Back to home
Schlau

Fünf Minuten Pause !!!

Fünf Minuten!
Diese kleine Pause gönnen wir uns jetzt, so kurz vor dem Fest.
Hinsetzen und durchschaufen. Kaffee oder Tee!
Morgen feiern wir alle den Heiligen Abend.

Unser größtes Geschenk haben wir aber schon!
Wir haben es jeden Tag!
Es ist Zeit!
Ja, ganz genau! Wir haben Zeit!
Auch wenn es uns oft so vorkommt, also ob sie nie reicht,
als ob immer irgendetwas zu kurz kommt …
In Wahrheit sind wir gesegnet mit Zeit!
Nur ein paar Flugstunden entfernt von uns arbeiten Menschen täglich 12 Stunden,
6 Tage in der Woche in stickigen Räumen an ratternden Nähmaschinen für einen Hungerlohn.
Kinder haben keine Zeit zum spielen, sondern suchen im Müll nach brauchbaren Sachen …

Aber wir müssen nicht weit fliegen.
Nach links und rechts schauen, reicht.
Auch bei uns gibt es Menschen, die kaum über den Luxus freier Zeit verfügen.
Alleinerziehende Mütter, die harten Schichtdienst machen um ihre Kinder zu ernähren zum Beispiel.
Wir, die wir Sonn- und Feiertage genießen dürfen um uns zu erholen, um unseren Hobbies nachzugehen oder mit unseren Kinder zusammen zu sein, sind gesegnet. Gesegnet mit freier Zeit.
Ich halte es für einen guten Plan, wenn wir  manchmal innehalten und die Zeit die wir zur freien Verfügung haben, als das schätzen, was sie ist:  eine Kostbarkeit!

Und morgen, vor dem Heiligen Abend, erzähle ich euch von diesem Herrn hier!
Er ist weit über 100 Jahre alt und weit gereist ist er auch und er erzählt eine Geschichte über die Freundschaft.
Bis morgen ihr Lieben.
Noch einmal schlafen, dann kommt das Christkind!

By Martina Goernemann, 23. Dezember 2017
  • 10
10 Comments
  • Ursula
    23. Dezember 2017

    Guten Morgen, liebe Martina! Stell dir vor, bei mir ist vor 29 Jahren das Christkind sogar schon einen Tag früher gekommen – in Gestalt meiner wunderbaren jüngsten Tochter!Seither gibt es an diesem Tag immer eine Riesenfamilienparty…deine Worte kann ich also heute besonders gut gebrauchen – es ist genug Zeit da, Zeit in Überfülle.Alles wird sich wie jedes Jahr aufs Beste fügen,Immer mit der Ruhe. Und mit ganz großer Dankbarkeit für dieses wunderbare Leben!

  • Katrin
    23. Dezember 2017

    Oooh ich freue mich auf die Geschichte über diesen wunderhübschen Weihnachtsmann!!:)
    Wie recht du hast Martina!
    Genau so ist es!
    Euch allen einen guten Vorbereitungstag!:-)
    Liebe Grüße
    Katrin

  • Caro
    23. Dezember 2017

    Guten Morgen liebe Martina, ja, du hast so recht. Wie schnell man das wieder vergisst und sich vom Strudel mitreißen lässt. Ich betrachte Zeit mittlerweile als größtes Geschenk, das man jemandem machen kann oder das man von jemandem erhalten kann. Deshalb verbringe ich die Weihnachtstage auch bei meiner Mutter im Ruhrgebiet und wir genießen die gemeinsame Zeit ganz ohne Hektik und Stress.
    Ich bin gespannt auf die Geschichte morgen 😉
    Euch allen einen schönen Tag
    Caro

  • Christina
    23. Dezember 2017

    Liebe Martina, liebe Raumseelen
    Vielen lieben Dank für die weisen Worte.
    Wie jedes Jahr wird bei mir miegem sie grosse Familienfeier stattfinden, auch wenn inzwischen die Wohnung einiges kleiner ist. Es ist immer wieder eine wunderbare Erfahrung wie einfach es ist, wenn die Basis geschaffen ist. Ich organisiere alles inklusive kochen bus und mit Ankunft, danach übernehmen andere was zu tun ist und ich darf geniessen. Das hat sich einfach so entwickelt. Vor allem die Enkel und die Schwiegertochter sind aktive Weihnachtshelfer.
    Allen von Herzen ein fröhliches helles liebevolles Weihnachtsfest und immer wieder die fünf Minuten verschnaufen

  • Ursula
    23. Dezember 2017

    Hach ja Martina du hast so recht. Uns geht es doch gut. Allerdings hat sich hier ein böser Erkältiungsgrippevirus einquartiert der so schnell nicht wieder weg will….
    So werden wir hier Literweise Hühnersuppe schlürfen und wohl außer dem Pyjama keinen Kleiderwechsel vornehmen.

    Bin heute morgen nur kurz zum Bäcker und kurz auf den Wochenmarkt ein paar Vitamine noch besorgt jetzt ist hier Slowmodus slower geht es kaum.

    Feiert schön, macht was euch guttut.

    LG
    Ursula

    • Gabriele
      23. Dezember 2017

      Oh je, diese Art von Überraschungsgast braucht kein Mensch. Ich wünsche euch gute Besserung und trotz allem ein schönes Weihnachtsfest. LG Gabriele

    • Christa
      23. Dezember 2017

      Meine Tochter hat sich mal am 23.12. Läuse eingefangen. Das war das ruhigste und besinnlichste Weihnachtsfest, dass wir je zusammen verbracht haben. Ja – gegenseitig Haare auskämmen ohne größeren Zeitstress kann schon sehr meditativ und entspannend sein…. Euch allen ein schönes und besinnliches Weihnachtsfest.

      • Martina Goernemann
        23. Dezember 2017

        Das ist ja wohl die besinnlichste Weihnachtsgeschichte, die ich je gehört habe. Ich hoffe, ihr macht euch einen schönen Kakao dazu und knabbert Kekse solange das Stinkeshampoo einwirken muss. :-)))) Herzlich! M.

    • Silke aus DD
      23. Dezember 2017

      Gute Besserung liebe Ursula!
      Blöd, wenn es einen ausgerechnet zu Weihnachten niederstreckt.
      Werd schnell wieder gesund!
      LG Silke aus DD

  • Silke aus DD
    23. Dezember 2017

    Guten Abend ihr lieben Raumseelen & liebe Martina!
    Das mit der Zeit stimmt. Man jagt und hetzt manchmal und wenn man mit der Nachbarin einen kurzen Plausch einschiebt geht die Welt auch nicht unter… Die Wäscheberge warten geduldig und wenn man die Maschine vorher anstellt, ist das schlechte Gewissen gar nicht mehr so groß 😉
    Ich habe dieses Jahr Glück, da meine Chefs beschlossen haben, allen Mitarbeitern schon den Freitag frei zu geben. Somit liege ich super im Zeitplan und konnte mit den Kids noch ein bischen malen und in Ruhe ihre kleinen Überraschungen für Oma & Opa schön verpacken.
    Gestern Abend habe ich mir das Weihnachtskonzert des Kreuzchores angesehen und habe nun (obwohl leider kein Schnee in Sicht ist) ein weihnachtliches Gefühl.
    Euch allen ein schönes Fest und entspannte Feiertage mit euren Lieben.
    Viele Grüße von Silke aus DD

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen