Back to home
Advertising/Werbung, Schlau

Eine Reise wie für euch gemacht!

Es war eine feine kleine Reise, die ich mir zum Jahreswechsel gegönnt habe. Feine Reise, feine Stadt. Dorthin, wo der Käse so schön bunt ist und die Milchflaschen so hübsch, dass ich nicht widerstehen konnte. Ich hab so eine Flasche einen ganzen Tag lang in der Handtasche durch die Stadt geschleppt und abends im Hotel auf dem kalten Fensterbrett geparkt. Phrischmilch und Flasche haben die Reise übrigens unbeschadet überstanden. Die Flasche wird meiner Milchflaschensammlung einverleibt und wird mich an meine Reise erinnern, wenn sie in Zukunft auf dem Frühstückstisch steht.

Reise mit Milchflasche in der handtasche

Wer ahnt schon jetzt wo meine Reise hingegangen ist?
Es war eine Städtereise. Und auch wenn die Käseauslagen dort so üppig und so bunt sind, ist nicht Amsterdam gemeint. Meine Silvester – Reise ging dorthin, wo ich zum Zwecke des Glücks in einer berühmten Fußgängerzone Klee eingekauft habe …

Reise mit Glücksklee

Dorthin wo Kunst und Kultur an jeder Straßenecke Zuhause sind.
Und zwar reichlich. Kunst, Kultur und Architektur vom Allerfeinsten. Bei einem meiner Museumsbesuche hat mich mein Glücksschwein begleitet. Könnt ihr es finden? Es ist ein echtes Suchbild mit Schwein!

Reise mit Schwein ins Kunsthistorische Museum

Ich war in einer Stadt, wo Löffelbisquits Eierbiskotten heißen!
Dort, wo man Verlängerte unter Palmen trinken kann, obwohl das Klima gar nicht mediterran ist. Und   -was ich sehr schätze-  zum Kaffee gewohnheitsmäßig ein Glas Wasser gereicht wird.

Reise zu den palmen, aber es ist nicht das Mittelmeer

Wo die Abfallbehälter, die reichlich in der Stadt verteilt sind, Mistkübel genannt werden.
Und wo wirklich jedes Sträßlein mit einem Caféhaus lockt oder zum Shopping einlädt oder beides.
Und wo in einer der Gassen erstaunlicherweise ein gewisser Stefan Zweig Heimtextilien zu verkaufen scheint.

Reise nach Wien

Jetzt wisst ihr aber wo mich meine Reise hingeführt hat, oder?
In eine Stadt, wo die Schlangen am Einlass zu den berühmtesten Caféhäusern so lang sind, dass einem der Spaß an der Torte vergeht. Was sich als ungemein gut für die Figur erweist … Demel, Sacher, Café Mozart! Alles sehr lecker, aber über den Jahreswechsel kolossal überfüllt.

Reise nach Wien ins Sacher

Aber jetzt wisst ihr wo ich war …!?
Es war eine Reise, die ich euch dringlich ans Herz legen und zur Nachahmung wärmstens empfehlen kann.
Wir sind Silvester angereist. Mit dem Flixxbus. Für ein Taschengeld. Zack! In Wien!
Silvester in den Straßen der Innenstadt zu feiern, war eine wunderbare Idee. „Silvesterpfad“ heißt das Spektakel.
800.000 Menschen sollen  -laut Veranstalter-  dabei gewesen sein. Die ganze Innenstadt ist auf dem Beinen. Wir hatten einen Schrittzähler dabei und sind allein in der Silvesternacht 13.170 Schritte gelaufen.

Eine Reise nach Wien zu Silvester

Mit der Silvesternacht war aber lang noch nicht Schluss mit der Reise
Es standen drei ganze Tage Wien auf dem Programm. Rein ins Hotel, Reiseführer raus und los!
Ich hatte mich entschlossen, die Stadt analog zu durchwandern. Keine App auf dem Handy, sondern mit einem schönen, altmodischen   -aber druckfrischen-  Reiseführer. Ich kann den Lufthansa Cityguide von Callwey
sehr empfehlen. Mich hat er wunderbar entschleunigt.

Reise nach wien mit Reiseführer

Es sind richtig gute Tipps drin.
Echte Geheimtipps von Wiener Prominenten für den Besuch ihrer Heimatstadt.
Auch wenn ich nicht prominent bin und Wien nicht meine Heimatstadt ist … ich werde mir trotzdem erlauben, euch ein paar gute Tipps zu geben. Tipps, die euch Geschmack auf Österreichs Hauptstadt machen sollen.
Morgen! Denn heute ist einfach kein Platz mehr übrig.

By Martina Goernemann, 8. Januar 2020
  • 26
26 Comments
  • Ursula
    8. Januar 2020

    Ha! Hab ich doch richtig geraten! 🙂
    Jawohl, Wien hat schon was! Und ich Glückliche habe dort sogar drei Stützpunkte, denn alle meine drei Kinder haben in Wien studiert und sind dann dort hängengeblieben!
    Bin schon neugierig, was du alles erzählen wirst, denn so ein Blick sozusagen von außen ist immer interessant!
    Und wenn deine Erklärung von der neuen Lieblingshauptstadt so stimmt und du deswegen vielleicht öfters dort sein wirst, verrate ich dir vielleicht demnächst ein besonderes Schmankerl- muss es aber erst selbst live ausprobieren! 🙂

    Ursula aus I

    • Martina Goernemann
      8. Januar 2020

      Jaaaa! Ich nehme gern deine Insidertipps in Empfang! Und ich werde sicher in 2020 wiederkommen! Dann sammele ich vorher alle Raumseelen-Tipps für Wien bei euch! Happy Mittwoch für dich! :-)))))

  • Katrin
    8. Januar 2020

    Toll☺️☺️ …. hatte ich ja richtig vermutet☺️
    Ich fahr heut mit meiner Freundin (eine von denen, die das Sauerteigbuch von mir bekam) in die Nähe um Stühle abzuholen … ganz bis Wien schaffen wir’s aber nicht, denn wir müssen mittags wieder zuhause sein 🙁

    Ich freu mich schon sehr auf deine Tipps und deine Berichte, wo dir was am besten gefallen hat!
    ….beim Silvesterball in der Hofburg hab ich drei Mal gearbeitet 🙂
    Musste schmunzeln, als ich deine Lichtwerbung da oben sah! 🙂

    Habt alle eine gute Wochenmitte!
    Liebe Grüße
    Katrin

    • Martina Goernemann
      8. Januar 2020

      War eh‘ klar, dass du längst wusstest, wo ich war :-)))) Ich hab mich wirklich neu verliebt in eure Hauptstadt! Happy Mittwoch für dich! :-))))

  • Beate Schnurr
    8. Januar 2020

    Frohes Neues Jahr liebe Martina und alle Raumseelen.
    Wir sind auch ganz entspannt hinüber gerutscht nach 2020
    Das lässt sich ja sowas von gut schreiben
    Ich hab’s mir ja fast gedacht, dass du in Wien gewesen bist. Denn so viel „grien“ gibts nur in Wien. Und auch noch dein Lieblingsgrün…!
    Das klingt ja sehr vielversprechend, was du uns alles von der Reise mitbringst.
    Ich freue mich darauf mehr zu erfahren. Wien wollen wir unbedingt! auch besuchen. Und ich könnte mir vorstellen, dass es auch meine Lieblingsstadt wird.
    Wir waren als Kinder mit meinen Eltern jedes Jahr in Österreich. Drei Wochen!!!
    Mit der Bahn nach Tirol, Vorarlberg, Salzburger Land. Wir haben Bergwanderungen gemacht, sind ins Schwimmbad oder am See Baden gewesen…da meine Eltern beide nicht Auto fahren konnten ging das alles per Pedes oder mit Bus und Bahn. Das waren Zeiten. Ich mag dieses Land und Wien stelle ich mir wunderbar vor. Werde mir die Tipps von dir gut merken.
    Habt alle einen gute Wochenmitte
    Beate

    • Martina Goernemann
      8. Januar 2020

      Ich wette, dass du Wien lieben wirst. Es ist so raumseelig! Morgen erzähle ich ja noch ein bisschen mehr! Hab einen guten Mittwoch! :-))))))

  • Gabriele
    8. Januar 2020

    Hah, doch richtig vermutet. Wien ist schön. Ich war vor sehr vielen Jahren halb beruflich, halb privat mit einer kleinen Gruppe dort. Wir haben unter anderem eine Führung durch die Hinterhöfe und Durchhäuser erlebt, einfach zauberhaft. Und die Stadt strahlte so etwas ruhig-gelassenes und freundliches aus. Unbedingt ein Platz zum Leben, wenn…. tja, wenn die Nordsee nicht so weit weg wär 😉
    Neblig-stürmische Grüße aus NF, Gabriele

    • Martina Goernemann
      8. Januar 2020

      Die Nordsee ist mein nächstes Ziel im neuen Jahr. Es gibt soooo viele schöne Ecken! Happy Mittwoch für dich! :-))))))

  • Claudia Weber
    8. Januar 2020

    Einen wunderschönen guten Morgen an alle Raumseelen,
    der kunterbunte Käse hat mich kurzfristig irritiert, aber dann war es mir klar. Wien, die Heimatstadt von meinem Papa. Ich liebe sie!!!
    Wien ist zu jeder Jahreszeit eine Reise wert und bietet eine Menge an Sehenswürdigkeiten und Abwechslung. Ich freue mich für die Stadt, dass sie einen neuen Fan gefunden hat.
    Wünsche allen einen schönen Tag ‍♀️

    • Martina Goernemann
      8. Januar 2020

      Der kunterbunte Käse ist der Renner auf dem Naschmarkt. Ich konnte die Farbenvielfalt auch erst nicht glauben … es gibt sogar Lavendelkäse. Aber ich habs alles probiert. Das meiste :-))))) ist richtig lecker! Happy Mittwoch für dich! :-))))))

  • Karen Heyer
    8. Januar 2020

    Ach, wie lange bin ich nicht mehr in Wien gewesen! Ich würde für mich allerdings eine Jahreszeit vorziehen, in der man schön luftig im Heurigen sitzen kann. Mein Tipp: in Neustift am Walde logieren, mit dem Bus ist man zack unten in Wien und kann alternativ durch die Weinberge wandern.
    Der kunterbunte Käse ist mir dort noch nicht aufgefallen.
    Liebe Grüße
    Karen

    • Martina Goernemann
      8. Januar 2020

      Feiner Tipp. Dankeschön. Stell dir vor, Karen, unser Silvesterwetter war so mild, dass wir auch draußen sitzen konnten. Den Käse solltest du probieren bei deinem nächsten Wienbesuch. Der Naschmarkt ist voll davon. Happy Mittwoch! :-))))))

  • Susanne mit dem USA-Tick
    8. Januar 2020

    Ach schön, Martina, dann lag ich ja nicht verkehrt. Und das Schweinchen im Kartenständer habe ich auch gleich gefunden – nettes Wimmelbild.
    Bin immer noch ziemlich mit familiären Turbulenzen beschäftigt. So ist das halt, wenn Menschen älter werden, aber ich habe das Gefühl, es könnte jetzt aufwärts gehen.
    Freue mich auf Kulturtipps, da Wien immer mal auf der Reiseliste ist bei mir, in den letzten Jahren manchmal beruflich. Ich finde allerdings Brüssel viel interessanter, was wahrscheinlich an der Mehrsprachigkeit liegt.
    Euch allen eine gute Woche,
    Susanne

    • Martina Goernemann
      8. Januar 2020

      Wien ist ganz anders als Brüssel. Brüssel ist international und turbulent. Wien habe ich als überwältigend-kaiserlich empfunden. Ich mag beide Städte. Aufwärts ist die richtige Richtung, liebe Susanne. Ich hoffe für dich, dass es bald wieder nach oben geht. :-))))))

  • Beate Schnurr
    8. Januar 2020

    Ich noch mal ;-))
    Das klingt ja alles sowas von toll, was ihr hier über Wien erzählt.
    Ich hab doch auch sofort den netten Reiseführer bestellt, liebe Martina. Ich liebe solche Fotos :-))
    Wenn der weiße Flieder wieder blüht…ich glaube dann möchte in Wien sein.
    Ihr macht mir sowas von Lust auf die Reise zu gehen….
    Grüße aus der grauen Rheinebene
    Beate

  • Monika aus Wien
    8. Januar 2020

    Ah, das freut mich aber, dass dir mein Wien so gut gefallen hat liebe Martina.
    Und ich bin schon sehr neugierig auf deine Tipps. Und das mit dem Flixxbus muss ich auch mal probieren, hab ich jetzt schon öfter Leute schwärmen gehört.
    Ganz liebe Grüße
    Monika

    • Martina Goernemann
      8. Januar 2020

      Ich hatte tatsächlich ein bisschen Bedenken vor der Flixxbuserei. Aber die Busse sind sauber und die Fahrer fahren wirklich ruhig und souverän. Für 29 euro von München nach Wien … das kann man mit dem Auto und schon gar nicht mit der Bahn toppen. Dein Wien ist wunderbar! Happy Mittwoch! :-)))))

  • Christina Ringgenberg
    8. Januar 2020

    Wien,Wien nur du allein,du kannst die Stadt meiner Träume sein…
    Ach Martina! Toll! In Wien war ich mit jungen 21 Jahren mit meiner Schwester und seither nie wieder. :(((
    Ich habs geliebt! Und möchte auch wieder einmal hin. Vielleicht kann ich es ja meiner jüngsten Tochter Sara schmackhaft machen. Sie hat noch eine Städtereise zu gut;)))
    Ich wünsche auch nachträglich ein frohes und lichtvolles,spannendes und entspanntes 2020. Was es wohl alles bringen mag? Bleiben wir aufmerksam und “ gwundrig“ und freuen uns über jedes kleine,schöne Erlebnis.
    Schön,auch in diesem neuen Jahr( zehnt) mit euch Raumseelen zu sein.
    Herzlichst
    Christina R.

    • Martina Goernemann
      8. Januar 2020

      Ich bin sicher dass es deiner Tochter gefallen wird und du wirst erstaunt sein, dass Wien in den zurückliegenden Jahren noch viel schöner geworden ist. Heller irgendwie und fröhlicher als ich es in Erinnerung hatte. Eine schöne Restwoche für dich! :-)))))

    • Monika
      8. Januar 2020

      Ah, liebe Christina!
      Wenn du nach Wien kommst sag Bescheid. Dann bummeln wir gemeinsam durch die Stadt.
      LG Monika

  • Ursula aus dem Süden 1962
    8. Januar 2020

    Wien eine schöne Stadt. Ich war schon 3 x da. Einmal zum 30. Geburtstag, davor bei Verwandten meines Mannes und einige Jahre später mit meinem Mann als Firmenreise.
    Ein Teil der verwandten meiner Mutter und der Oma meines Mannes sind dort gestrandet nach der Flucht. So sprach man immer von der Tante in Wien….

    Ein tolles Sylvester/Neujahr hast du dann gehabt, Klasse,

    LG
    Ursula

    • Martina Goernemann
      8. Januar 2020

      Gönn dir mal wieder eine Reise dorthin, Ursula! Ich bin sicher, das macht dich randvoll mit neuer Energie! Einen schööönen Abend für dich! :-)))))

  • Frauke Sonnenschein
    8. Januar 2020

    Hallo liebe Martina,
    ich habe heute tüchtig nach dem Glück suchen müssen.
    Das Schweinchen auf dem Wimmelbild habe ich tatsächlich erst nach längerer Zeit gefunden….
    Der Käse sieht ja wirklich spannend aus, Da hätte ich auch mal probiert.

    In Wien war ich noch nie.
    Ein Freund war aber letzten Sommer dort und war sehr begeistert. Da er auf einen Rollstuhl angewiesen ist, hat er sehr von der allgemeinen Barrierefreiheit geschwärmt.

    Wie schön, dass Ihr einen so tollen Rutsch in dieses Jahr hattet.
    Ich bin gespannt auf Deinen weiteren Reisebericht und auf alle Tipps der klugen Raumseelen.
    Habt alle einen angenehmen Mittwoch Abend.
    Herzliche Grüße, Frauke

    • Martina Goernemann
      8. Januar 2020

      Du musst Wien ganz unbedingt auf deine Bucket List schreiben. Es ist eine Stadt wie für uns Raumseelen gemacht. Das Glücksschweinchen hab ich gut verstekckt, gell? :-)))))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen