Back to home
Advertising/Werbung, Schlau

Bester Tipp für Abkühlung ohne Pool!

Ich lasse euch noch schnell einen Suuuuper – Tipp gegen die Hitze da! Ein richtig guter Tipp, der wirklich für Abkühlung sorgt. Ich hab mir eine kleine, mobile Air Condition gekauft. Nicht teuer, aber superwirksam. Erst hatte ich so einen winzigen Würfel, der momentan überall beworben wird. Der leuchtete zwar in allen Farben  -was ich ehrlich gesagt, ziemlich doof fand-  aber dafür konnte er sonst nix!

Meine neue Abkühlung ist 30 x 30 x 60 cm groß, weiß und pustet kalte Luft.
KALTE Luft, nicht einfach Luft. Das kann ein Ventilator auch, aber der verquirrlt nur die warme Luft und ist insbesondere am Schreibtisch eher kontraproduktiv, denn der bewegt auch sämtliche Papiere, die herum liegen.

Wenn ich nicht im Jacuzzi sitzend arbeite, dann sieht mein Arbeitsplatz momentan so aus …

Perfekte abkühlung am schreibtisch

Ein Tisch in sicherer Entfernung zum Sonnenlicht …
Mein Laptop, Maus, Kugelschreiber, ein Fächer, den ich mitnehmen kann wenn ich mich von Platz weg bewege, um zum Beispiel zur Kaffeemaschine zu laufen und   -rechts unten im BIld-  mein neuer Hitzebegleiter. Ach, was sag ich … mein Lebensretter in diesem Tagen.

Ein kleiner Kasten der dafür sorgt, dass mein Gehirn beim Schreiben   -und auch sonst-   nicht schmilzt.
Es ist herrlich, das rollende Ding hinter sich her zu ziehen, überall dorthin wo man sitzt.
Am Schreibtisch, abends beim Essen und ganz wunderbar neben dem Bett. Erleichtert das Einschlafen ganz ungemein.
Natürlich kriegt man damit kein ganzes Zimmer kalt,  wie mit einer Abkühlung die von Profis eingebaut wurde. Die kostet dann aber auch deutlich mehr als tausend Euro. Für mich ist das kleine Ding eine echte Entdeckung.

Ich werde mir heute noch eine zweite kaufen, denn ganz oben im Haus, wo mein Atelier ist, ist es ohne Abkühlung aus der Steckdose schier nicht auszuhalten.
In einen Tank wird Wasser eingefüllt, eingeschaltet und zack! Abkühlung. Mein Bonustipp: Eiswürfel ins Wasser. Ich bilde mir ein, dann wird die ausgepustete Luft noch kälter. Eiskaltes Wasser tut aber sicher den gleichen Dienst.

Und im Winter?
Muss das Ding dann in die Abstellkammer? Nein, weil es dann als Luftbefeuchter dient und trockene Heizungsluft bekämpft. Ist also ganzjährig sein Geld wert, diese elektrische Abkühlung.
Ich hab meine  HIER!  gekauft. Es gibt noch eine Reihe ähnlicher Modelle, aber wenn ihr eine mobile Air Condition sucht, die von mir erprobt und für gut befunden worden ist, dann die.

Werbung? 
Ja, ist Werbung. Werbung für eine feines, kleines, preiswertes Kühlgerät, dass ich zufällig entdeckt habe und das mir seit dem durch die Hitze hilft.

By Martina Goernemann, 26. Juli 2019
  • 8
8 Comments
  • Karen Heyer
    26. Juli 2019

    Liebe Martina,
    wie lustig, Dein neues Gerät ist die größere Ausgabe von dem Ding, das bei meiner Kollegin auf dem Schreibtisch steht. Ich habe heute Nacht tatsächlich im Gartenpavillon geschlafen. Im Haus waren es um Mitternacht immer noch 30 Grad.
    Liebe Grüße
    Karen

    • Martina Goernemann
      26. Juli 2019

      Ja, den Würfel hatte ich ja auch. Habe ich aber zurück geschickt, weil ich den zu lasch fand. Mein neuer Cooler kann deutlich mehr! Woooohltat! ist wirklich schlimm war. Aber jammern hilft ja nix! Hast du die Füße unterm Schreibtisch im Wasser? :-)))))

  • Claudia aus Köln
    26. Juli 2019

    Liebe Martina. Oh ja, so ein bisschen Kühlung ist schon schön! Aber wie? Mein Mann hat vor ein paar Wochen, bei der ersten Hitzewelle, eine Klimaanlage gekauft mit Schlauch hinten dran,wie bei einem Trockner. Ich hasse dieses Ding! Was für ein Quatsch, wenn man das Fenster öffnen muss, um die Wärme raus zu leiten, die dann ja eh postwendend wieder drin ist und das Ding pustet und pustet und macht einen Höllenlärm. Nachts kannst Du zwischen Hitzschlag, sprich Gerät bleibt aus, und Krach mit dem Mann wählen, dem es zu heiß ist oder Tinnitus inkl Streit mit den Nachbarn,weil das Ding so einen Radau bei offenem Fenster macht, wählen. An die Umwelt hat man dann noch gar nicht gedacht. Ach, und erinnere mich bloß nicht an das Geld, was das Ding gekostet hat! Grummel. Da liest sich dein Gerät schon besser und vernünftiger. Leider ist es zur Zeit leider nur nicht verfügbar. Aber ich halte die Augen mal weiter auf…. Vielleicht können wir das jetzige Klimagerät wieder verkaufen. Mal sehen. Heute Nacht soll hier im Westen Abkühlung kommen. Regen. Die Natur wird sich freuen!
    Haltet die Ohren steif! Und viel trinken! Nicht zuviel körperliche Arbeit! Uff! Viele liebe Grüße. Claudia (momentan sind sogar Kontaktlinsen zu warm!)

    • Martina Goernemann
      26. Juli 2019

      Du beschreibst das sehr genau! Eine echte Klimaanlage ist eine teure Sache und muss immer professionell angeschlossen werden. Diese Schlauchdinger sind ein Mittelding und helfen nur spürbar, wenn man den Schlauch fest durch die Scheibe ausleitet. Das sagt einem aber keiner wenn man das Ding kauft. Ein Glaser kann ein Loch in die Scheibe schneiden und den Schlauch mit Silikon fixieren. Aber dann steht das Ding fest und das Fenster ist nur noch zu kippen. Alles nicht der Weisheit letzter Schluss. Deshalb bin ich von dem kleinen Roller so begeistert. Hilft zwar nur punktuell im Raum, aber dafür hilft es sehr preiswert. Gestern nachmittag gab es das Ding noch. Wahrscheinlich ist gerade bundesweit alles was kühlt ausverkauft. Lass alles langsam angehen heute! :-))))))

  • Ursula aus dem Süden
    26. Juli 2019

    Guten Abend, so hier war Abkühlung Gewitter vom feinsten mit heftigen Hagel und Regen. Wir haben doch glatt nur noch 20 Grad….

    Also das mobile Gerät wo du hast wäre für nächstes Jahr eine Alternative. Wir haben hier drei große Ventilatoren und drei kleine.

    Oder eben Kniegüsse nach Kneipp oder die Unterarme ins Wasser.

    Hier sind gerad alle alle alle Fenster offen und wir versuchen mal den Luftaustausch. Ganz kühl wird es ja nicht aber zumindest mal wieder richtig lüften.

    Ja das mit dem Badeanzug – bleibt wohl nur noch die Glasvitrine…..

    LG
    Ursula

    • Martina Goernemann
      26. Juli 2019

      Hier ist immer noch schweißheiß! Kein Regen, kein Wind. Und das Badedings war heute stundenlang mit mir im Jacuzzi und hat sich immer noch nicht aufgelöst. :-))))) Hab einen schönen Abend! :-))))))

  • Katrin
    28. Juli 2019

    Ich wünsch euch allen viel Erfolg mit euren diversen Abkühlmassnahmen! ☺️ ….wir sind mittlerweile auch in der Hitze gelandet, was uns bis jetzt nach dem „Herbst-nasskalten“ Melbourne noch richtig gut gefällt… 🙂 Aber spätestens heut Abend nach dem ersten ganzen Tag im schwül-heißen Singapurwetter werden wir vermutlich auch stöhnen 🙂
    Ich hoffe meine Verkühlung geht rasch vorbei!! Beim Landeanflug gestern dachte ich mir, meine Ohren zerspringen 🙁
    Zum Glück sind heute wieder beide offen 🙂 Wir haben bereits das erste nicht selbst zubereitete Frühstück dieses Urlaubs genossen (in meinen Instastories sieht man mehr von all den Köstlichkeiten!!) und mir ist schon übel nach dem Gefölle 🙂 (…war doch ein bisserl viel, nach einem gestrigen Tag fast ohne Essen)
    Mädels und Mann Vergnügen sich gerade mit unserer neuen Bekanntschaft am Pool – meine Jüngste hat sich im Flugzeug mit einem deutschen Mädel angefreundet, die wir kurzerhand ins Hotel mitgenommen haben und die jetzt bis morgen (da will sie denk ich weiter nach Malaysia) bei uns eingeladen ist.
    Ich werde noch versuchen meine Beinhaare wegzubekommen und vielleicht die Zehennägel noch etwas aufzuhübschen 🙂
    Dann gehe ich nach, wenn mir nicht mehr ganz so schlecht ist ! Naja – selber schuld!!
    Ich hoff ich kann beim Sonntagsblatt dann noch vorbeischauen! Lieieiebe Grüße!
    Katrin

    • Martina Goernemann
      28. Juli 2019

      Ich hatte kurz vergessen, dass du am anderen Ende der Welt bist und dacht für einen Moment 4:48 Uhr ??? Zu welchen Zeiten schreibt denn Katrin?! :-)))))
      Habt viiiiiel Freude … nicht nur am Pool! :-))))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen