Was ist Nachhaltigkeit? Nachhaltigkeit ist, wenn man auf Flohmärkten nach Utensilien stöbert die ausgestorben zu sein scheinen. Ausgestorben, obwohl sie so nützlich sind. Ich habe ein solches Utensil gefunden und auch ihr solltet unbedingt die Augen danach offen halten.

Es ist nicht nur eine Verbeugung vor der Nachhaltigkeit wenn ihr so ein Utensil findet …
Ihr könnt euch auch mächtig freuen, denn wahrscheinlich bekommt ihr es für eine Handvoll Euro.
Weiß ja kaum einer mehr etwas damit anzufangen, obwohl es so megapraktisch ist.

Erinnert ihr euch? Wir haben einen Kartoffelturm im Garten.
Hab ich neulich HIER! ausführlich erzählt. Und ihr wisst auch, dass ich Fritten liebe. Was liegt also näher, als die Pommes selbst zu machen.

Nachhaltigkeit ist wenn man Küchengeräte von hand bedienen kann

Ihr ahnt was das ist?
Ein fast ausgestorbenes Küchenutensil! Eines, das aber im Sinne der Nachhaltigkeit und der gesunden Ernährung dient und unbedingt revivaled werden sollte.

Nachhaltigkeit ist leicht wenn man Flohmärkte mag

Fritten werden bei uns in Zukunft aber nicht mehr geschnitten, sondern gehebelt.
Und nicht nur Pommes, sondern auch Gemüse aller Art.
Denn Nachhaltigkeit ist, wenn nicht alles in der Küche elektrisch funktionieren muss.

nachhaltigkeit geht auch beim Kochen

Nachhaltigkeit ist, wenn die Süßkartoffeln mit Muskelkraft zu feinen Stäbchen werden.
Süßkartoffeln, normale Kartoffeln, große und kleine …  Zack! Pommes!
Oder Gurken. Zack! Gurkensticks. Alles schön gleichmäßig. Ein Augenschmäuschen für die Rohkostplatte.

Es gibt nur gute Gründe für nachhaltigkeit

Ein tolles Utensil! Einfach und praktisch! 
Mein Pommesschneider ist von Flohmarkt, aber es gibt die cleveren Dinger auch wieder in neu.
Neu geht natürlich auch. Macht nur nicht soviel Spaß beim Suchen auf dem Flohmarkt.
HIER! Gibt es eines. Robust und sehr erschwinglich. Oder HIER! auch ziemlich robust, noch erschwinglicher,
aber dafür aus weißem Plastik.

Ich zeige euch diese Woche noch so ein Stromsparutensil.
Nein, zwei sogar. Dolle Dinger, die ich aus dem Dornröschenschlaf geweckt habe.
Ein Schritt zurück in die Küchenvergangenheit meint ihr? Weit gefehlt. Ein Schritt in Richtung clever!

Werbung? Ja! 
Für Nachhaltigkeit und Pommesschneider die alt und vom Flohmarkt oder neu und bestellt, wunderbar stromsparend mit Muskelkraft funktionieren!