebe Grüße aus Köln. Claudia

        • Martina Goernemann
          31. Oktober 2020

          Es war herrlichstes, seelenwärmendes Wetter. Jetzt ist es dunkel, aber ich freu mich schon auf Morgen. Da soll es noch einmal spätsommerlich werden. Schöööönen Abend für dich!

  • Katrin
    1. November 2020

    Oh wie heeeeeerrlich!!
    Allesamt zu 100 Prozent mein Geschmack! ❤️
    Ich glaub ich möcht mal zwei Wochen nur zum Lesen haben! Meine Hochachtung, dass du das an zwei Abenden geschafft hast!
    Liebe Grüße

    • Martina Goernemann
      1. November 2020

      Zwei Wochen Lesezeit wären wunderbar. Ich glaube man nennt das Urlaub :-)))))))

  • Alexandra Kümmerle
    1. November 2020

    Liebe Martna,
    ich wünsche mir ein neues Wohnbuch von DIR!!!!! Es wäre soooo schön! Ich hab sie alle!!!! Und nicht nur einmal zur Hand genommen!
    Danke Dir für so viel Inspiration!
    Liebe Grüße,
    Alexandra

    • Martina Goernemann
      1. November 2020

      Ach, Alexandra, wenn ich ausreichend Zeit hätte, würde ich ja ein neues Wohnbuch schreiben, aber momentan reichen die Tage nicht. Ihr Raumseelen erfahrt es als erste, wenn ich es mir anders überlege. Freut mich aber doll, dass du meine Bücher so gern hast. Schönen Wochenstart für dich!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.
 

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

Nie wieder einen neuen Beitrag verpassen?

Gib deine Email-Adresse ein und du bekommst eine Nachricht sobald es hier Neues gibt!

Translate
Kooperationen
DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln