Mädels, heute hat die Hauptfilialleiterin ein Schweigegelübde abgelegt. 
Ich hab so viel reden müssen während der Veranstaltungen der zurück liegenden Tage, dass ich heute mal den Mund halte.
Ich werde nicht  reden  -oder nur sehr wenig-  und nicht schreiben.
Los, ihr Raumseelen, erzählt IHR doch was!
Von mir gibt es jedenfalls heute kein Tönchen!
Erst morgen im Sonntagsblatt wird wieder lustig drauflos gequasselt.
Da werde ich euch von einer spannenden Verkostung in Belgien berichten.
Ich werde Wein und Brot mitbringen und hören, was ihr von der Woche zu erzählen habt.