Back to home
Advertising/Werbung, Schlau

Sonntagsblatt 154! Wer weiss es ?

Was für ein wunderbares, kuschelgraues, verregnetes Wochenende! Ich könnte endlos Adjektive aneinanderreihen, um zu beschreiben wie herrlich ich diesen beginnenden Herbst finde. Gestern habe ich fast den ganzen Tag   -begleitet von Kaminfeuer und einer kostbaren, flackernden Duftkerze-   schreibend verbracht. Die Gedanken flitzten nur so in die Tasten. Aber Schluss mit der Herbst – Schwärmerei. Wir haben zu tun, Mädels. Heute gibt es ein Suchspiel für euch! Es heißt: Wer weiss es!

Wer weiss es ?
Wer weiss was? Schaut euch die Buchstaben an, die ich für euch im Sonntagsblatt verstreut habe.

Wer weiss es, wonach ich suche?
Wer baut die Buchstaben richtig zusammen.  Bevor ihr die Gehirnmuskeln trainiert, gibt es erst einmal Kaffee!
Ich bin gespannt was ihr alles zusammenbaut. Vielleicht ist es ein einzelnes Wort? Ein Ausspruch, ein Name … ?
Es verbirgt sich natürlich ein Sinn hinter dem Suchspiel, der aber erst sichtbar wird, wenn der richtige Begriff zum Vorschein kommt.

wer weiss es? es sind doch nur ein paar buchstaben

Hier kommen die gleichen Buchstaben noch einmal, nur anders geschüttelt.
Wer weiss es? Ist es leichter so? Wer das richtige Wort trifft, kann etwas Schönes gewinnen. Kommen mehrere Raumseelen auf die richtige Lösung, entscheidet das Los. Das Suchspiel endet am Samstag, 12. Oktober um 20.00 Uhr. Der Rechtsweg ist wie immer ausgeschlossen. Der Preis kann nicht in Geld umgewandelt werden.
Ich hätte noch eine Suchbild – Version! Wieder anders geschüttelt! Aber der gesuchte Begriff bleibt immer der gleiche! :-)))))

wer weiss es ???

Ich trinke jetzt gemütlich Kaffee mit euch und freue mich auf die Wortschöpfungen.
Lasst Hören! Wer weiss es?
Eure Vorschläge werde ich übrigens nicht kommentieren, sondern nur sammeln.
Zögert nicht, auch Begriffe zu nennen, die schon auf dem Tisch liegen, denn am Ende entscheidet ja das Los.

heute ein suchspiel. es heisst: wer weiss es?

Ich habe übrigens noch eine Quizfrage: Wer weiss, was wir hier nächste Woche machen?
Ich weiss es! Denn ich habe ein paar schöne Ideen für euch. Sehr herbstliche Ideen. Auch ein bisschen gesunde Ideen und Do-it-yourself ist auch dabei. Lasst euch überraschen.

By Martina Goernemann, 6. Oktober 2019
  • 136
136 Comments
  • Ursula
    6. Oktober 2019

    Also ich glaube: SAUERTEIG.

    Schönen grauen Nieselsonntag! Ich verbringe meinen bei meinen Kindern in Wien, da ich ganz bald Geburtstag zu feiern habe! 🙂

    Ursula aus I

  • presented by Steph
    6. Oktober 2019

    Guten Morgen!
    Ich hüpfe gerne mit „Sauerteig“ in den Lostopf und freue mich schon auf die schönen Ideen für nächste Woche!
    Habt alle einen relaxten Sonntag!
    Herzlichst
    Steph

  • Michaela
    6. Oktober 2019

    Guten Morgen, heute bin ich wohl früher auf als alle anderen, weil meine Tochter ihren 13ten Geburtstag feiert und ich den traditionellen Geburtstagstisch vorbereiten muss, bevor die Sleep-over-Mädchenbande wach wird. Ich hab vor meiner Tasse Kaffee gebrütet und einen Begriff gefunden! Bevor ich ihn verrate, hat er etwas mit einem Halbedelstein zu tun? Darf ich den Begriff denn vor dem 12.10. posten? Du siehst, ich bin vorsichtig, Ich will den anderen Raumseelen nicht den Spaß verderben – falls mein Wort stimmt 😉
    Alles Liebe und einen wunderschönen Sonntag
    Michaela (die vom Niederrhein mal wieder, die sonst nur gerne und still mitliest, aber bei einem Rätsel konnte ich einfach nicht widerstehen)

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Immer raus mit dem Wort! Und wenn die Mädelsbande die Playlist rauf und runter spielt. Komm einfach rüber zu uns. Hier ist es ruhiger. Welche Musik ist bei den dreizehnjährigen Mädchen eigentlich gerade angesagt? :-)))))))

      • Michaela
        6. Oktober 2019

        Wie lustig! :)))) Sauerteig! da hätte ich ja auch ohne Buchstaben draufkommen können.
        Bei meinem Wort ist mein Beruf mit mir durchgegangen, ich bin gelernte Goldschmiedin.
        STIERAUGE, ja gibt’s tatsächlich, ist so ähnlich wie ein Tigerauge. Vielleicht kannst du ja mal ein Stierauge aus Sauerteig backen!
        Krieg ich jetzt einen Sonderpreis für das kreativste Wort!?!
        Herzlichst Michaela

  • Sophia
    6. Oktober 2019

    Sauerteig ,

    Mit dem du nächste Woche was leckeres zauberst

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Ich zaubere dir einen Kaffee wenn du magst. Eine Himbeertortenspende gibt es auch :-))))

  • Petra
    6. Oktober 2019

    ☆SAUERTEIG☆ ist die Lösung.
    War am Anfang bei „Gute Raise“ ; )
    Bin ja nicht so die Bäckerin aber deine Brote sehen wirklich sooo lecker aus. Wenn du einen Kurs anbieten würdest,ich wäre dabei♡ Ob ich mich alleine daran traue weiß ich….?
    Wir haben das Wochenende im Norden(Oldenburg) bei der Familie verbracht. Heute geht’s zurück. Drückt uns die Daumen das wir nicht so viele Staus haben…
    ♡liche Grüße Petra

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Stimmt ja, ist Herbstferienende, oder? Ich drück die Daumen für eine staufreie Fahrt. Coffee to go? Aber nur wenn ihr die aufladbare Becher dabei habt :-))))

      • Petra
        6. Oktober 2019

        In Niedersachsen und Hessen ist noch kein Ferienende aber das lange Wochenende haben viele ausgenutzt, denke ich.
        Momentan noch kein Kaffeebedarf hier.
        Bei der Schwiegermutter haben wir gut gefrühstückt ; )
        Wenn wir müde werden machen wir Pause und trinken Kaffee im Café. Coffee to go ist uns zu eng mit 4 „Erwachsenen“ im Auto : )))
        Schönen Sonntag ☆

  • Gabriela Pelz
    6. Oktober 2019

    Hallo Martina,
    Dein wunderbares Sonntags Buchstabenschüttelspiel ergibt das Wort

    „ SAUERTEIG“ .

    Liebe Grüße
    Gabriela

  • Silke aus HN
    6. Oktober 2019

    Guten Morgen, liebe Martina, guten Morgen liebe Raumseelen,
    bevor ich genau geguckt habe, wusste ich schon, das gesuchte Wort heißt: SAUERTEIG.
    Und vielleicht backen wir ja nächste Woche eines der leckeren Rezepte aus deinem Buch? Ich bin gespannt.
    Habe schon ein paar Rezepte ausprobiert, bin aber lange noch nicht durch.

    Ich lese hier bei Euch meistens nur still mit, melde mich höchstens,mal kurz auf Instagram.
    Wünsche euch allen einen schönen entspannten Sonntag, wir machen heute einen Ausflug mit den Enkelkindern!
    Liebe Grüße
    Silke aus HN

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Lies doch mal laut mit, Silke :-)))) Die stillen Leserinnen können wir doch gar nicht kennenlernen. Kaffee für dich? :-)))))

  • Brigitte Langendorf
    6. Oktober 2019

    Sauerteig, aber estmal Guten Morgen ihr Lieben

  • Maren
    6. Oktober 2019

    Guten Morgen liebe Martina,

    guten Morgen liebe Raumseelen, die Buchstaben ergeben das Wort SAUERTEIG, den Titel Deines letzten Buches.

    Liebe Grüße von Maren, einer treuen aber stillen Raumseele

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Herzlich willkommen hier bei uns, Maren. Schön, dass du dich aus der stillen Ecke heraus getraut hast. :-)))))))

  • Longine Reichling
    6. Oktober 2019

    SAUERTEIG?! Alles Liebe Longine

  • Ruth
    6. Oktober 2019

    Guten Morgen Martina,
    guten Morgen liebe Raumseelen,
    wie schön ein Buchstabenrätsel
    Ich tippe auf Sauerteig.
    Teige raus und Gutes Arie geht auch – ist es aber vermutlich nicht. Auch wenn Gutes jederzeit zu dir passt! Und in deinem Blog immer zu finden ist!
    Schönen Sonntag
    Ruth

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Oh, dankeschön. So viel feine Komplimente heute Früh. Ihr Raumseelen seid lieb. :-))))))

  • Claudia mit dem Karl
    6. Oktober 2019

    Guten Morgen liebe Martina, guten Morgen liebe Raumseelen,
    hah… als absolute „Scrabble“ und „Letra-Mix“ Begeisterte habe ich das Wort SAUERTEIG erkannt!
    Ich liebe Deine Suchspiele ;-))
    So… nach einem sehr aktiven Sommer und einem September voller Familienfeste hoffe ich nun auf einen ruhigen Herbst, um die Akkus wieder aufzuladen. Bei uns ist heute echtes „Marmelwetter“, so dass ich guter Hoffnung bin, heute damit beginnen zu können 🙂
    Ich wünsche allen Raumseelen einen wunderbaren Sonntag, und biete zu Deinem Kaffee gerne ein Stück Torte (mit Himbeercreme) vom gestrigen Familienfest an.
    Liebe Grüße
    Claudia

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Marmelwetter ist ein schönes Wort. Genau das hab ich gemeint. Torte nehm ich gern. Ich mach endlich wieder ordentlich Sport, da flutscht die Torte. :-))))))

  • Christine Nätscher
    6. Oktober 2019

    Guten Morgen,
    ich glaub ich hab das Wort …… : ‚Sauerteig‘
    das Buch ist übrigens wunderschön!!

    einen schönen Sonntag wünscht

    Christine

  • Lydia Hunglinger
    6. Oktober 2019

    Hallo Martina,
    hier kommt eine Stimme aus dem off. Normalerweise lese ich nur still deinen fantastischen Blog. Das gesuchte Wort ist Sauerteig.
    Noch einen schönen Kuschelsonntag
    Lydia

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Komm doch öfter mal aus der stillen Ecke, Lydia. Happy welcome hier am Kaffeetisch :-)))))

  • Elke mit*
    6. Oktober 2019

    Guten Morgen ihr Lieben,

    das gesuchte Wort? SAUERTEIG natürlich :-)).

    Euche Allen einen schönen und gemütlichen Sonntag.

    LG
    Elke mit *

  • gertrud carey
    6. Oktober 2019

    Good morning Martina and roomsouls

    Bitte gern Kaffee liebe Martina, eine Tasse hatte ich schon, und ein irisches Frühstück auch. Mein Frühstück bestand aus einer grossen Scheibe Brot, leicht getoastet, gesalzene Butter und Orangenmarmelade. That`s it. Nichts mehr. Dieses Brot ist home made, unser lieber Freund hat es gebacken, ein riesiges Brot, irisches Sodabrot. Eine Sünde die eigentlich gar keine ist. Wir haben Besuch im Cottage, lieben Besuch aus Dublin, und wie immer reist er in Begleitung dieser Kostbarkeit. Es hat genug, können wir gar nicht selber aufessen. Also ihr Lieben greift zu, Butter und Marmelade ist auch genug da, wer mag darf sich gern vom Blütenhonig bedienen, ihr werdet Euch die Finger lecken.

    Tatsächlich ist es mir noch zu früh, um das Rätsel zu lösen, meine Hirnzellen sind noch nicht aktiv, Ich brauche sie auch gar nicht. An diesem Morgen möchte ich nur mein Herz offen halten und den Blick durchs Fenster geniessen. Der Himmel ist wasserblau, ungetrübt und kein Wölklein in Sicht, weit und klar wie ein ruhiges Meer. Die Sonne leuchtet durch die Büsche, ihre Strahlen blenden mich, und selbst durch das Fensterglas sehe ich die Tautropfen an den Gräsern hängen. Das ist Seelen Nahrung, kein Laut und kein Geräusch stört diese Stimmung. Das Haus und seine Bewohner sind noch in tiefem Schlaf.

    Der Sturm der angesagt war diese Woche, man könnte auch sagen, angedroht wurde, war gezähmt ehe er die Grüne Insel erreichte, Er tobte sich über dem Atlantik aus, prallte an die Küsten, Donegal, ganz oben im Norden traf es heftig. Strassen und Häuser wurden überflutet. es wird viel Arbeit brauchen die Schäden auszubügeln.

    Wir sind eine Autostunde entfernt von der Westküste, hier regnete und windete es, das hatte durchaus sein Gutes. Als wir vor einer Woche ankamen erschrak ich über die riesigen Mengen an Laub um das Haus. Die Bäume hatten ihr Blätterkleid abgestreift, achtlos hingeworfen auf den Boden, so wie unsere Girls, sie hängen ihre Kleider auch am liebsten auf dem Boden auf. Nun hat mir der Sturmwind die Arbeit abgenommen, der Laubteppich ist wie von Zauberhand verschwunden.

    Ist noch Kaffee da Martina, die zweite Tasse ist soeben leer geworden, bald wird es lebendig im Haus, bis es soweit ist, bleibe ich hier sitzen. Da hat sich grad ein Vogel auf die Astspitze gesetzt, er schaukelt leise auf und ab. Ich muss zugeben ich vermisse die vielen Vögel die sich sonst ums Haus tummeln. Es sind nur noch einige hier, ich weiss leider viel zu wenig über das Leben der Vögel, über die Arten und über ihr Verhalten. Eigentlich schade.
    Der Vogel ist bereits wieder in der Luft, und ich schenke mir jetzt Kaffee nach, vielleicht noch eine kleine Scheibe Brot, ist ja Sonntag, da darf es ruhig etwas mehr sein..

    Liebe Martina, liebe Raumseelen, habt einen friedlichen kuscheligen Tag, viel Spass beim Rätsel lösen, herzliche Inelgrüsse
    gertrud

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      … das mit dem Laub hast du wieder so schön beschrieben, liebe Gertrud. Ich überlasse übrigens auch immer dem Wind einen Teil der Gartenarbeit. Der kommt immer Ende Oktober und pustet die Blätter von unserem Ahorn von Wiese und Wegen unter die lange Heckenreihe. Dort lassen wir das Laub liegen, denn Igel und Co. machen es sich darin gemütlich. Und im Frühjahr? Zack ist Dünger aus den Blättern geworden. Von deinem Sodabrot nehme ich gerne. Heute futtere ich mich bei euch kugelrund. Alles so lecker, was ihr mitgebracht habt. Happy Sunday! :-))))))

    • presented by Steph
      6. Oktober 2019

      Liebe Gudrun, du schreibst immer sooooo schön! Danke dafür!

    • presented by Steph
      6. Oktober 2019

      Bin ich dumm….. GERTRUD natürlich! Sorry, hab wieder zwei Sachen gleichzeitig gemacht. Das ging schief 🙁

      • gertrud carey
        6. Oktober 2019

        Liebe Steph
        Vielen Dank für Deine lieben Worte, Gudrun ist auch ein schöner Name..und dumm bist Du keineswegs!! Übrigens, Dein Profilfoto gefällt mir, die Mütze ist very chic! Hab einen schönen Abend, liebe Grüsse
        gertrud

  • Christin
    6. Oktober 2019

    Guten Morgen Ihr Lieben,

    Ich hatte ja Grauseite zusammen gestöpselt. Und es gefuel mir gar nich dieses Wort. Sauerteig klingt da schon viel leckerer.

    Ich gönn mir nen feinen Sauerkirschkuchen zu meinem Espresso und lausche dabei dem Vogelgezwitscher aus dem nahen Apothekersgarten.
    Denen is das trübe Wetter wurscht.
    Mir auch.

    Genießt den herbstlichen Sonntag.
    Christin

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Ich freu mich auch über jedes Vogelgezwitscher … und damit die Birdies es nicht so schwer haben, hängen überall bei uns im Garten Futterstationen. Als Belohnung kriegen wir reichlich Gezwitscher. manchmal sogar Gesang! :-)))))

  • Ursula aus dem Süden 1962
    6. Oktober 2019

    Guten Morgen,

    boah ist das kalt nur vier Grad bin gleich wieder zurück ins Bett. Eine tolle Denkaufgabe Martina – das Wort ist Sauerteig. Teig hab ich gleich gefunden und dann wars ja klar.

    Hätte Marmorkuchen im Angebot. Und jetzt gibt es gleich einen Versuch auf Wunsch von Tochter – Frikadellen mit Quinoa und Kidnybohnen. Bin mal gespannt wie die werden.

    Liebe Grüsse
    Ursula

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Die Frikadellen koste ich supergerne. Du weißt ja, wie sehr ich vegetarische Rezepte mag. Kaffee? :-)))))

  • Jutta Gutsch
    6. Oktober 2019

    Liebe Martina und liebe Raumseelen,

    schon lange habe ich hier nichts geschrieben … glaubt mir … ich lese weiterhin mit vergnügen hier mit, aber schreiben … da war ich wohl etwas faul in den letzten Wochen.

    Kein Wunder …
    Dafür bin ich einfach zuviel unterwegs …

    Vor 1 Stunde bin ich gerade aus Norditalien zurück gekommen.
    Die Spülmaschine und Waschmaschine laufen gerade und so kann ich mir eine kleine Pause beim Lesen des Sonntagsblatts gönnen.

    Aus den Buchstaben habe ich verzweifelt versucht etwas wie „für immer jung“ oder „ohne Knitter“ zu legen … doch das klappte nicht 😉
    Da bin ich dann auch beim Wort „Sauerteig“ gelandet.

    Ich schicke herzliche Grüße an euch alle und wer mag kann sich gerne hier einen Cappuccino frisch aus Italien nehmen … oder später am Abend ein Glas Wein …

    Herzliche Grüße
    Jutta

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Wie schön, dass ihr gesund und munter zurück daheim seid. Du musst wirklich bald in Ruhe berichten. Deine Wohnmobil-Abenteuer interessieren mich sehr. Auf den Wein am Abend komme ich sehr gern zurück. Happy Sonntag! :-)))))))

    • Monika aus Wien
      6. Oktober 2019

      Liebe Jutta
      Ich hätte auch gerne ein Glas Wein. Und Geschichten aus Italien
      Liebe Grüße Monika

  • Heike Frank
    6. Oktober 2019

    Sauerteig! Es heisst Sauerteig! Das sieht dir ähnlich – lass ihn dir schmecken!
    Gruß aus dem Odenwald
    Heike

  • Ilka
    6. Oktober 2019

    Moin, soll das Stierauge sein oder Saugestier? Vermutlich eher Sauerteig! Haha, wir kennen dich 🙂
    Lg Ilka
    mit schwärzeste Hände von ganze Welt (Pilzeputzen)

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Selbst gesammelt? Kennst du dich da aus mit den Pilzen? Ich bewundere das sehr! Ich trau mich nur an Steinpilze, Reherl und Champignons … und das auch nur beim Gemüsehändler. Kaffee? :-)))))

  • Claudine
    6. Oktober 2019

    Hallo an Alle,
    ganz bestimmt heißt es „SAUERTEIG“…wie passend, dass ich eben noch klebrige Brotteigfinger hatte *lach*
    Eine Tasse Tee nehme ich gern, nicht nur bei dem Dauerregenwetter.
    Braucht noch Jemand eine Kuscheldecke?

    • Martina Goernemann
      12. Oktober 2019

      Liebe Claudine, dein Kommentar hatte sich im Spamfilter verkrochen. Ich hab ihn heraus gefischt :-)))))))

  • Kläre
    6. Oktober 2019

    GUTEN MORGEN LIEBE MARTINA

    wie immer, hast Du es auch heute geschafft, die Raumseelen zum Denken anzuregen, aber wer Dich kennt, weiss auch in welche Richtung es gehen muss…trotzdem danke…auch hier im Rheinland zeigt der Oktober seine herbstliche Seite, das ist der Lauf der Jahreszeit….Ich wünsche Euch allen einen kuscheligen Sonntag..Kläre

  • veronika
    6. Oktober 2019

    Ich hab Sauerteig rausbekommen. 🙂 Schönen Sonntag noch

  • Petra Gnädig
    6. Oktober 2019

    Hallo Ihr Lieben,

    meine Lösung ist „Sauerteig“. Der Starter will mir einfach nicht gelingen….aber ich gebe nicht auf. Wir kommen gerade aus Ungarn, wo wir uns nach einem kleinen Ferienhäuschen umgeschaut haben. Das Land und die Menschen da sind so herzlich, wir haben uns direkt verliebt. Das Leben da ist so entschleunigt, Wie früher bei Opa und Oma – Herrlich. Allen hier noch einen schönen Sonntag und einen guten Start in die Woche 🙂 Liebe Grüße aus der Pfalz 🙂

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Ich war noch nie in Ungarn, aber mal in einen Ungarn verliebt. Der war jedoch langfristig nur mäßig nett. Hahahaha! Dir auch einen schönen Sonntag :-)))))

  • Cornelia Kortenjann
    6. Oktober 2019

    Hallo Martina,
    auch ich hüpfe gerne mit dem Lösungswort:SAUERTEIG in den Lostopf.
    Herzliche Grüße
    Conny

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Ich könnte dafür einen Kaffee anbieten. Magst du? Herzliche Grüße zurück :-)))))

  • Renate
    6. Oktober 2019

    Ich denke, die Lösung ist „Sauerteig“, ich habe heute schon ausgiebig in deinem Sauerteig Buch geblättert , ich muss wieder neu ansetzen, freue mich schon!
    Einen guten Start in die Woche,
    Liebe Grüße, Renate

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Ja, der Sonntag ist fast vorbei, die neue Woche wartet. Ich freu mich drauf. Du hoffentlich auch?! Kaffee? :-)))))

  • Sigrid Lober
    6. Oktober 2019

    Liebe Martina,

    heute komme ich mal wieder aus meinem stillen Eckchen hervor, Ich habe nun schon
    lange nicht mehr geschrieben, aber machmal wirbelt einen das Leben so durcheinander,
    dass man zu müde zum Schreiben ist. Ich war aber immer wieder hier und habe mir hier
    ein Päuschen gegönnt und viele kreative Anregungen geholt.
    Liebe Martina, ein aus dem Herzen kommendes Danke für all deine tollen Bilder, Rezepte und Geschichten. Deine Ofentomaten sind oberlecker und die getrockneten Tomatenschalen grandios.
    Ich war heute früh schon einmal hier und wollte sofort schreiben, dass Wort ist in den
    letzten Monaten auch eins meiner Lieblingswörter geworden: Sauerteig.
    Ich brauche nur in das Glas mit dem Sauerteig zu riechen, dann bin ich von dem Duft
    schon hin und weg. Vom Genuss des Brotes ganz zu schweigen.
    Ich habe zu meinem Geburtstag einen Brotbackkurs geschenkt bekommen, ich freue
    mich schon mächtig. Mein Mann wird auch dabei sein, dann sind wir vollends im Backfieber.
    Wir waren heute schon in der Frühe unterwegs zu unseren Enkelchen mit denen wir
    einen Erntdankgottesdienst besuchten, den der Kindergarten gestaltete. Zuckersüß
    die kleinen Zwergerl mit ihren Körbchen.
    Leider streikte mein handy, deshalb melde ich mich jetzt auf den Abend.
    In meinen Jackentaschen sind Kastanien, Kuchenkrümel, Papierschnipsel,,,, und vieles
    mehr an Kinderschätzen. Die teile ich gerne mit euch.
    Heute ist es bei uns den ganzen Tag grau in grau und es regnet unaufhörlich.
    Das richtige Wetter um nun an dem warmen Kaminofen sich ein kuschliges Plätzchen zu suchen.
    Ich sende dir viele herzige Grüße
    und an alle Raumseelen auch ein dickes Grüßle
    von Sigrid

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Wie schön von dir zu hören und schön, dass es dir gut geht. Die Ofentomaten sind wirklich der Kracher, gell? Hast du sie schon auf dicken, gerösteten Brotscheiben gekostet? :-)))))

      • Monika aus Wien
        6. Oktober 2019

        Liebe Martina,
        ich hab die Ofentomaten auch schon ausprobiert.
        Sooooo superlecker. Die kommen fix in meine Lieblingsrezepte.
        LG Monika

  • gertrud carey
    6. Oktober 2019

    Liebe Martina, ich hüpf auch noch in den Lostopf, ist bestimmt noch ein Plätzchen frei. SAUERTEIG, heisst das schöne Wort, ich hab natürlich abgeguckt, bei den Raumseelen die es alle so schnell rausgefunden haben.
    Unser Besuch ist wieder in Richtung grosse Stadt unterwegs, ich setze mich jetzt nochmals in den Garten, hab grad einen feinen Rotwein aufgemacht. Setz Dich doch zu mir, wir könnten Löcher in die Luft gucken, oder mit den Wolken fahren, einige sind doch noch aufgetaucht..happy evening.
    Grüne Grüsse
    gertrud

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Da bin ich dabei!!! :-))))))

    • Monika aus Wien
      6. Oktober 2019

      Oh, meine Lieben.
      Ich möchte auch gerne mitmachen beim Löcher in die Luft starren.
      Und in den „Sauerteig“ Lostopf würde ich auch noch gerne hüpfen wenn das noch geht.
      Ganz iebe Grüße an alle
      Monika

      • Martina Goernemann
        6. Oktober 2019

        … der Lostopf ist bis kommenden Samstag geöffnet. Auflösung im nächsten Sonntagsblatt :-))))

      • gertrud carey
        6. Oktober 2019

        Liebe Monika
        Die Wolken sind zu dunkel jetzt, aber wir können ja ins Feuer starren, und uns Geschichten erzählen, einen kleinen Jameson kann ich Dir auch anbieten, oder einen heissen Pfefferminztee, mit Honig. Sehen wir uns bald, Martina ist schon da..

        Ich sende herzliche Inselgrüsse, gertrud

        • Monika aus Wien
          7. Oktober 2019

          Oh ja, liebe Gertrud!
          Ich wäre jetzt gerne bei dir auf der Insel. Naben dem Kaminfeuer.
          LG Monika

  • Gudrun Winklhofer
    6. Oktober 2019

    SAUERTEIG natürlich!
    Ich wünsche Euch allen einen schönen herbstlichen Sonntagabend!
    Gudrun aus Salzburg

  • Beate Schnurr
    6. Oktober 2019

    Guten Abend liebe Martina
    Ja, der Sonntag ist fast vorbei und ich war fast den ganzen Tag mit zuschneiden beschäftigt :-))
    Ich nähe einen Overall im Workerstil – uff, das dauert schon etwas länger….
    Aber die Buchstaben hab ich beim Tee heute morgen schon mal sortiert 🙂
    Wie Michaela, war das erste STIERAUGE, dann kam REGIESTAU, dann ging mir ein Licht auf. Klar doch, unsre Hauptfilialleiterin und SAUERTEIG Bingo!
    Meiner hat auch wieder gebacken nach dem Kühlschrankausfall. Ich kann ein frisches Bauernbrot anbieten.
    Noch nen schönen restlichen Sonntag, nur mit Regen heute
    Beate

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Du bist eine megafleissige Beate. Jetzt hast du Sonntagsruhe verdient. :-)))))

  • Martina aus dem Moos
    6. Oktober 2019

    Schönen Abend alle miteinander aus dem Moos
    Liebe Martina,
    schön hast du immer geschrieben und deine Bilder so schön anzuschauen. Leider konnte ich erst immer sehr spät am Abend hier lesen. Bin aber immer auf dem laufenden geblieben. o:)))
    Kann es sein das dein Wort „Sauerteig“ heißt ?
    Auf dein Rezept bin ich schon total gespannt. Heute habe ich mir eins deiner Bücher zur Hand genommen und mich vor den Kamin gesetzt und darin gelesen, wieder ins lodernde Feuer geschaut und darüber nachgedacht. Schon kam mir wieder eine neue Idee. Deine Bücher regen mich immer wieder an. Schön, :o))
    Liebe Gertrud, lieber Joseph und eure Kinder,
    wir sind stolz, dass es mit eurer Ernte so toll geklappt hat. Ich habe oft in dieser Zeit an euch, auch an dich Martina mit dem vom Tim gebauten Kartoffelturm,
    gedacht. Hoffentlich ernten sie ordentlich :o))
    Es macht mich stolz, dass es unsere Kartoffeln bis auf die grüne Insel geschafft haben. Sie haben es zwar auch schon nach Leipzig geschafft, aber gleich bis Irland, das ist schon einmalig.:o)))
    Ich wünsche euch allen einen guten Wochenstart
    Eure Martina

    • Martina Goernemann
      6. Oktober 2019

      Wie schön von dir zu hören, Martina. Alles gut bei dir? Wir haben unsere Kartoffel-Ernte bereits gemacht. Ich fürchte allerdings, wir waren ein bisschen ungeduldig und deshalb zu früh. Die Kartoffel waren nämlich ziemlich klein. Sehr lecker, aber klein. Nächstes Jahr brauchen wir noch mal Profi-Tipps von euch :-)))))) Guts Nächtli! :-)))))

  • Christina Ringgenberg
    6. Oktober 2019

    Guten Abend ihr Lieben
    erst jetzt melde ich mich. Habt ihr noch von euren leckeren Kuchen und Torten übrig? Ich würde gerne ein Probiererli nehmen. Obwohl ich jeden Tag um Backwaren bin,liebe ich es alles zu probieren. Gertrud, dein Brot würde mich gluschte…mit Butter und Orangenmarmelade.
    Wir waren heute im Ballenberg. Das ist ein Freilichtmuseum. Aus allen Kantonen der Schweiz,kann man alte Häuser besichtigrn. Sehr schön und lebendig gemacht. Heute war dort das Tessinerfest…mit Musik,gutem Tessinermelot und Risotto. Wer möchte ein Schlücken Merlot probieren? So zum Ausklingen des Sonntags. Panettone hätte ich auch und Ziegenfrischkäse…alles aus dem Kanton Tessin. Es war richtig schön heute.
    So…noch bis Freitag arbeiten und dann, bin ich dann mal weg!!!
    Ach, in den Lostopf möchte ich mit dem Wort SAUERTEIG ja auch noch…ich wär grad noch so im flow nach meinem Glück beim letzten Gewinnspiel.
    Vielen lieben Dank Martina für das dufte Geschenk. Es ist angekommen. Bin noch nicht ganz sicher, ob ich das Parfum meiner Ältesten schenke,ist genau ihr Duft. Im Moment stehen die schönen ,farbigen Packungen in meinem Badezimmer und ich freue mich daran.
    Entspanntes Ausklingen wünsche ich Allen.
    Herzlichst
    Christina R.

    • Martina Goernemann
      7. Oktober 2019

      Ich war schon ein bisschen in Sorge, dass die Düfte auf dem Postweg ins Nirwana gerutscht sind :-))))) Halte uns auf dem laufenden wie die Geschichte ausgeht. Happy Wochenstart! :-)))))

  • Brigitte Wilms
    7. Oktober 2019

    Guten Morgen Martina und alle anderen Raumseelen,
    nachdem ich mir nun seit gestern den Kopf zerbrochen habe, möchte ich nun schleunigst mit meinem Lösungswort „SAUGTIERE“ in den Lostopf hüpfen. Und NEIN, ich meine NICHT die SÄUGETIERE!! Den Begriff Saugtier gibt es wirklich, ist eine spezielle Tierart.
    Irgendwie hatte ich zwar auch an Sauerteig gedacht, allerdings schien mir das gerade in Bezug auf Dich, liebe Martina, doch ein wenig einfach für ein Rätselzu sein!
    Wünsche allen einen guten Wochenstart und sende verregnete Grüße aus dem Rheinland 🙂
    Brigitte

    • Martina Goernemann
      7. Oktober 2019

      Daran will ich aber nicht schuld sein, dass dein Kopf zerbricht :-)))))) Dir auch einen guten Wochenstart! :-))))

  • Cordula
    7. Oktober 2019

    Oh, fast hätte ich das neue Sonntagsblatt verpasst, weil ich mein Handy am Wochenende verlegt hatte (es war im Keller in den Wäschekorb gefallen…). Und dann gibt es auch noch ein Gewinnspiel, ich liebe Worträtsel! Und ich liebe SAUERTEIG, das ist es doch hoffentlich, worum es geht, oder? Immer wenn mir mit Robbi, meinem Roggensauerteig, ein schönes Brot gelungen ist (zum Beispiel das Freisinger Bierbrot), denke ich an Vitus aus Deinem tollen Buch, liebe Martina!
    Ich bin gespannt, was Du nächstes Mal mit uns vorhast… Ganz liebe Grüße aus der Truderinger Nachbarschaft, Cordula

    • Martina Goernemann
      7. Oktober 2019

      Himmelhilf … das hatte ich neulich auch mal. Handy weg und Akku leer. Dann kannst du anrufen so lange du willst, es tutet nicht und es tut sich nix. Ich hab mein Handy nur per Zufall in einer meiner vielen Handtaschen wiedergefunden :-))))) Freut mich übrigens sehr, dass du so erfolgreich und gern mit Sauerteig backst. Happy Montag!

  • Silke Sander
    7. Oktober 2019

    Liebe Martina,

    Dein Beitrag trifft es fast :), meinen Sonntag. Duftkerze, das Buch „Distelfink“, schöne Musik und zwischendurch ein gebackener Limoncello Gugelhupf. Besser ging es nicht.

    An Deinen gesuchten SAUERTEIG habe ich mich noch nicht herangewagt.
    Ich wünsche eine wunderschöne Woche mit tollen Herbstinspirationen.

    Viele Grüße vom Niederrhein, Silke

  • Heike Lehmacher
    8. Oktober 2019

    Das kann ja nur Sauerteig sein – ich backe übrigens demnächst wieder ein schönes Brot mit meinen Sauerteig , aber noch schlummert er im Kühlschrank.
    Allen eine gute Woche…

    LG

    Heike

  • Karen Heyer
    8. Oktober 2019

    Liebe Martina,
    egal, was man sonst noch für schöne Wörter mit den Buchstaben bilden kann, wenn es hier erfragt wird, kann es nur der Sauerteig sein.
    Liebe Grüße
    Karen

  • Petra "Peewee"
    8. Oktober 2019

    Ich springe mit dem Lösungswort „Sauerteig“ in den Lostopf und drück mir ganz fest die Daumen. 🙂

  • Julia
    8. Oktober 2019

    Der „SAUERTEIG“ ist gesucht, was auch sonst

  • Regina
    9. Oktober 2019

    Guten morgen
    Danke für das Angebot an stilLe Leser, darum lese ich laut:
    Sauerteig ;)))
    Grüsse aus dem Südschwarzwald
    Regins

  • Jessica
    9. Oktober 2019

    Hallo Martina!
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Wort SAUERTEIG heißt, denn das passt doch so gut zu dir und deinem Buch!
    Herzliche Grüße!
    Jessica

  • Sabine
    10. Oktober 2019

    SAUERTEIG ist die Lösung.
    Habe es erst heute herausbekommen. Auf die Idee, dass das ja schon längst in den Kommentaren stehen müsste kam ich irgendwie nicht ;))))) Aber jetzt hüpfe ich freudig mit in den Lostopf. Liebe Grüße Sabine

  • Katrin
    10. Oktober 2019

    So, spät aber doch komme ich auch noch hier vorbei! Also, dass bei all den lustigen Begriffen, die sich aus diesen Buchstaben bilden lassen, am wahrscheinlichsten der SAUERTEIG bei Martina gemeint ist, liegt eigentlich auf der Hand … 🙂
    Trotzdem ist es wahnsinnig vergnüglich allerlei andere Wörter daraus zu bilden.
    Ich hatte – und habe – leider total viel zu tun mit der Saftflaschenschlichtung , Verräumerei … und hab nur gelesen bei euch und nicht geschrieben…
    Ändert sich wieder!
    Liebe Grüße
    Katrin

    • Martina Goernemann
      10. Oktober 2019

      Du machst mich neugierig. Was ist Saftflaschenschlichtung? Liebe Grüße zurück! :-)))))))

  • Elke
    10. Oktober 2019

    Das kann doch nur der Sauerteig sein, und hüpfe mit in den Lostopf.
    Liebe Grüße Elke

  • Conny
    10. Oktober 2019

    Liebe Martina
    Ich tippe passenderweise auch auf SAUERTEIG.
    Ganz liebe Gruesse aus den windigen Highlands
    Conny

  • Nel
    11. Oktober 2019

    Salbei in den Honig und dank der Erinnerung, die Buchstaben geordnet zu Teig und Sauer … oder eben: Sauerteig

    Danke, ich freu mich! 🙂

  • Regina Marquis
    12. Oktober 2019

    Das Wort heißt SAUERTEIG…

    Liebe Grüße aus Lehrte| Raum Hannover
    Regina

  • Claudia aus Ndb.
    12. Oktober 2019

    Liebe Martina,
    liebe Raumseelen,
    huch….schon wieder eine Woche vorbei….
    Dank für die Erinnerungen an das Gewinnspiel, da hüpfe ich doch auch geschwind mit der Lösung „SAUERTEIG“ in den Lostopf. 😉
    Viele Grüße aus Ndb.
    und ein wunderschönes Herbst-Wochenende wünscht euch
    Claudia aus Ndb. <3

  • Tanja
    12. Oktober 2019

    Liebe Martina,

    bist du mal wieder beim Brotbacken?Ich denke mal, dass sich „Sauerteig“ in den Buchstabensalat verwandelt hat?

    Liebe Grüße
    Tanja (vom Fuße der Alb)

  • Dietrich Irmgard
    12. Oktober 2019

    Das Wort ist Sauerteig!
    Viele Grüße,
    Irmgard

  • Babsy Widauer
    12. Oktober 2019

    Na dann spring ich auch noch schnell in den Topf voll mit
    SAUERTEIG
    Danke für das Gewinnspiel liebe Martina

  • Frauke
    12. Oktober 2019

    Na, Sauerteig
    Danke für die Erinnerung. Ich bin gespannt. Liebe Grüße aus dem Norden.
    Frauke

  • Brigitte Hagemann
    12. Oktober 2019

    Jetzt hüpf ich schnell auch noch rein, Lösung: SAUERTEIG. Ich bin auf morgen gespannt.

    Liebe Grüße

    Brigitte

  • Nicole aus Südhessen
    12. Oktober 2019

    Liebe Martina,

    ich hüpfe gerne auch noch in den Lostopf. Auch wenn es bei mir mit dem 1. Versuch Sauerteig herzustellen nicht geklappt hat tippe ich auf das Lösungswort „Sauerteig“

    Schöne Grüße von Nicole aus Südhessen

  • Sabine M.
    12. Oktober 2019

    So, jetzt hüpf ich doch noch schnell in den Lostopf. Natürlich heißt das Lösungswort Sauerteig.
    Ich wünsch euch ein schönes sonniges Herbstwochenende.
    Liebe Grüße von Sabine

  • mabel
    12. Oktober 2019

    Ich bin für SAUERTEIG, alles andere macht keinen Sinn.

Schreibe einen Kommentar zu Martina aus dem Moos Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Translate:
Instagram
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen