Back to home
Advertising/Werbung, Schlau

Ist Bikini eigentlich immer mit Bauch?

Ich meine bauch-frei, also dass der Bauch rausguckt. Oder gilt jeder Zweiteiler als Bikini, auch wenn er die Mitte gnädig verhüllt? Ich hab mir ein sehr hübsches Teil gekauft schwarz-weiß gestreift. Ein echtes Designerstück, Bikinihöschen mit einem längerem Oberteil. Sehr schick, aber dann las ich die eingenähten Warnhinweise.

Völlig egal, ob das Teil Bikini oder Nicht – Bikini heißt …
Wie soll ich das Ding unfallfrei anziehen ohne dass es mir in Fetzen von der Figur fällt? Der Stoffschniepel mit den Hinweisen macht mich einigermaßen sprachlos, denn da heißt es:
Die Farben können „durch Sonneneinstrahlung“ oder durch „chlorhaltiges Wasser ausbleichen“.
Außerdem können sie „im nassen Zustand auslaufen oder abfärben“. Im nassen Zustand? Ich lach mich kaputt.

Ferner soll der „Kontakt mit Sonnencremes, Ölen und rauen Oberfächen“ vermieden werden.
Und in „Schwimmbäder und Whirlpools, die mit scharfen Chemikalien behandelt werden“ soll man mit diesem Möchtegern – Bikini – Zweitteiler – Badeanzug  am besten gar nicht hinein gehen.
Wie bitte? Wo soll ich das Bikini – Dings denn anziehen? In der Oper?

Bikini oder nicht Bikini. Egal, Hauptsache Meer.

Über den Bikini im Salzwasser schreiben sie erstaunlichereise nichts.
Wahrscheinlich ist das Teil ausschließlich meerwassergeeignet und nur für Trägerinnen, die sonnengegerbt, ohne Cremes und Lotionen auskommen. Oder für die, die sich mit dem Long-Version-Bikini nur im Liegestuhl räkeln.

Ist mir alles piepwurschtegal.
Ich sitze mit dem Long – Bikini fettig eingeölt in in meinem Jacuzzi und werde euch berichten, wann das Ding auseinander fällt.
Die Hitze macht mich nämlich echt fertig! Mein Büro findet momentan weitestgehend im Jacuzzi statt.
Laptop, Notizblock und Sonnenöl. Körper im Wasser, nur Kopf und Hände gucken raus … und schon läuft die Schreiberei wieder.

Und wenn ich gerade nicht im Wasser arbeite, dann sitze ich am Tisch und brauche das hier …

Bikini und Eiswürfel. Das ist die Kombi für heiße Tage

Und zwar nicht um meine Getränke zu kühlen!!!
Aber davon erzähle ich euch morgen, denn ich habe ein Helferlein gegen die Hitze entdeckt, das wirklich was kann.
Würde ich in diesem Sommer für kein Geld der Welt wieder hergeben.
War aber gar nicht teuer, sieht sogar passabel aus, braucht nicht viel Platz und macht wirklich kalte Luft um mich herum.
Morgen mehr, dann kann die Hitze euch auch nichts mehr anhaben! Passt auf euch auf bei diesen Backofen – Temperaturen!

By Martina Goernemann, 25. Juli 2019
  • 18
18 Comments
  • Susanne mit dem USA-Tick
    25. Juli 2019

    Köstlich, dieser Schnipsel, Martina! Klingt wie von Loriot. Ohnehin finde ich diese riesengroßen Erläuterunszettel absurd. Wenn man in den USA T-Shirts kauft, bekommt man ja oft ein ganzes Bündel von eingenähten Warnungen in seltsamen und seltenen Sprachen mitgeliefert. Das kann ja wohl nicht die Lösung sein und produziert viel Abfall. Und kann mir mal jemand erklären, wie man diese Zettel so abschneidet, dass man nicht jahrelang von den kleinen Resten am Rand gekratzt wird?
    Die Hitze ist einfach unglaublich und ich gehe wahlweise ins Kino, Museum oder Schwimmbad. Auch klimatisierte Bibliotheken sind gut für alle, die kein Büro haben.
    Gutes Durchhalten an alle,
    Susanne

    • Martina Goernemann
      25. Juli 2019

      … oder Supermärkte! Ich empfinde im Moment Einkaufen als Erholung, obwohl ich einige feine Hilfsmittel im Haus habe, die das ganze einigermaßen erträglich machen. Aber alleine der Gang zur Mülltönne ist eine Bruzzelstrecke, die mit nackten Füßen nicht zu machen ist. Pass auf dich auf! :-))))))

  • Ilka
    25. Juli 2019

    What?! Aber immerhin darf er nass werden 🙂
    Mein liebstes Beratungsgespräch bei Bikinikauf war mal so „den Zettel zuerst rausschneiden, der piekt. Normal Handwäsche. Und beim Rutschen aufpassen, da besser den Po hochheben, dann ist man auch schneller“.
    Viel Spaß im Wasser!
    Ilka

    • Martina Goernemann
      25. Juli 2019

      Brüller! Wer denkt sich solche Texte aus? Bleib schön im Schatten, heute! :-))))))

      • Ilka
        25. Juli 2019

        Das war mündlich und total niedlich (wir beide „damals“ schon deutlich Ü40).
        Schatten klappt leider so einfach nicht, ich muss 12:45 im MRT liegen und da noch hin. Ächz. Also rechtzeitig los und Pausen machen.
        Ach ja, Zettel rausschneiden am besten mit dem Nahttrenner und so knapp, dass man den Rest auf der Rückseite aus der Naht ziehen kann Und vorsichtig!!!
        LG Ilka

        • Martina Goernemann
          25. Juli 2019

          .. da kann ich mir heute aber wirklich bessere Aufenthaltsorte vorstellen als MRT! Du Arme! Gönn dir ein großes Eis danach! :-))))))

  • Beate Schnurr
    25. Juli 2019

    Hallo Martina
    das isst ja n Ding, was da alles so draufsteht. :-O
    und ich stelle mir gerade vor, wie die Menschen in der Oper mit Bikini aussehen hahaha
    Klunker, gestylte Frisuren, Make Up ohne Ende und dann im Badeanzug, Bikini….;-)))))
    Du machst es genau richtig, im Pool und mit Eis – ist das einzig wahre.
    Wir frühstücken morgens noch im Garen und dann geht es rein ins kühle.
    Ich werfe dann die Nähmaschine an und arbeite an meinem Quilt….
    Ich bin gespannt auf deine Idee zum kühlen.
    Ich lege mir ein kühles Gelkissen in den Nacken oder ein kühles Handtuch tut´s auch.
    Wir stehen das durch und ich bin auf die Höchsttemperaturen heute Abend in den Nachrichten gespannt, wer die Rekordmarke geknackt hat.
    keep cool und happy Donnerstag
    Beate

    • Martina Goernemann
      25. Juli 2019

      Ist ein bisschen wie Höchsttemperaturen-Bingo! Ich glaub der Niederrhein und meine alte Heimat sind momentan ganz weit vorne. Bleib schön im Schatten! :-)))))

  • Beate Schnurr
    25. Juli 2019

    Nachschlag von mir, das muss ich euch unbedingt erzählen ;-)))))
    Meine Freundin hatte einen Frisörtermin, den sie nicht absagen wollte, auch weil es Zeit war für den Schnitt. Ihr kennt das ja, wenn die Haare nicht mehr sitzen, ist die Laune auch im Keller, also, sie geht zum Frisör, setzt sich in den Frisörstuhl und dieser Frisör stellt ab und an Bilder aus. Diese Bilder waren ausschließlich Fotos aus der Wüste!!!!!!!!!
    Spruch meiner Freundin: Das sind absolut die falschen Bilder, die hier hängen, es sollten Bilder von der Arktis hierher, dann hätte man wenigstens das Gefühl von Kühle, aber Wüste????? Ne!!!!
    Also stellt euch Eisberge vor, solange es die noch gibt, die Permafrostböden sind nämlich auch am auftauen….
    Beate

    • Martina Goernemann
      25. Juli 2019

      Wüste ist so gar nicht meine Lieblingsregion. Nie. Nicht nur jetzt bei der Hitze hier! :-)))))

  • Karen Heyer
    25. Juli 2019

    Man könnte meinen, eine Rolle Klopapier sei haltbarer als Dein neues Schwimmgewand, liebe Martina 😉
    Wir sind im Büro bei 30 Grad, haben schon über unseren Arbeitgeber Wasserkisten liefern lassen. Meine Wasserschüssel habe ich parat für die Füße, noch halte ich es ohne aus. Meine Kollegin hat sich heute einen Kühlwürfel mitgebracht. Der hat einen Wassertank und mit einem Luftstrom daraus sitzt sie gefühlt im Kalten. Auf der anderen Schreibtischseite kommt davon nichts an, das Thermometer behauptet Wirkungslosigkeit und außerdem macht er Lärm.
    Liebe Grüße
    Karen

    • Martina Goernemann
      25. Juli 2019

      Der Würfel ist doof. Hab ich auch ausprobiert! Ich hab was Besseres entdeckt! Morgen mehr. Halte durch! Am Wochenende soll es wieder abwärts gehen mit den Temperaturen! :-))))))

  • Petra
    25. Juli 2019

    Hihihi. So einen Bikini hab ich auch. Aber kein Designerstück, sondern was günstiges. Da hab ich mir gedacht das kann ich riskieren ; )
    Er hat 3 Jahre „überlebt“. In diesem Urlaub musste ich die Hose entsorgen. Sie war total ausgeleiert.
    Wir mussten dieses Jahr einige Sachen entsorgen, weil sie „altersschwach“ waren.
    Leider kann ich euch noch nicht über die Pads berichten.
    In Südfrankreich war es so heiß das ich unter den Pads geschwitzt habe, so dass ich sie gar nicht richtig ausprobieren konnte. Werde das nachholen wenn ich sie mehrfach benutzen konnte.
    Momentan sind es auf unserer Terasse 40,4°C werden hat mehr zu bieten? Wir sitzen da lieber im dunklen Haus. Da sind’s nur 28,5 °C
    Ich hol mir dann mal was leckeres kaltes zu trinken, leg mich auf’s Sofa und lese ein bissi auf deinem Blog liebe Martina : )))
    Liebe Grüße Petra

    • Martina Goernemann
      25. Juli 2019

      Dann bist du wieder zurück? War es schön in Südfrankreich? Die große Hitze habt ihr dort offenbar auch mitgekriegt. Mach dir keinen Stress wegen der Apricot Pads. Bei den Temperaturen ist kleben unmöglich. Viel Spaß auf dem Sofa! :-)))))

  • presented by Steph
    25. Juli 2019

    Hallo ihr Lieben!

    Na liebe Martina, sitzt du noch bekleidet im Wasser oder schwimmt der Stoff schon oben? 😉 da hast du ja wieder etwas tolles gefunden!

    Apropos Bingo: ich fand es sehr schade, dass ich vorhin auf der Autobahn die Temperaturanzeige meines Autos nicht fotografieren konnte. Da stand doch tatsächlich 41,5.
    Cabrio hin oder her, hab das Dach nicht aufgemacht!

    Im Büro hatten wir heute eine kleine Challenge: wir durften eine halbe Stunde lang nicht übers Wetter/Sommer/Hitze reden und keine Wörter verwenden, die irgendwie damit zu tun haben. Haha und plötzlich überlegte jeder ganz genau, was er sagt. Schöne Achtsamkeitsübung.

    Bleibt cool und passt gut auf eure Bikinis auf.
    Herzlichst
    Steph

    • Martina Goernemann
      25. Juli 2019

      Hahahaha! Coole Aktion bei euch im Büro. Aber diese Hitze beschäftigt uns einfach alle. Morgen soll es wieder so heiß sein. Und wenn man den Meteorologen glauben darf, dann ist das nicht die letzte Hitzewelle in diesem Sommer. Leg die Füßchen hoch und hab einen schönen Abend! :-)))))

  • Nicole
    30. Juli 2019

    Liebe Martina,
    da muss ich doch glatt ein zweites Mal über deinen Bikini – Dings – Anzug lachen.
    Das ist wirklich der Knaller oder wie man im Ruhrgebiet sagt „wat ham wa gelacht, 2 Eimer voll, der Rest ist übergelaufen“ oder so….. WER denkt sich sowas aus? Manchmal würde ich diese Menschen gerne mal kennen lernen. Einfach aus Neugier.
    Ich bin wirklich gespannt wie viele sonnencremechlorwasserbadeundwasweißichunternehmungen dein Designerstück überlebt. Wenn es dann in Fetzen fällt solltest du die Stückchen echt einzeln an das Designer-Unternehmen zurück senden.
    Aber….ich hoffe du hast ganz lange Freude am intakten Bikini/Tankini/Badeanzug.

    liebe Grüße
    Nicole

    • Martina Goernemann
      30. Juli 2019

      :-)))) Zumindest haben wir Spaß gehabt mit dem Zettel, gell? Bisher sieht der Bikini aus wie neu, obwohl ich ihm alles abverlange was geht! :-)))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen