Back to home
Advertising/Werbung, Schön

Heute gibt es was auf die Augen

Auf die Augen? Und das Aufmacherbild zeigt Füße? Ist die Hauptfilialleiterin heute ein bisschen verwackelt? Ist sie nicht! Und streng genommen müsste es auch „unter die Augen“ heißen, aber mir gefiel die Headline so gut. Warum? Weil sie so schön in die Irre führt. Ihr hättet sowieso nicht gedacht, dass ich ruppig mit euch bin, gell?

Es geht um etwas Sanftes, Kühlendes, um ein Blitzrezept für die Augen

Ich wollte nicht eine ganze Woche vergehen lassen.  Bis Sonntag, wenn es um die Kostbarkeiten aus dem strohgefüllten Karton geht, ist es noch so lange hin. Deshalb schon mal zwischendurch ein kleiner Beauty-Investionstipp für unsere Augen.

Ich weiß nicht, wie es euch geht, aber ich habe morgens oft Matschaugen.
Eine ziemlich verquollene Angelegenheit vor allem unter den Augen.  Und nein, ich trinke nicht zu wenig und mein Schlafzimmer verfügt über ausreichend Frischluftzufuhr. Aber der strahlende Blick lässt frühmorgens oft dennoch auf sich warten.

Hilfe fuer verquollene Augen

Kälte hilft. Das ist bekannt.

Momentan bringt Schneetreten meinen Kreislauf in Wallung, denn auf dem Balkon vor meinem Badezimmer ist davon ausreichend vorhanden. Das lässt meine Schlafaugen ziemlich schnell abschwellen. Und wenn die Kälte von unten nicht reicht, dann forme ich kleine Schneebälle und streiche damit unter meinen Augen hin und her.

Pads fuer die Augen

Aber wer hat schon ganzjährig Schnee?

Will ja auch kein Mensch. Ich empfehle: Augenpads-Recycling. Ihr kennt diese schwabbeligen Pads, die man unter die Augen „klebt“. Kann man inzwischen in jedem Drogeriemarkt kaufen. Sind zum Einmalgebrauch gedacht und nicht besonders teuer. Jetzt kommt mein Tipp: Wenn solche Pads die Haut unter meinen Augen gepflegt haben, werfe ich die Silikonstreifen nicht weg, sondern friere sie ein.

Pads fuer die Augen tiefgekuehlt

In meinem Tiefkühlschrank wartet stets ein Glas mit eiskalten Augenpads.

Man kann sie immer wieder einfrieren, aber von Zeit zu Zeit mache ich Platz im Glas für neue. Die Kälte lässt die „puffy eyes“  schnell abschwellen und das Beste: die kalten Dinger haften prima unter den Augen. Man kann sich also in Ruhe anziehen oder Zähne putzen während die Tränensäcke geschrumpft werden.
Ist wirklich eine tolle Sache. Sehr wirkungsvoll und völlig kostenlos.

Pads fuer die Augen aus dem Tiefkuehlfach

Sonntag geht’s weiter mit allerfeinstem Beauty – Investment aus Olivenöl.

Es geht um die feinen Sachen, auf die ich euch schon am vergangenen Sonntag neugierig gemacht habe.  HIER! Ihr dürft mich ruhig ein bisschen beneiden, denn ich darf ja alles vorab testen. Morgens ein bisschen und abends ein bisschen und ein Tiegelchen steht sogar auf meinem Schreibtisch für die kleine Pflege zwischendurch.
Natürlich hatte ich auch Fragen zum Inhalt. War aber kein Problem, denn es gibt ja meine Freundin Steffi … die kennt sich aus mit den Beauty-Boostern aus Olivenöl und weil sie sich in der Toskana alles hat zeigen lassen, kriegen wir nicht nur kompetente Antworten von ihr, sondern ein paar Dolce-Vita-Urlaubsfotos noch dazu.

26 Comments
  • Linde aus dem Taunus
    28. Januar 2021

    Guten Morgen liebe Martina,
    gibt’s das??? Ich bin gerade aufgewacht. Und weil ich um diese Zeit aber nicht aufstehe (ist ja viiiiiel zu früh) dachte ich….schau mal in Deinen Kindle. Meine Augen sind aber noch halb zu und ich denke so: Da bräuchte ich mal irgend etwas ….So für meine Augen. Sehe dann, es ist eine Email gekommen…von Martina…Und…Tipp für die Augen:-))) Perfekt. Später mache ich einen Spaziergang (gestern war es eine Stunde auf meinem Laufband wegen Glätte) mit meiner Freundin Martina und da hole ich mir bei DM solche Pads um sie später dann einzufrieren . Danke für diesen Tipp! Heute geht aber auch noch Schneeball. Den kann Ich nachher einfach von meinem Dach pflücken 😉 Ich wünsche Dir einen wunderbaren Tag mit einem strahlenden Blick . Fühl dich gedrückt von mir

    • Martina Goernemann
      28. Januar 2021

      Hahaha! Ja, hier geht momentan auch die Schneeballkur. Aber es kann ja nicht ewig Winter bleiben. Ich hab auch zwei tage ausgesetzt mit laufen weil es einfach zu glatt war. Heute geht es aber wieder los. Eine Stunde Sauerstoff … tut auch was für den Strahleblick. Happy Donnerstag! :-)))))

  • Linda
    28. Januar 2021

    Guten Morgen liebe Martina,
    dicke Augen sind weniger das Problem, momentan hab ich extrem trockene Augen.
    Tropfen mit Hyaloron helfen.
    Zusätzlich läuft der Luftbefeuchter im Dauerzustand.
    Kachelofenwärme ist schon das schönste was es gibt aber es macht trockene Luft.

    Im tiefsten innern meines Herzens hätte ich jetzt gern Frühling….
    Der Schnee ist schon schön aber jetzt würde es reichen!

    lg Linda

    • Martina Goernemann
      28. Januar 2021

      Ich warte auch sehr auf den Frühling. Aber weißt du, was das Gute ist? Er kommt ganz sicher! Happy Donnerstag für dich! :-))))))

  • Regine L.
    28. Januar 2021

    Guten Morgen an Alle,

    coole Idee, im wahrsten Sinne des Wortes. Das probiere ich aus! Komme gerade aus dem Garten und hab da in den letzten Schnee (es regnet bei uns) meinen Fußabdruck hinterlassen ☺fühlt sich richtig gut an und ich bin jetzt putz munter für den Tag im Homeoffice…
    Habt einen schönen Tag!
    LG Regine

    • Martina Goernemann
      28. Januar 2021

      Schneefüße sind ein echter Wachmacher, gell? Dir auch einen schönen Tag! :-)))))

  • Katrin
    28. Januar 2021

    Oh toll 🙂 ich freu mich auf Sonntag!
    Hab einen schönen Donnerstag einstweilen!!
    Liebe Grüße

  • Susanne mit dem Lese-Tick
    28. Januar 2021

    Oh, tolle Idee, Martina! Bin schon unterwegs in Richtung Gefrierschrank. Ich habe mehrere Online-Veranstaltungen in der nächsten Woche und würde gerne besser aussehen als derzeit. ZOOM etc. macht mich immer mindestens 10 Jahre älter.
    Vielen Dank für den Tipp und beste Grüße aus dem total verregneten Frankfurt
    Susanne

  • Chrisitina
    28. Januar 2021

    Guten Morgen liebe Martina, liebe Raumseelen
    Cooler Tipp!! Und das Bild in der Kugel sieht toll aus.
    Ich freue mich schon auf deine Olivenöltipps vom Sonntag.
    Von meiner Freundin erhalte ich jedes Jahr Olivenöl aus der Toscana. Etwas besonders Feines aus privater Pressung, darauf freue ich mich immer wieder.
    Liebe Grüsse aus der Schweiz voller Schnee, der jetzt leider vom Regen aufgelöst wird.

    • Martina Goernemann
      28. Januar 2021

      … schon allein der Duft von Olivenöl ist Urlaub pur, gell? Ich habe diese Kugeln überall im Garten und auf dem Balkon. Früher habe ich sie im Winter ängstlich ins Haus geholt, bis ich entdeckt habe welche Beauties sie sind mit Schneemützchen. Happy Donnerstag! :-)))))

  • Gundula
    28. Januar 2021

    Genial einfach – einfach genial!!!

  • Karin
    28. Januar 2021

    Guten Morgäääähn,

    Ist ja erst halb acht in Florida und Schnee hab ich auch keinen…aber es hat stark abgekühlt, das fühlt sich gut an. Danke liebe Martina für den tip, ich hab bisher diese Pads vermieden, wegen Müllvermeidung…ich bin seit wir mit dem Virus dealen am entsorgen, verschenken usw.
    Aber heut hol ich mir so pads, wiederverwendbar klingt toll, auch wenn ich weniger mit geschwollen Augen zu tun hab. Ich hab eher das Problem wie Linda mit den trockenen Augen und hab was tolles vom Augenarzt empfohlen bekommen. Es gibt Schlafmasken, die macht man in der Mikrowelle warm (vorsichtig natürlich), angewärmt regt es das Auge an wieder selber mehr Schutzflüssigkeit zu produzieren. Und es ist unglaublich entspannend.
    In diesem Sinne, strahlenden Donnerstag!
    Karin

    • Martina Goernemann
      28. Januar 2021

      Klingt nach einem interessanten Tipp, das mit der Schlafmaske. Mein Augenarzt empfiehlt, die Hände doll zu reiben und dann die warmen Handflächen auf die geschlossenen Augen zu pressen, das geht in die gleiche Richtung. Einen strahlenden Donnerstag wünsche ich dir auch. :-))))))

  • Andrea August
    28. Januar 2021

    Hallo Martina,
    ja Schnee hatten wir wohl reichlich, leider ist die Pracht aber mittlerweile fast dahin. Ganz gruseliges Wetter, bin heute zum Glück Zuhause, ausnahmsweise.
    War letzte Woche bei meiner Freundin zur Hilfe, sie hatte einen Eingriff am Knie und musste brav und ruhig sein. Da hab ich gern das Gassigehen übernommen. Dreimal am Tag viel frische Luft und Spaß, das ist ein echter Jungbrunnen. Ich mag ja am liebsten die Morgenrunde,herrlich. Dicke Augen kenn ich zum Glück so gut wie gar nicht (und die Zeiten nach einer langen Nacht in den Spiegel schauen-lang vorbei) wobei das schon auch mal wieder Spaß machen würde, naja irgendwann mal wieder. Aber Deine Idee ist echt gut:-) Ich bin im Winter abends mit Kokosöl am pflegen, ist auch nicht schlecht und ehrlich gesagt eß ich das gute Olivenöl lieber:-)
    Freu mich auf Sonntag, habt alle einen guten Tag
    Liebe Grüße Andrea

    • Martina Goernemann
      28. Januar 2021

      Ich kann mir meinen Salat ohne Olivenöl auch gar nicht vorstellen, aber du wirst überrascht sein, wenn ich bzw. meine freundin Steffi berichten werden, welche Kostbarkeiten aus der Olive noch herauszukitzeln sind. Kostbarkeiten die uns erwiesenermaßen entknittern und ergo schöner machen können. Liebe Grüße zurück! :-)))))

  • Eliane
    28. Januar 2021

    Bei mir sieht man an den Augen morgens an, was ich abends gegessen habe. Vor meinen Seminaren darf ich weder Raclette noch Käsefondue essen, geschweige denn einen der deswegen sehr seltenen Rotwein-Gläschen trinken 😉 Auch mit normalem Salz satt gewürzte Sachen nicht (esse seit sicher 15 Jahren nur bestes Salz ohne Rieselhilfen, Fluor oder sonstigem Gedöns). Seit ich das erkannt habe, geht es meinen Augen erstaunlich gut, trotz wechseljahresbedingter Trockenheit, das ist ja der berüchtigte Estriolmangel. Mit sanft gekühltem Bio-Rosenhydrolat habe ich das schnell im Griff. – Ich freue mich auch auf dein La Vialla-Paket (soviel zum Thema Lecker-Rotwein und Peccorino….)

    • Martina Goernemann
      29. Januar 2021

      Ich esse soooo gerne salzig! Vielleicht sollte ich darüber mal nachdenken? Aber ich benutze ausschließlich die guten Salzflakes aus UK. Mit vereinten Kräften und Ideen, kriegen wir Raumseelen doch jedes Problem in den Griff, gell? Ich sage nur Schwarmintelligenz! Schöne Restwoche! :-)))))

  • Gudrun vom Elm
    29. Januar 2021

    Danke für den Tipp, Martina. Solche Augenpads habe ich noch liegen. Das probiere ich aus. Meine Augen sind morgens auch immer etwas geschwollen.
    Heute ist bei uns in Niedersachsen ganz schönes Schneegestöber, aber ich habe mir den Frühling in Form von Tulpen ins Haus geholt.
    Viele Grüße
    Gudrun

    • Martina Goernemann
      29. Januar 2021

      Ich schicke dir Sonne zu deinen Tulpen. Davon haben wir heute in München reichlich! Es ist Föhn und frühlingshaft warm. Schöne Restwoche :-))))))

  • Christina
    29. Januar 2021

    Also was ich hier alles lerne. Fantastisch. Manchmal denk ich, ich leb hinterm Mond und hab von nix eine Ahnung. Dann kommt mein Tochterherz und´sagt mir, dass das schon lange gibt (z.b. die Augenpads). Gut dass ich die Raumseele „kenne“ und immer wieder auf den neuesten Stand mit vielen Tips kenne. Danke Dir.

    Liebe Grüße
    die Kaffeetante Christina

    • Martina Goernemann
      29. Januar 2021

      Lernen ist immer gut, gell? Und natürlich hat deine Tochter recht, die Pads gibt es schon lange, das ist eh‘ klar, aber wir recyclen sie jetzt nach dem Gebrauch im Eisfach und werfen sie nicht einfach weg :-)))) Das ist neu und effektiv und schont unser Portemonaie. Schöne Restwoche, liebe Kaffeetante!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.
 

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

Nie wieder einen neuen Beitrag verpassen?

Gib deine Email-Adresse ein und du bekommst eine Nachricht sobald es hier Neues gibt!

Translate
Kooperationen
DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln