Back to home
DIY

Die schönsten Töne

Ich hab Töne! Jede Menge neue Töne!
Die Wäscheklammern vom Flohmarkt verpassten mir den entscheidenden Kick um endlich anzufangen.
Seit dem Sommer grübele ich über mein Gästezimmer nach.
Die Wände sind schon einige Zeit Käseschimmelgraublaugrün, und ein Tischchen vom Flohmarkt auch.
Der Tisch war mir mit altem, aber gut erhaltenden Originalanstrich in müdem Blau bei Ebay zugelaufen.
Einen Schubladenschrank hatte ich im letzten Jahr in „Aqua“ gestrichen. Passend dazu.
Erinnert ihr euch?
Aber ich wollte mehr von diesen herrlichen Tönen.
In den USA hatte ich wieder Farbkarten in meinen Lieblingsfarben gesammelt,
Aber zuhause angekommen, stellte ich fest, dass diese Ideen nicht umzusetzen waren, im herbstlichen Licht in München waren sie einfach zu duster.

Dann fiel mein Blick auf die Wäscheklammern im Glas …

neue toene, fabtoene, raumseele

Genau so wollte ich mein Gästezimmer haben.
Viel Blau und viel Grün, aber sanft. Viele Töne dieser Art. Jedes Möbel anders gestrichen,
aber dennoch harmonisch zusammenpassend.
Schränke, Regal und Schreibtisch sollten zusammenspielen wie Wellen im Wasser.
Wie das Seaglas, das ich jedes Jahr am Strand in USA sammele.

neue toene seaglas, raumseele

Ich zog los und besorgte viele, viele Farbtöpfe.
Ich hab für uns nämlich mal wieder einen großangelegten Selbstversuch gemacht und nicht nur neue Töne, sondern auch neue Hersteller ausprobiert. Wie es aussieht, ein erfolgreicher Selbstversuch.
Seit Tagen sieht man mich mit grünblaugraugespenkelten Händen, denn ich pinsele in jeder freien Minute.
Zwischen  zwei Texten, vor einem Meeting, nach einem Meeting …
im Moment ist wirklich jeder Tag durchgetacktet. Keine Minute Leerlauf.
Aber Möbel anmalen ist ja eigentlich keine Arbeit, sondern die pure Entspannung.
Andererseits habe ich mir sehr viel vorgenommen!
Ich werde euch alles über die neuen Farben erzählen und den Raum aus allen Richtungen für euch fotografieren wenn ich fertig bin.
Ihr werdet überrascht sein. So bunt habe ich es noch nie getrieben.

Sehen wir uns morgen in der Redaktion?
Ich bring was Süßes mit und eine tolle, ganz neue Wohnzeitschrift und ziemlich viel gute Laune hätte ich auch noch zu bieten. Und ihr? :-)))))

By Martina Goernemann, 17. März 2018
  • 20
20 Comments
  • Claudia
    17. März 2018

    Oh liebe Martina, der Anblick der Wäscheklammern ließ mein Herz höher schlagen, denn Erinnerungen wurden wach. An die „Waschtage“, wo ich meiner Oma half, die Wäsche auf dem großen Speicher aufzuhängen. Das ging aber erst, wenn die Leine sich durch die Schwere der Wäsche nach unten durchhing. Vorher kam ich nicht dran. Und die Plastikklammern sahen genau so aus wie Deine! Manche waren auch aus Holz. Davon hab ich noch eine.
    Ich bin ja total gespannt auf das Ergebnis Deiner blauen und grünen Anstreichereien. Ich steh momentan ja auch total auf diese Farben und, wie ich ja schon schrieb, auf dieses „Steinblau“. Aber ich warte jetzt erst mal auf Deine Fotos. Vielleicht ist ja noch die ein oder andere Inspiration dabei. Zeit zum Renovieren hab ich gerade eh nicht.
    Hier hat es angefangen zu schneien. Gar nicht schön. Der Winter ist dieses Jahr ein Gast, der einfach nicht gehen will und dabei tierisch auf die Nerven geht! Liebe Grüße! Claudia

  • Katrin
    17. März 2018

    Uiuiui! Das klingt ja alles sehr vielversprechend !! Einen schönen Samstag / St.Patricks Day allen – besonders für Gertrud (Schönen Namenstag) und bis morgen in der Redaktion:)
    Liebe Grüße Katrin

  • Bauke
    17. März 2018

    Oh wunderschön Martina,ich mag diese Farbfamilie auch sehr,neben weiss und schönen gealterten Holztönen.
    Strandglas sammel ich auch schon seit vielen Jahren.Jeder der ans Meer fährt bekommt die ordert für Mama Strandglas mitzubringen.Die Familie kennt das schon…
    Aber ein ganzes Zimmer in diesen Farbtönen stelle ich mir herrlich vor.Da kann das Auge dann in Meerfarben baden.
    Um diese Zeit im Jahr erwacht so langsam wieder die Kreativität das eigene Umfeld zu verschönern und aufzufrischen.Das liegt an dem mehr an Licht,jeden Tag ein paar wenige Minütchen dazu.
    Eine schönes kreatives und hfftl. gesundes WE für alle Raumseelen LG Bauke.

    • Martina Goernemann
      17. März 2018

      Wir werden sehr doll kreativ sein hier in den kommenden Wochen. Du bist dabei, gell? Herzlich! M.

  • Bauke
    17. März 2018

    die Order…

    @Katrin,
    Dir und natürlich besonders auch Gertrud!,
    einen schönen grünen St.Patrick‘s Day!
    LG

  • gertrud carey
    17. März 2018

    Guten Morgen Martina und liebe Raumseelen

    Danke Dir Katrin für Deine guten Wünsche zum St. Patricks Day und zu meinem Namenstag. Ich feiere heute ruhig, wie es aussieht gehe ich nicht mal ins Pub, ich lass es einfach offen.

    Martina ich liebe diese Farben auch, Käseschimmelfarben und müde Blaufarben, ich liebe sie auch diese Farbtöne, sie wirken so ruhig und entspannend. Sehr tolle Idee mit den Wäscheklammern, eine wunderschöne Deko, eine Freude für das Auge. Auf Dein neues Zimmer bin ich sehr gespannt und freu mich drauf.

    Aber heute Martina und meine Lieben, heute fühle ich mich Grün, ich denke in Grün, meine Welt heute ist GRÜN. Irland, meine grüne Insel feiert seinen Nationalfeiertag, den St. Patricks Day. Es ist bestimmt der meist gefeierte und bekannteste Nationalfeiertag der Welt. Es ist ein Virus, ein sehr ansteckender Virus und man kann sich ihm kaum entziehen.

    Ich habe heute morgen ein paar Worte aufgeschrieben, einige Gedanken zum heutigen Tag:

    Heute feiert Irland seinen Nationalfeiertag, den St. Patricks Day, und die ganze Welt feiert mit.

    Ich feiere auch, wenn auch eher im Stillen. Ich werde nicht im Pub sein, nicht auf der Strasse tanzen, ich trinke heute auch kein Guinness und trage keinen Leprechaun Hut.
    Ich freue mich für alle Menschen die heute in Irland und sonstwo auf der Welt ausgelassen sind und sich dem grünen Virus hingeben.

    Ich bin nicht auf der Insel, das Feuer im Ofen in meinem Cottage bleibt kalt.

    Heute gebe ich mich meinen Gedanken und Erinnerungen hin, ich habe eine ganze Schatzkiste voll davon.
    Ich fülle meinen Koffer mit meinen Träumen, schon bald wieder mache ich mich auf die Reise in meine Herzens Heimat.

    Meine Sehnsucht lässt sich nicht stillen, meine Liebe für die Grüne Insel und ihre Bewohner ist tief in meinem Herzen verankert.

    Heute möchte ich vor allem eines tun; Danke sagen.
    Thank you Ireland, thank you to my beloved irish husband.

    Mögen noch viele Regenbogen leuchten über der Grünen Insel.

    Habt alle einen wunderbaren Tag, freut Euch, wo immer Ihr auch seid.

    Herzlich gertrud

    • Martina Goernemann
      17. März 2018

      Grün in allen Schattierungen ist sowieso die schönste Farbe der Welt! Happy St. Patricks Day, liebe Gertrud! Herzlich! M.

  • Kerstinka
    17. März 2018

    Hallo ihr alle!
    Martina,das sind wirklich schöne Meerestöne,wurden die Klammern wohl von der Sonne so zart unterschiedlich gebleicht?
    Viel Spaß beim Streichen und allen einen schönen Tag,ob mit oder ohne Schnee!

    • Martina Goernemann
      17. März 2018

      Das ist ganz genau auch mein Verdacht, Kerstinka. Ich denke, die Klammern haben jahrelang an einer bayerischen Leine gebaumelt. Deshalb ist auch keine Klammer wie die andere! Ich musste sie einfach kaufen. 50 Cent, die ganze Tüte! Und weil sie so hübsch und so voll von dem Leben sind, das sie aufgesogen haben, wohnen sie bei mir in dem Glas, damit ich sie immer sehen kann. Verrückt? Egal ! :-))))) Happy Samstag!

  • Bärbel
    17. März 2018

    Hallo, Martina!
    Dieses käseschimmelgraublaugrün ist ein total superschöner Farbton. Und das Wort erst! 🙂 Herrlich. Die Klammern sind toll.
    Oder graublaugrün mit schmutzigem Türkis. Wunderbar. Ich liebe diese vermatschten Töne sehr. Und wenn ich mal umgezogen bin, dann wird alles so aussehen, das habe ich mir versprochen. Ein bißchen Deko hab ich schon – das geht ja auch immer zu viel weiß.
    Euch allen einen schönen Samstag. Hier ist es kalt, kalt …. Huuuh. Die Narzissen haben sich geduckt und warten auf Sonne.
    LG Bärbel

    • Martina Goernemann
      17. März 2018

      „Vermatschte Töne“ :-)))) da weiß man doch gleich was gemeint ist! Ich mach heute unseren Kamin an und spiele Winterabend! Herzlich! M.

  • Bauke
    17. März 2018

    Ja Martina,ich hoffe doch sehr kreativ zu werden.Hier ist so viel zu tun,seit die letzten Küken ausgeflogen sind…
    Und das mit „voll von dem Leben,das sie aufgesogen haben“ist wieder ein toller Satz.Darum sind alte Dinge ja auch so viel schöner,weil sie viel miterlebt haben,eine Geschichte haben und das sehen und mögen wir so.
    LG

  • Silke aus Flensburg
    17. März 2018

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,

    unser Schlafzimmer ist schon seit vielen Jahren in diesen Tönen gehalten, d.h. die Wände sind weiß, aber alle Accessoires sind in diesen Aqua – Tönen.
    Vor Kurzem hatte ich die Idee, alles auf Weiß-Grau umzugestalten, habe es aber wieder verworfen, weil ich mich nicht von einem Bild trennen konnte – gut so!!! ;o))

    @Gertrud: Du klingst wehmütig…

    @ Claudia: Mir geht es wie Dir mit dem Winter. Das Schneegestöber ist vorüber, aber es bleibt bitterkalt.Im Radio sagten sie „gefühlte Minus 10 Grad“, aber bei mir sind es MINDESTENS gefühlte Minus 20 Grad ;o)
    Ich fürchte, dass meine liebste Jahreszeit, der Frühling,dieses Jahr mal wieder ausfallen wird… Seit Jahren hatten wir schon keinen Frühling mehr hier oben im Norden. Weil ich ihn so liiiiiebe, kann ich mich daran so gut erinnern. Die meisten Menschen sehnen sich ja nach dem Sommer, aber ich liebe dieses langsame Erwachen der Natur, die nicht zu heiße Frühlingssonne, das Vögelgezwitschere, das Schlüpden der Jungvögel…

    Macht alle das Beste aus dem Wetter,
    Silke ♥

    • Martina Goernemann
      17. März 2018

      Weiß-Grau ist auch sehr, sehr schön. Es gibt nichts Eleganteres … mir geht es aber wie dir. Ich kann mich von den Wassertönen einfach nicht lösen :-))))) Herzlich! M.

  • Kerstinka
    17. März 2018

    Sie haben auf dich gewartet!Wieviele Menschen wohl schon daran vorbeigegangen sind,ohne sie zu sehen.Und wie lange sie wohl,wie du sagst,unbeachtet an der Leine hingen?
    Und jetzt haben sie so ein schönes Zuhause ,und wurden heute schon von sehr sehr vielen Raumseelen bewundert! :-)))) Schön verrückt!!

    Und auch ,daß der Verkäufer auf die Idee kam ,sie auf dem Flohmarkt zu verkaufen.Viele hätten die Klämmerchen wohl weggeschmissen….

    • Martina Goernemann
      17. März 2018

      Manche Dinge müssen eben ihren Weg an die passende Adresse finden … :-))))) Wenn du meine Hände sehen könntest … alle Wäscheklammern-Farbtöne drauf versammelt! Happy Samstagabend! M.

  • Kerstinka
    17. März 2018

    Hahaha,genau so ist es:-))))))

    Viel Spaß weiterhin ,auch happy Samstagabend,ich patchworke jetzt ein bißchen,
    Tschüßle

  • Eclectic Hamilton
    17. März 2018

    Liebe Martina, das klingt suuuper spannend!
    Ich bin schon sehr auf des Endergebnis gespannt.
    Liebste Grüße von Ines

Schreibe einen Kommentar zu Katrin Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Translate:
Instagram
Instagram API currently not available.
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen