Back to home
Advertising/Werbung, Schlau

Sonntagsblatt196! Ein Stück vom Glück!

In der zurückliegenden Woche habe ich euch ein paar feine Glücksstückchen aus München serviert. Shoppingtipps HIER! Kunst, Kultur und die schönsten Terrassen für Cappuccino und Sundowner HIER!  Aber ein besonderes Stück vom Glück fehlt bei meiner Städtetour noch. Manche mag dieses Stück vom Glück kalt lassen. Uns Raumseelen sicher nicht!

Ein Stück von meinem Glück sind Flohmärkte.

München hat tolle Hofflohmärkte. Dort werden nacheinander Stadtteil für Stadteil die dollsten Raritäten in den Hinterhöfen verkauft. HIER! Eine wunderbare Sache um eine Stadt richtig kennenzulernen. Und ihr habt Glück, denn die Termine für die   -meiner Meinung nach-   besten Hofflohmärkte in den schönsten Stadtteilen kommen im August und September. Jeweils samstags. Die Stadtteile Altperlach und Solln finde ich zum hofflohmarkteln besonders schön.

Für mich ist Glück eine Runde Flohmarkt

Habt ihr alle Kaffee? 
Ist auch ein Stück vom Glück, gell? So eine heiße, randvolle Tasse Kaffee. Greift zu und gießt euch jederzeit nach.
Ist ja schließlich gute Tradition bei unserem Sonntagsblatt.
Meine beiden liebsten Flohmärkte in München kennen einige schon aus meinen Büchern, aber ich kann sie euch gar nicht oft genug empfehlen.!

Glück ist, dass der Flohmarkt in Keferloh wieder aufmacht

Bei dem Flohmarkt in Keferloh habt ihr schon wieder Glück!

Der hatte nämlich lange geschlossen wegen Corona und macht am 8. August wieder auf. HIER!
Keferloh ist eine kleine Ortschaft am Stadtrand von München. Der Flohmarkt findet normalerweise jeden ersten Sonntag im Monat statt und es gibt dort echte Raritäten zu entdecken. Ich kann von meinem Haus mit dem Fahrrad dorthin fahren, aber ich nehme lieber das Auto, weil ich immer so viele Sachen finde.
Ich bin sicher, nach so einer langen Pause lohnt es sich ganz besonders dort zu stöbern.  HIER! 

Glück ist ein Schnäppchen in Keferloh auf dem Antikmarkt

Mein allerliebster Flohmarkt ist aber immer samstags in Daglfing.

Die schönsten Fundstücke habe ich aus Daglfing HIER! Dort verkauft Jutta aus Vilshofen, Manfred, der Nichtraucher und der Tonlose, der natürlich nicht weiß, dass ich ihn heimlich so nenne. Warum ich das mache? Weil seine Stimme klingt als würde er nach jedem zweiten Wort, das er spricht, den Ton runterpegeln.
Wenn ihr eines Tages dort seid und die Ohren spitzt, werdet ihr hören, wen ich meine :-))))))

Daglfing ist ein Stadtteil im Münchener Osten.
Die Sachen sind nicht so teuer wie in Keferloh und es gibt Kaffee und Käsebrötchen dort. Für meine Freundin Diana ist der Flohmarktsamstag nicht perfekt ohne Currywurst … die gibt es in Daglfing nämlich auch. Flohmarkt und Currywurst ist das perfekte Samstags – Glück, sagt Diana.

Glück liegt in Kartons auf dem Flohmarkt

Schnell noch zwei Tipps für alle, die sich nun wirklich auf den längst überfälligen Weg nach München machen.

Es sind zwei Buchtipps. Zwei Bücher, die ich euch wärmstens ans Herz legen kann. Sie sind so viel mehr als  Reiseführer. Geballter Spaß und pures Lese – Glück.
Ich habe beide auf meinem schönen bayerischen Herzchen-Stuhl fotografiert. Ich dachte, das passt so schön.

Glück ist wenn man ein gutes Buch über München findet.

Wer München nach all‘ meinen Tipps auf der Bucket List hat, für den ist dieser Tipp perfekt

Ein Buch mit dem man eine Zeitreise machen kann. „Das Bier, das Leuchten und der Grant“!
Seit ich es gelesen habe, verstehe ich München durch und durch. Ich verstehe warum hier so gern gegrantelt wird und was München wirklich zum leuchten brachte.
Es ist allerbeste, gut recherchiertes Infotainment. Wärmstens zu empfehlen. Ihr werdet die Stadt ganz anders anschauen wenn ihr München besuchen kommt. Mehr Infos HIER! 

Glück ist das wunderbare Buch über Bayern entdeckt zu haben

Und wenn ihr dann schon mal hier seid, sind ein paar Ausflüge rund um München herum unumgänglich.

Warum? Weil es hier so schön ist. Das neue Bayern Buch aus dem Callwey – Verlag weiß wo es am allerschönsten ist.  Tolle Fotos, tolle Geschichten und wirklich brauchbare Tipps für Ausflüge und urige Wirtshäuser. Falls ihr noch nach Argumenten sucht, den Gatten in Richtung Süden zu bewegen … schenkt ihm einfach dieses Buch. HIER! Zack! Packt er die Reisetasche und tankt das Auto voll.

Ein Mädelsausflug ohne Gatten wäre aber auch eine gute Idee.
Auf Flohmärkten knurren die meisten Männer nämlich. Ich habe bis heute nicht ergründet warum. Muss einen tiefsitzenden, seelischem Grund haben.
Schnappt euch eine Freundin und gebt MÜNCHEN ins Navi ein. So einen kleinen Urlaub habt ihr euch verdient.

Sonst alles gut bei euch?
Alle gesund? Und ach ja, bevor ich es vergesse … im heutigen Sonntagsblatt steckt Werbung drin. Werbung für Münchens beste Flohmärkte und zwei Bücher, die ich wärmstens empfehlen kann.
Noch Kaffee? :-))))))

19 Comments
  • Claudia
    26. Juli 2020

    Guten Morgen liebe Martina, ja die Flohmärkte! Das sind ja auch meine Glücksorte.Wir hatten ja mal gesagt wenn du im mal Rheinland bist,Köln oder Bonn oder Düsseldorf, nehm ich dich mit auf meine Lieblingsmärkte.
    Hab einen schönen Sonntag!
    Claudia

    • Martina Goernemann
      26. Juli 2020

      Das ist auch nicht vergessen! Kommt bestimmt noch! Kaffee für dich? :-)))))

  • Linde aus dem Taunus
    26. Juli 2020

    Guten Morgen liebe Martina und liebe Raumseelen,
    Noch im Bett liegend nehme ich sehr gerne einen grossen Port Kaffee. Hier hat sich gerade das Wetter geändert auf windig/regnerisch und das macht sich gerade bei mir mit Kopfweh bemerkbar. Aber ich weiß, Kaffee hilft;-)
    Liebe Martina, , wenn ich nach Deinen wundeeschön inspirierenden letzten München Reiseführern noch gedacht habe es hätte noch Zeit hinzufahren, so hast Du mich spätestens HEUTE und JETZT infiziert ;-))) Ich sage nur FLOHMARKT. Ich LIEBE Flohmärkte!!! Und das ALLERBESTE…mein weltbester Ehemann liebt (neben mich natürlich) auch Flohmärkte :-))) Da muss ich gleich mal schauen, wo es in Kefenrot und Daglfing die Möglichkeit zum Parken unseres Wohnmobils gibt. Nachteil Wohnmobil: braucht zum Parken viel Platz.
    Vorteil Wohnmobil: Hat zum Laden VIIIIIEL Platz :-))) Habt alle einen gemütlichen Sonntag mit Zeit für Euch und die schönen Dinge des Lebens
    Und Du Martina spring mal für mich in deinen chicen Pool (Herzchen in meinen Augen)

    • Martina Goernemann
      26. Juli 2020

      Eine guuuute Idee :-))))Die Parkplatzsituation ist in Keferloh und in Daglfing perfekt für euch! Ihr müsstet nur früh da sein! 7 Uhr wäre gut! Es gibt an beiden Flohmärkten direkt davor große Parkplätze! Kaffee kommt! :-)))))

  • Ilka
    26. Juli 2020

    Guten Morgen,
    also der Ingenieur sagt, er mag den meisten alten Kram nicht und kann dieses Rumlaufen und „eventuell könnte man was brauchen“ nicht. Wenn man was Spezielles sucht, wäre es ok. Hätten wir das also auch geklärt. Wenn es ein hübscher Markt ist (die unbezahlbaren nur zum Gucken) und mit Currywurst kommt er aber ab und an mit.
    Sonst alles soweit ok, bissel wenig Regen (wieder mal), dafür haben wir Eis und Kuchen.
    Liebe Grüße
    Ilka

    • Martina Goernemann
      26. Juli 2020

      Dann solltest du den Ingenieur unbedingt mit München locken. Flohmarkt mit Wurst macht ihr zusammen und später parkst du ihn im Deutschen Museum und / oder in der BMW Welt. Und du machst in Ruhe eine Shoppingtour. Die Terrasse der Goldenen Bar ist dann wieder zu zweit wunderbar. Ich weiß, Potsdam ist auch toll, aber München ist einfach einzigartig. Kaffee? :-)))))

  • Katrin Glieder
    26. Juli 2020

    ☺️☺️☺️ Bei BMW war ich auch schon liebe Ilka
    Also will ich jetzt auch zu den Flohmärkten!
    Mädelsausflug lieb ich sowieso ….
    Nun gut, derzeit nicht … zu viel anderes zu tun
    Genießt euren restlichen Sonntag !!!!:-)
    Liebe Grüße
    Katrin

    • Martina Goernemann
      26. Juli 2020

      Ich bin sicher, meine Lieblingsflohmärkte sind auch nächsten Sommer noch schön, liebe Katrin. Zeit für einen Kaffee? :-)))))

  • Claudia aus Köln
    27. Juli 2020

    Hallo zusammen, liebe Martina, es ist zwar schon Montag, aber ich wollte doch noch flott einen Gruß da lassen! Ich habe den Sonntag dazu genutzt endlich mal meine Klamotten auszumisten. Ich war es leid, dass mich jeden Morgen Blusen etc. anstarren, die überhaupt nicht mehr zu mir passen. In einer fühlte ich mich immer wie eine wandelnde Gardine, obwohl sie auf dem Kleiderbügel echt schön aussah und auch der Stoff, der Schnitt….toll – aber ich darin? Ging irgendwie gar nicht. Dann hat der Herr Wachtmeister noch die Sockelblende an der neuen Küchenzeile angebracht. Ich war furchtbar nervös, da wir eine Kreissäge von einem Bekannten geliehen bekommen haben und ich meinen Gatten bereits ohne Finger vor mir sah…. Aber es hat geklappt und die Finger sind noch dran.
    Ansonsten frage ich mich wirklich, wo der Sommer bleibt? Ich habe das Gefühl, es wird gar nicht richtig warm. Hier in Köln ist es morgens reichlich frisch. Keine Tropennächte in Sicht – ich hab noch nicht mal den Kometen gesehen, weil es ewig bewölkt war. Zwar ist es hier im Kellerbüro grundsätzlich immer etwas kühler, aber selbst draußen hält es sich in Grenzen. Wie ist es denn im Rest des Landes so?
    Deine München-Tours machen einen sehr guten Eindruck und sehen nach Spaß aus! Es ist doch gar nicht so schlimm, zu Hause zu bleiben, gell? Wir wohnen in einem sehr schönen und gut aufgestellten Land. Da können wir wirklich froh sein! Bayern ist ja grundsätzlich sehr schön! Da hast Du Dir ein schönes Fleckchen ausgesucht, Martina. Obwohl das Ruhrgebiet ja mittlerweile auch herrlich ist. Ich kenne es leider viel zu wenig. Aber mal gucken. Vielleicht sind wir ab morgen Besitzer eines alten Cabrios und das würde doch in unserer Urlaubswoche im September eventuell zu einer Tour ins Ruhrgebiet einladen! Mal sehen.
    Mein Mann ist leider auch überhaupt nicht für Flohmarktbesuche zu begeistern. Ich aber im Moment auch nicht so sehr. Nachdem ich nun in der letzten Zeit mehrere Haushalte aufzulösen hatte, hab ich erst mal von „altem Plunder“ genug, auch wenn ich es oft faszinierend finde, was es für tolle Sachen gibt, die Du uns oft vorstellst, Martina. Mein Esszimmer steht derzeit noch voll mit den Sachen, die ich nicht mehr in meiner Küche haben will (nachdem ich jetzt alles mal ausräumen musste). Ein Bekannter schaute letztens ins Esszimmer, sah die ganzen Sachen auf dem Tisch stehen und fragte, ob ich einen Flohmarkt veranstalten würde. Hm. Du siehst also, ich muss mich erst mal um meinen eigenen Flohmarkt kümmern, bevor ich die Dinge anderer Leute beäuge. Aber ich nehme mal – als nicht gerade passionierte Flohmarktgängerin – an, dass es auch das Drumherum ist, das Du gerne magst. Einfach gucken, die Atmosphäre und Menschen beobachten, Stöbern….man muss ja nichts mitnehmen. Vermutlich wundert man sich auch über die ein oder andere Kuriosität. Das grüne Regal auf dem Bild oben passt doch hervorragend zu dem grünen Hocker vor einiger Zeit… Hast Du mal getestet, ob es die gleiche Wirkung auf Männer hat wie der Hocker?:-)
    Ich wünsche Dir eine wunderschöne Woche und viel Spaß weiterhin! Allen Raumseelen natürlich ebenso! Liebe Grüße aus dem Keller! Claudia

    • Martina Goernemann
      27. Juli 2020

      Genau so ist es, Claudia. Es ist vor allem die Atmosphäre auf den Flohmärkten, die mich immer noch hinzieht. Ich bin inzwischen auch sehr wählerisch bei dem, was ich mitnehme. Aber für meine Küche finde ich immer was. Ich kann mit nichts so gut kochen und backen wie mit alten Formen und alten Geräten. Die uralten Messer schneiden am allerbesten und eine meiner liebsten Brotbackformen ist eine alte Reine, die ich bei Jutta in Daglfing gefunden habe. Deine Frage nach Hocker und Regal ist lustig. Ich gestehe, mit Regalen bin ich noch nicht Zug gefahren … und ich will mir das ehrlich gesagt, in Coronazeiten mit Mundschutz auch nicht vorstellen :-)))))) Dir auch eine schöne, sonnige, gesunde Woche! :-))))))

  • Silke Reichardt
    27. Juli 2020

    Liebe Martina,liebe Raumseelen,

    das mit München wird dieses Jahr leider nichts mehr :o((
    Eine langjährige Mitarbeiterin (17 Jahre war sie bei mir) hat gekündigt – ihr Mann ist schwer lungenkrank und sie möchte sich um ihn kümmern – hat sonst keine ruhige Minute und ist mit den Gedanken nur Zuhause.
    Ich kann das gut verstehen – dumm ist nur der Zeitpunkt… Weihnachten steht quasi vor der Tür – jetzt jemanden suchen, der passt und der auch noch eingearbeitet werden muss – das dauert bei uns in der Regel fast ein Jahr – die ganzen Techniken, das Riesensortiment…
    Wird eine harte Saison. Hinzu kommen dann ja noch die Beschränkungen, die Kundenzahl betreffend – wir dürfen „nur“ 20 Kunden reinlassen – und die Verweildauer ist bei uns recht hoch – gerade in der Weihnachtszeit.
    Was machen wir bei Regen? Und es regnet oft…
    So, genug gejammert – irgendwie geht es immer weiter!!!
    Alles Liebe,
    Silke ♥

    • Martina Goernemann
      28. Juli 2020

      Da hast du recht, Silke. „Irgendwie geht es immer weiter“. Ich freu mich für dich, dass dein Laden trotz Corona brummt. Vielleicht gibt es eine Raumseele, die in Flensburg wohnt und Interesse hat, für dich zu arbeiten? München steht mit großer Sicherheit im nächsten Jahr auch noch! :-)))))

    • Ursula
      30. Juli 2020

      Silke ich würde ja gerne zumal ja schon der Ort in der Nähe des Meeres dafür spricht. Leider zu weit weg.
      Aber vielleicht hast du ja Glück und findest jemand. Sind ja einige jetzt so ohne Perspektive.
      LG
      Ursula

  • Silke Reichardt
    27. Juli 2020

    Ich noch mal…
    …bei uns finden nach wie vor keine Flohmärkte statt – bin ganz traurig…

  • Ursula aus dem Süden
    30. Juli 2020

    Wie im Flug morgen ist schon Freitag. Flohmärkte ja wäre mal wieder was. Aber hier gibts die auch nicht.

    Ist es in München auch Sommerheiß? Hier ja. Und ich jammer nicht. Ich genieße es einfach.

    LG
    Ursula

    • Martina Goernemann
      31. Juli 2020

      Backofenheiß! Ich jammere ein ganz kleines winziges bisschen … bin so gar nicht für brütende Hitze gemacht. Aber mein feiner neuer Ventilator macht mir das Leben leichter. Und wenn ich heute Abend alle Termine fein erledigt habe, dann geht es ab in den Jacuzzi. Einen schöööönen Tag für dich! :-)))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.
 

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

Nie wieder einen neuen Beitrag verpassen?

Gib deine Email-Adresse ein und du bekommst eine Nachricht sobald es hier Neues gibt!

Translate
Kooperationen
DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln