Back to home
Schlau

So geht das mit der Stimmung auch …

Stimmung ist immer dann, wenn es schön ist!
Und schön ist Ansichtssache!
So geht es mir mit der vorweihnachtlichen Stimmung in diesem Jahr.
Am Sonntag habe ich hier in den Kommentaren einiger Weihnachtsdeko-Soulsisters entdeckt. Offenbar geht es nämlich nicht nur mir so, dass überbordendes Blingbling in diesem Jahr irgendwie nicht angesagt ist.
Gestern ist mir ein äußerst schlichter Adventskranz geglückt, der meinen momentanen Geschmack ganz wunderbar trifft.

Zack! Fertig! 
Kann nicht abbrennen, nadelt nicht, rußt nicht und macht keine Wachsflecken. Hahahaha!
Am ersten Advent mach‘  ich die erste Kerze an …
Und am zweiten Advent?
Ihr kommt nicht drauf!
Doch?
Genau!
Die Zweite!

Und so weiter und so fort!
Wachsfrei, brandlochfrei, nadelfrei und in einer Hand von Raum zu Raum zu transportieren.
Ich finde mich schlau!
Aber keine Sorge, natürlich flackern bei mir auch ausreichend echte Kerzen!
Dafür muss ich aber nicht weihnachtlich dekorieren. Kerzen brennen bei mir das ganze Jahr. Viele! Täglich!

Heute werde ich mal nachsehen wo meine Duftlämpchen sind.
Hab sie den Sommer über im Schrank verstaut.
Weihnachtstimmung lässt sich ja auch über schöne Düfte ins Haus locken.
Zimt, Nelke, Fichtennadel. Einfach ein paar Tropfen in das Schüsselchen, Teelicht drunter. Zack! Jingle Bells!
Irgendwo müsste ich auch noch das Rezept haben für Duftsteine mit Weihnachtswohlgeruch.
Die kann man einfach hinlegen wo es einem nötig erscheint und ihren Duft verströmen lassen.
Sobald ich das Rezept gefunden habe, sage ich euch bescheid. Es kann nicht weit weg sein. :-)))

30 Comments
  • Claudia
    21. November 2017

    Zack… Jingle Bells! Genial, liebe Martina, genau so halte ich es auch! Diese elektrischen Kerzen finde ich übrigens genial. Nicht nur zur Weihnachtszeit, sondern auch im Sommer auf dem Balkon. Und katzen- und kindersicher sind sie auch noch. Und man kann sie ohne Gefahr ins Fenster stellen, ohne dass die Bude abfackelt. Ich muss immer an die Geschichte mit den heimkommenden Seefahrern denken, die Du in einem Deiner Bücher (?… Oder war es im Blog?) beschrieben hast. Ich finde das sooooo romantisch. Geht ja auch bei heimkommenden Polizisten, Ingenieuren, Busfahrern, Kater etc. Das Wetter ist heute wieder so uselig. Ich steh an der Haltestelle und warte auf den Bus, der mal wieder Verspätung hat… Aber jetzt hier Dein Beitrag mit den Kerzen, der wärmt von innen. Allen einen schönen Tag! Liebe Grüße. Claudia

    • Martina Goernemann
      21. November 2017

      Jetzt wo es abends früh dunkel ist, leuchten die Batterie-Kerzen wieder heim. Ich mag das sehr! Hab einen guten Tag! Herzlich! Martina

  • Katrin
    21. November 2017

    …etwas verspätet noch allen einen wunderbaren Wochenbeginn!:)
    Danke für deinen schönen Abendbeitrag auch noch liebe Gertrud…, hab gestern erst spääät reingeschaut und mir noch ein „Häppchen“ Glück vorm Einschlafen geholt:)
    Schön sind sie deine Hyazinthen Martina!
    Ich hab mir auch schon neun weiße Hyazinthchen geholt (-als ich mit Marie beim „gelb-blauen“ war….) Sie erfreuen mich nun nebst Kerzen und ich bin immer noch ewig am „weg“ statt „herräumen“, denn es wird andauernd soviel angeschleppt bei uns…
    Der größte Teil meines Weihnachtszeugs wird am Dachboden bleiben. Ich werde nur traditionellerweise wieder einige Adventkränze machen, da ich diese ja auch verschenke und im Kindergarten sowie in der Schule gemeinsam mit den Kindern welche binde.
    Für uns hab ich mir heuer ernsthaft überlegt nur vier Kerzen und etwas Moos zu nehmen (-aber ich befürchte, das wird von den Kindern boykottiert…), aber vielleicht muss die Zeit dazu noch reifen:)
    Ich hab mir jetzt einen Tee gemacht und starte dann durch in den Tag…
    Das Coverbild vom Buch ist übrigens sehr schön liebe Martina und strahlt Gemütlichkeit, Bodenständigkeit, Ruhe und Kraft aus!
    Ich freu mich schon! Werd ich wohl doch auch unbedingt für meine Schwiegermutter besorgen müssen, aber ich wünsch es mir von meiner Tante zu Ostern (-sie lässt es nicht durchgehen als Weihnachtswunsch meine Taufpatin, denn es ist für sie zu lange hin, bis ich es in den Händen halten kann;-)…) – mir solls recht sein – wünsch ich mir jetzt halt was anderes von ihr ;-)!…
    Die Sache mit der Charmeintelligenz find ich übrigens auch echt gut!:) ist ja ein treffendes, spitzenmäßiges Wort.
    Ich genieße die Sonne und sende euch ein paar Strahlen!

    Liebste Grüße
    Katrin

    • gertrud carey
      21. November 2017

      Hallo liebe Katrin
      Wie schön Du das sagst, ein „Häppchen Glück“. Mir geht es auch oft so, dass ich erst abends zum Lesen komme, und manchmal mag ich gar nicht mehr schreiben, aber reinschauen tue ich fast immer.
      Ich schliesse mich Dir an, meine Weihnachstdekoration bleibt in der Truhe. Ich habe eine sehr alte und sehr grosse Truhe, die ist voll bis obenhin mit weihnächtlichen Dekos die sich über die Jahre angesammelt haben. Ich wäre im Moment überfordert all das raus zu nehmen, mir den Kopf zu zerbrechen wo was hinkommt. Also vielleicht öffne ich sie einen Spalt und guck mal ob da was obendrauf liegt das grad passt. Und dann wieder Deckel zu.
      Kerzen müssen sein, es geht nicht ohne Kerzen in dieser Jahreszeit. Am liebsten mag ich schon echte Kerzen, die russen und wachsen, und die man im Auge behalten muss. Ich setze aber auch solche Kerzen ein wie Du Martina, sie haben Vorteile, da gibt es nichts zu rütteln dran. Das Bild ganz oben, mit den Hyazinthen und der hübschen Kugel am weiss bemalten Ständer, das finde ich sehr bezaubernd, einfach schlicht und schön. Und Düfte, ob im Gebäck oder in der Duftschale, sie bringen Wärme ins Haus und ins Herz.
      Wie schön Katrin dass Du eine Taufpatin hast die Dich gerne beschenkt, wünsch Dir was Hübsches oder lass Dich überraschen.

      Liebe Ilka, Dein Ingenieur hat recht, Charme Intelligenz, das haben wir Raumseelen doch im Überfluss.

      Happy day to you Katrin and to all roomsouls
      regards gertrud

  • Susanne aus Frankfurt
    21. November 2017

    Liebe Raumseelen,
    wenn ich ganz wenig Zeit habe, mich mit Dekoration zu beschäftigen und es dennoch bei uns jahreszeitlich stimmungsvoll sein soll, stelle ich schöne Bildbände aufgeschlagen auf kleine Bücherborde auf, die bei uns an mehreren Wänden hängen. Ich schlage die Seiten auf, die mir gerade besonders gefallen, und innerhalb ganz kurzer Zeit gibt es wunderbare Einblicke in und Ausblicke auf die neue Jahreszeit.
    Es sind noch fast 2 Wochen bis zum 1. Advent und dann haben wir wahrscheinlich alle Lust auf etwas Tannenzapfen & Co. in Rot und Grün.
    Viel Spaß noch im Spätherbst und wir sollten uns die kommende Adventszeit nicht schlechtreden,
    Susanne

    • Martina Goernemann
      21. November 2017

      Ach du bist lieb, Susanne. Richtig so! Bitte sei so gut und übernehme für die kommenden Wochen die Abteilung Advent-Public-Relations. Das würde mir sehr gefallen. Immer wenn ich zu puristisch werde, grätschst du dazwischen und wedelst mit einen Tannenzweiglein. Wer macht mit und unterstützt Susanne? Ich mein‘ das wirklich ernst. Die Idee gefällt sehr. Und vielleicht schaffst du es mit deiner Abteilung, mich am Ende umzustimmen? Herzlich! Martina

      • Diana aus Thüringen
        22. November 2017

        Hallo Ihr Lieben…
        Ich unterstütze Susanne im Tannenzweigwedeln sehr gerne… Vielleicht streue ich auch ab und zu ein bißchen Flimmer-Schimmer in die Runde 😀 nicht zu viel, nur so einen kleinen Hauch…ein bißchen Sparkle, so als ob Schnee in der Sonne klitzert…

        LG Diana

    • Claudia
      21. November 2017

      Hallo Susanne. Das ist eine super Idee mit den aufgeschlagenen Seiten! Wird übernommen! Vielen Dank! Liebe Grüße nach Frankfurt. Claudia

    • gertrud carey
      21. November 2017

      Hallo Susanne, das ist eine ganz tolle Idee, ich habe soviele Magazine und Bücher über Weihnachten, die hol ich jetzt hervor. Es geht doch nichts über gute Ideen.
      Happy day to you
      gertrud

    • Caro
      21. November 2017

      Die Idee ist wirklich toll, Susanne. Werd ich nachmachen! Schade, dass das mit Kochbüchern nicht genauso funktioniert. Hunger, aber keine Zeit zum Kochen….zack…Den Küchenschrank mit ein paar schönen Kochbüchern dekoriert und schon ist man satt….
      Euch allen einen schönen, gemütlichen Dienstag
      Caro

  • Monika
    21. November 2017

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,
    ich bin heuer irgendwie doch schon ein bisschen weihnachtlich gestimmt.
    Ein paar Kerzen (ich hab auch erstmals so elektrische gekauft) und ein paar rosa Kugeln und so hübsche Kerzentannenbäumchen hab ich schon auf einer schönen silbernen Platte dekoriert.
    Und eine Ledkerze in einer Laterne leuchtet mir auch wenn ich heimkomme. Da freu ich mich jeden Tag drüber, echt genial die Dinger. Bei den echten Kerzen hab ich nämlich auch immer ein bisschen Angst wegen der Katzen.
    Hyazinthen würden auch noch schön sein, ihr habt recht. Aber gibt’s die wirklich schon?
    Ja, die Geschichten von Gertrud sind immer so schön, liebe Katrin.
    Ich schaue auch immer zur Sicherheit nochmal beim Vortag rein, weil unsere liebe Gertrud schreibt oft noch so schöne Abschlusskommentare 🙂
    Euch allen eine gute Zeit
    Liebe Grüße Monika

    • Martina Goernemann
      21. November 2017

      Bei meinem Lieblingsgärtner gibt es schon Hyazinthen. Und wie ich gehört habe, bei Ikea auch. Mit Zwiebel. Die hab ich ganz nah an die Heizung gestellt und ordentlich gegossen und zack! werden die in kurzer Zeit riesig! Ich muss dir allerdings gestehen, dass meine Hyazinthen im Haus momentan blau sind. Die Kugel baumelt ganzjährig an dem Holzpinn auf meinem Schreibtisch. Es hängt noch ein Klipp mit Memozetteln dran. Das Foto ist nämlich vom letzten Jahr und weil es so hübsch ist und das Licht in diesen Tagen zum fotografieren so schlecht, habe ich gedacht, warum soll ich ein neues Bild machen wenn das alte Foto doch so schön ist. :-)))))

  • Bärbel
    21. November 2017

    Liebe Martina,
    wirklich sehr schlicht, Dein Adventsgesteck. 🙂 Aber klar, wenn es Deiner momentanen Stimmung entspricht, warum nicht. Vielleicht bekommst Du jedoch noch Lust auf die eine oder andere Deko-Laune, wenn hier bis zum Adventsbeginn die Kommentare mit den verschiedensten Ideen hereinschneien.
    Die weiße Kugel finde ich seeeehr schön!!
    Bei mir geht es doch ein bißchen „opulenter“ zu. Einen Kranz will ich noch binden mit Zapfen drin. Dann gibt es ein kleines Nadelbäumchen im Topf mit Lichterkette, eine Lichterpyramide, einen nostalgischen Adventsstern… Ich hab auch einen winzigen Weihnachtsmarkt, das sind 4 beleuchtete Buden in einer „Schnee“landschaft. Das gibt zudem eine wunderbare indirekte Beleuchtung.
    Die Idee von Susanne mit den Bildbänden find ich sehr schön.
    Ich blättere jetzt auch gerne in Weihnachts-Büchern, mit Rezepten, Deko und wunderschönen Fotos; das macht so richtig Stimmung. Ich finde, der Advent ist einfach eine wunderbare Zeit!
    Herzliche Grüße Euch allen.
    Bärbel

    • Martina Goernemann
      21. November 2017

      Reißt mich einfach mit, Mädels! :-)))) Schönen Nachmittag! Herzlich! M.

      • Bärbel
        21. November 2017

        Das machen wir doch glatt, Martina! Vielleicht kommen am Sonntag noch ein/zwei schöne Rezepte für Gebäck … Du kriegst schon noch Laune! Dass Du erst mal Ruhe und Abstand vom Trubel der letzten Zeit brauchtst, kann ich gut verstehen.
        Dir auch einen entspannten Nachmittag!!!

    • Monika
      21. November 2017

      Ich finde das echt super liebe Bärbel, wir treffen uns dann alle bei dir zur Adventjause 🙂

      • Bärbel
        21. November 2017

        Haha,prima, das machen wir, Monika.Meine Deko reicht bestimmt für alle und Plätzchen hab ich auch genug inzwischen.

  • Bauke
    21. November 2017

    Ihr Lieben,
    ich würde gerne eine ganze Menge Gedanken hier reinschreiben,zum Vitamin D,zum neuen Buch,zu all den netten Raumseelenkommentaren,zu Kerzen,zur Weihnachtsdeko…
    Leider fehlt mir zur Zeit die Muße und ich schreibe auch nicht so schnell.
    Bildbände aufgeschlagen auf dem Tisch(liebe Susanne)
    gibt es bei mir auch ganzjährig(einfach schön,immer mal wieder reinschauen und weiter blättern…)und ich finde jeder sollte es mit der Weihnachtsdeko so machen, wie es ihm im Moment entspricht und sich nicht verückt machen,weil andere es anders machen und man selber es dann vllt auch gerne so hätte.
    „Alles hat seine Zeit.“

    Liebe Grüsse an alle von Bauke.

    • Martina Goernemann
      21. November 2017

      Das ist überhaupt der allerbeste Kommentar, liebe Bauke … „sich nicht verrückt machen lassen“. Mir gelingt das immer besser, aber ich muss es wirklich täglich trainieren :-)))) Happy Dienstag! M.

  • Bauke
    21. November 2017

    Bin doch noch mal wieder da.

    Liebe Bärbel,so wie Du es bei Dir zu Hause beschreibst,im Novemder dekorieren und backen und im Advent dann geniessen,so war es sonst auch bei mir.Ich sehe Deine Deko vor meinem inneren Auge,herrlich beschrieben.
    Ich hoffe diese Zeit kommt noch mal wieder,durch verschiedene Ereignisse geht es mir wie Martina und noch einigen hier,der Kopf zu voll und der Akku zu leer.Ich finde es aber wunderbar,all den Berichten hier zu lauschen,von Dir ,Claudia,Katrin,Diana,Susanne,Monika und allen anderen,die hier von ihrem Advent erzählen.Bitte gerne weiter so.Das bringt Weihnachtsstimmung in Kopf,Herz und Seele. LG : )))

    • Bärbel
      21. November 2017

      Liebe Bauke!
      Ich hoffe von Herzen, dass Du sehr bald wieder zu dieser Stimmung zurückfindest. Es ist so schade, wenn man diese Zeit verpaßt und das Leben vergeht so schnell. Vielleicht fängst Du einfach mal damit an, in einer Zeitschrift oder einem Buch zu blättern, um Deinen Akku wieder ein wenig aufzuladen. Oder einem Strauß mit Zweigen zum dran schnuppern.
      Alles Liebe für Dich!!
      Bärbel

  • Susanne aus Frankfurt
    21. November 2017

    Sehe jetzt erst Deine Bitte, weihnachtlich zu werden, wenn Du zu minimalistisch wirst, liebe Martina. Ist hiermit hochheilig versprochen und freut mich übrigens, dass Ihr die – sehr einfache – Idee mit den aufgeschlagenen Büchern so mögt.
    Also noch eins drauf: Ich verpacke oft mit alten Kalenderblättern aus Vorjahren meine Geschenke zur Jahreszeit passend und werde häufig dafür gelobt. Manchmal liegt das Gute wirklich nahe…. Liebe Grüße an alle und wir machen es uns noch richtig schön adventlich/weihnachtlich,
    Susanne

  • Claudia
    21. November 2017

    Apropos Stimmung! Die „Night of the Proms“ kommen jetzt wieder in viele Städte. Ich habe gerade noch zwei Tickets für eine der Veranstaltungen hier in Köln erwischt. Dieses Konzert macht mit seiner Mischung aus Pop und Klassik festliche und gute Laune. Und John Miles…Himmel, wenn er „Music“ spielt zusammen mit dem klassischen Orchester in Begleitung – da kullern mir jedes Mal die Tränen und ich krieg Gänsehaut. Also, wenn Ihr die Möglichkeit habt,… ich kann es sehr empfehlen. Liebe Grüße. Claudia

  • Ursula
    21. November 2017

    Hallo,

    gestern rief mich mein Bruder an wollte wissen wegen meinem Geburtstag ich sagte dann dass ich nicht da bin da fragte er dann noch ob ich wieder einen Weihnachtsbaum möchte – mein Bruder wohnt in einem Dorf und da kennt er Hinz und Kunz – ich sagte nein danke – dann ein kurzes Schweigen – ähm machtst du wieder deine Komische Wohnzeitschriftdeko?…. Nein ich möchte dieses Jahr einfach keinen Baum – vielleicht ein Zweig etwas größer oder so. Nein keinen Baum – schweigen und ja er war wohl nicht so damit einverstanden….

    Martina die Hyazinten sind wunderschön – aber ja aber sorry für mich sind es eindeutig Blumen für den Januar (so ab der 3. Woche) und Februar sie sind für mich einfach Blumen die den Frühling einläuten.
    Ich will ja jetzt auch noch keine Ranunkeln ich will einfach nur Eukalyptus und werd im Blumenladen angeschaut als ob ich ein Ufo möchte. Nein Bestellen kann ich ihnen den nicht, das ist so teuer da muss ich soviel abnehmen hää ….. und wenn ich nach München fahre – ich weiß da gibt es ich will etwas machen mit Eukalyptus und Wachholderzweigen. Eine einfache schöne Deko.

    Ich werd dann die Idee übernehmen und einfach ein Buch aufschlagen als Deko und eine Kerze dazustellen udn nen Zweig. Ich liebe Kerzen.

    Und freu morgen noch arbeiten dann hab ich 1,5 Wochen Urlaub. Was ich mache – nun erstmal geh ich zum Qi Gong Workshop und dann mach ich es mir noch schön.

    Dein Adventskranz Martina genial.

    LG
    Ursula

    • Martina Goernemann
      21. November 2017

      Urlaub klingt wunderbar, Ursula! Ich nehme mir auch demnächst ein langes Wellness-Wochenende! Juchu! Herzlich! Martina

  • Bauke
    21. November 2017

    Liebe Bärbel,vielen Dank.
    Ja,das mit dem Buch/Zeitschrift und ein paar Tannenzweigen für den Duft,das mache ich jetzt mal ganz schnell.
    Ich glaube,wer hier so viele schöne,interessante Ideen liest,den packt schon sehr bald die Weihnachtsstimmung.
    Einen gemütlichen Abend für Dich und auch für alle anderen Raumseelen.
    LG Bauke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.
 

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

Nie wieder einen neuen Beitrag verpassen?

Gib deine Email-Adresse ein und du bekommst eine Nachricht sobald es hier Neues gibt!

Translate
Kooperationen
DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln