Back to home
Advertising/Werbung, Schön

Der Heilige Abend ist ein Stimmungsverdoppler

Ihr Lieben, es naht der Heilige Abend. Sobald es heute dunkel wird, sind wir alle zu Besinnlichkeit aufgerufen. Mancherorts sogar verpflichtet. Der Heilige Abend ist der Abend, an dem weltweit die meisten sinnentleerten Gespräche stattfinden und unzählige Mordgelüste weggeatmet werden müssen. Es wird gegessen und getrunken als gäbe es kein Morgen … auch wenn das nur für die eine Seite der Welt gilt, auf der wir Raumseelen leben dürfen.

Der Heilige Abend ist Fluch und Segen.
Wer heute glücklich ist, ist am Heiligen Abend noch ein bisschen glücklicher. Wer heute trauert, der trauert an einem Abend wie diesem noch schlimmer.
Alles scheint sich auf wundersame Weise zu verdoppeln am Heiligen Abend.
Einsamkeit, Liebe, Sehnsucht, Schmerz …

Der heilige Abend sollte Ruhe enthalten

Der Heilige Abend, so wie wir ihn kennen, ist nichts für Anfänger.
Aber es gibt ein paar goldene Regeln. Wer die einhält, kann die Feierlichkeiten unbeschadet überstehen.
Regel Nummer 1
Die Erwartungen klein halten. Am besten klitzeklein. Am besten gar keine haben. Schwiegermütter stellen ihre Sticheleien nicht ein, nur weil Weihnachten ist und der Gatte wird auch diesjährig wahrscheinlich wieder nicht erahnt haben was ihr euch wirklich wünscht.
Regel Nummer 2
Es sollten sich ausreichend Brettspiele in Griffnähe befinden. Am besten solche, die sich stundenlang in die Länge ziehen lassen. Ich empfehle Monopoly.
Und versorgt euch mit allem, was gegen plötzlich heraufziehende Krisen hilft.
Brandsalbe, hochprozentigen Alkohol und reichlich Gebäck, in das ihr euch verbeißen könnt. Nicht zu unterschätzen sind auch ausreichend Spülmaschinentabs und Klopapier.

Der heilige Abend ist mit Gebäck gut auszuhalten

Der Heilige Abend ist aber auch ein guter Anlass um Danke zu sagen!
Danke für die Zeit, die wir miteinander verbringen konnten im zurückliegenden Jahr.
Ich liebe es, eure Kommentare zu lesen und habe viel von euch gelernt.
Danke auch für die vielen Weihnachtskarten und Päckchen, die mich erreicht haben. Ihr habt so liebe Sachen geschrieben und echte Herzwärmerlein eingepackt. So lieb von euch.

Ich werde heute beizeiten den Kamin anmachen und den Abend verbringen wir sehr besinnlich. 
Mit Spekulatius-Tiramisu und etwas Champagner. Einlass ins Haus bekommen ausschließlich liebe Menschen. Meckerer müssen draußen bleiben. Das ist schon seit Jahren mein Glücksrezept für gesegnete, harmonische Weihnachten. Und genau die wünsche ich euch auch.
Ein sehr, sehr FROHES Fest, liebe Raumseelen!!! 

By Martina Goernemann, 24. Dezember 2019
  • 47
47 Comments
  • Kirsten S.
    24. Dezember 2019

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,
    ich verfolge diesen Blog von Anfang an. Ich denke, jetzt wird es mal Zeit, aus der. „stillen Ecke“ heraus zu kommen. Ich möchte DANKE an Euch alle sagen für die vielen Gedanken- und Erfahrungs-Austausche sowie für die vielen Anregungen.
    Ein ganz großes Dankeschön natürlich an Dich, Martina, durch Deinen unermüdlichen Einsatz für Deinen Blog und immer wieder neuen Ideen machst Du das alles erst möglich.
    Unser Weihnachten wird denke ich entspannt ablaufen. Bei uns gibt es heute Abend ein einfaches Essen, anschließend wird nach der „Bescherung “ gespielt.Das ist immer sehr gemütlich. Das Essen für morgen ist auch schon vorbereitet, und da ich sehr gerne koche, wenn es die Zeit erlaubt, ist auch dies kein Stress für mich. Am zweiten Tag wird einfach gefaulenzt.
    wir genießen die arbeitsfreie Zeit, in der wir nicht der Zeit hinterher jagen müssen, auch wenn zu Weihnachten nicht alles perfekt und blitzeblank hergerichtet ist.
    Es ist sauber und ordentkich, das reicht. Hauptsache, wir haben uns. Wir feiern im kleinen Kreis, heute Abend mit erwachsenem Kind ( das andere ist im Urlaub) und Opa (Schwiegervater)und morgen mit dem anderen Opa (Vater).Ich bin dankbar, dass es mir nicht so geht wie einigen anderen, bei denen jetzt schon der Stress losgeht, weil sie noch so viel auf dem Programm haben, damit es für sie das „perfekte“ Weihnachtsfest wird oder weil ihnen jetzt schon die Nackenhaare hochstehen, wenn sie daran denken, dass sie diese Zeit mit Menschen verbringen, die, obwohl sie schon eingeladen sind, einem das Fest mit Sticheleien oder Stänkereien verderben.Ich bin aber auch dankbar, dass ich an diesen Tagen frei habe. Meine Hochachtung gilt denen, die an den Weihnachtstagen zur Arbeit gehen, damit für uns alles reibungslos und sicher und versorgt weitergeht.
    Ich wünsche Euch allen ein gemütliches und entspanntes Fest.
    Viele Grüße von Kirsten aus der “ stillen Ecke“

    • Martina Goernemann
      24. Dezember 2019

      Das freut mich, dass du die stille Ecke verlassen hast, liebe Kirsten. Ich wünsche dir viel Freude bei deinem wunderbar unperfekten Fest und uns, dass du im neuen Jahr nicht unsichtbar bleibst. Gesegnete Weihnachten! Herzlich! M.

  • Katharina
    24. Dezember 2019

    Liebe Martina,
    nachdem ich Deine klugen Worte zum Heiligen Abend gelesen hatte, muß ich mich einfach aus meiner selbstverordneten Internetpassivität beurlauben und danke sagen. Danke Dir und allen Raumseelen für warmherziges Anteilnehmen, für fröhliche Sprüche, für klugen Rat, für angenehmen Umgangston.

    Ich wünsche Euch allen, daß Ihr den Heiligen Abend nach Martinas Motto genießen könnt. Besonders denke ich an Gertrud, die es sich mit ihrem soliden Iren und ihren Enkeltöchtern im neuen Heim gemütlich machen wird, mit Sehnsucht nach der Insel im Herzen.

    Ich darf dankbar sein dafür, daß ich (nicht meckernd) als Mutter, Schwiegermutter und vor allem Großmutter helfend dabei sein darf mitten im familiären Weihnachtstrubel. Zum Glück ist da noch ein Kind, das ausruft: „Ich freu‘ mich soo auf Weihnachten“ und jeden Morgen erwartungsvoll das Kalendertürchen öffnet! Während die beiden Großen den ganzen Zauber lässig an sich abtropfen lassen.

    Macht es Euch gemütlich und: kein noch so willkommener Gast hat ein Anrecht auf Sterneküche und den Service eines Fünf-Sterne-Hotels!

    Katharina

    • Martina Goernemann
      24. Dezember 2019

      Wie schön von dir zu lesen, Katharina! Und wunderbar, dass dir offenbar ein richtig guter, heiliger Abend bevorsteht. Geniiiiieße ihn. Frohes Fest! Herzlich! M.

  • presented by Steph
    24. Dezember 2019

    Liebe Martina,
    Liebe Raumseelen,

    ja liebe Martina, vielen Dank für deine wie immer so passenden Worte! (und es wird eingekauft, als wenn’s kein Morgen gäbe… ich möchte nicht wissen, was nach dem Fest alles in den Mülltonnen landet)
    Meine Adventszeit war schwer und Weihnachten ohne ihn wird nicht leichter. Wir haben uns hier mal über Freundschaft ausgetauscht und ich weiß den Wert meiner Freunde grad um so mehr zu schätzen. Rundherum bin ich eingeladen, an Weihnachten soll ich nicht alleine sein.
    Ich wünsche euch allen frohe Festtage mit lieben Menschen❣️ und glücklichen Momenten und danke euch für die lieben und aufbauenden Worte im vergangenen Jahr! Die Raumseelen sind eine tolle Runde!
    …. und bevor ich jetzt schon zu sentimental werde, hol ich mir schnell nen Kaffee!
    Herzlichst
    Steph

    • Martina Goernemann
      24. Dezember 2019

      Kaffee hilft immer, Steph! Nicht nur an Weihnachten. Lass dich in die Arme deiner Freunde fallen und genieße das Essen, das mit Liebe zubereitet worden ist. Gesegnete Weihnachten! Herzlich! M.

  • Heike Küster
    24. Dezember 2019

    Liebe Martina, liebe Raumseelen! Nachdem ich nun eine Weile wieder nur stummer Leser war möchte ich heute auf gar keinen Fall versäumen Dir, liebe Martina, und Euch, liebe Raumseelen, schöne und besinnliche Weihnachten zu wünschen! Verbringt ein paar ruhige Stunden im Kreise eurer Lieben.
    Bei uns wird es ruhig und gemütlich sodass wir die Tage genießen können.
    Der hektische Alltag hat einen dann schnell genug wieder eingeholt.
    Ich freue mich auf weitere tolle Beiträge von Dir, Martina, und die tollen Kommentare dazu!
    Seid alle ganz lieb gegrüßt von Heike aus dem Harz

    • Martina Goernemann
      24. Dezember 2019

      „Ruhig und gemütlich“ das ist offenbar das, was sich die meisten von uns für dieses Weihnachtsfest wünschen. Ich finde, das ist ein guter Plan. Gesegnete Weihnachten für dich und deine Familie. Herzlich! M.

  • Linde aus dem Taunus
    24. Dezember 2019

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,
    wieder ist ein Jahr vergangen. Ein Jahr mit Freude, Leid, Gewinn und Verlust, Und ein Jahr mit diesem inspirierenden und leckeren, duftenden und wunderschönen Blog den wir Dir, liebe Martina, zu verdanken haben. Ich bin gerne hier bei euch allen. Danke dafür,
    Unseren Heiligabend feiern wir bei unserer Tochter und ihrem frisch gebackenen Ehemann und dessen sehr netten Eltern. Unsere Runde besteht aus zwei „Fleischessern „ (mein Mann und ich) drei Vegetarier und einer Veganerin. Darum gibts Raclette. Da ist für jeden etwas bei 😉 Morgen ist zuhause Chilltag angesagt Am zweiten Feiertag kommen alle Kinder , Schwiegerkinder und Enkel. Alles was wir essen habe ich vorbereitet. Weihnachten ist die Zeit der Besinnung und des Zusammenseins. Nicht des Stresses.
    Darum wünsche ich euch allen besinnliche und stressfreie Weihnachten mit lieben Menschen die ihr gerne um euch haben möchtet.
    Lieber Grüße von Linde

    • Martina Goernemann
      24. Dezember 2019

      Meine erste Antwort ist offenbar im Orbit verschwunden, macht nix, kriegste halt noch eine. Ich wünsche dir ein schönes Fest, liebe Linde. Genieße die lieben Leute um dich herum. Gesegnete Weihnachten! Herzlich! M.

  • Kläre
    24. Dezember 2019

    Guten Morgen liebe Martina

    den grössten Dank hast Du verdient, mit Deinem unermüdlichen,täglichen Einsatz.dieseMotivation ist grossartig, ja nun ist Wieder Weihnachten aus meiner berufstätigen Zeit kenne ich den Horror,der sich in vielen Familien abspielt,besonders wenn einige Werktage nach einander sind, leider kann nicht jeder damit umgehen,Die grosse Enttäuschung kann in meiner Familie nicht stattfinden, weil wir schon viele Jahre nichts mehr schenken,wir spenden an Bedürftige die wir kennen.Bei uns gibt es mit der ganzen Familie gutes Essen und Trinken und zusammen sein…
    Ich wünsche Euch allen friedliche Weihnachten und ein gesundes neues Jahr..Kläre

    • Martina Goernemann
      24. Dezember 2019

      Kluge Worte, liebe Kläre. Danke dafür und für die vielen Denkanstöße, die du uns übers Jahr gegeben hast. Wirf dich in die Arme deiner Familie und genieße. Gesegnete Weihnachten! Herzlich! M.

  • Ina aus Weinheim
    24. Dezember 2019

    Hab Dank, liebe Martina, für diese realistischen Worte den Heiligen Abend betreffend – und auch Dank dafür, dass Du an diesem heutigen Tag noch Zeit und Muße für Deinen Blog findest. Es ist immer so schön zu lesen, manchmal mitzufühlen und oftmals zu erkennen, dass Andere genau das gleiche Problem haben.oder eine Situation beschreiben, die man irgendwann mal selbst erlebt oder erlitten hat.
    Weihnachten ist eine Fundgrube der Klischees, die eine heile Welt beschreiben, die es nie gab und nie geben wird. Die Bedingungen in der Arbeitswelt und der Familie werden problematischer – umso mehr wächst da eine Sehnsucht nach eben dieser heilen Welt.
    Liebe Raumseelen, ich wünsche Euch friedliche Weihnachtstage ohne große emotionale Erwartungen – wenn sie trotzdem wahr werden, ist das wunderbar. Macht es Euch gemütlich und genießt einfach den Kerzenschein.
    Herzliche Grüße von Ina

    • Martina Goernemann
      24. Dezember 2019

      Dir auch ein wunderbares Fest, Liebe Ina. Mit Kerzenschein und allem was dich glücklich macht. Gesegnete Weihnachten. Herzlich! M.

  • Sonia
    24. Dezember 2019

    Fröhliche Weihnachten liebe Martina! Danke, dass es Dich gibt!
    Dicken Kuss von Vitus und mir 🙂

    • Martina Goernemann
      24. Dezember 2019

      Wie ungewöhnlich, dich auf diesem Weg zu treffen :-))))) Jede Menge Vitusküsse zurück, liebe Sonia. Ohne dich würde diese Website nicht so schnurren wie sie es dank deiner Hilfe tut. Ein gesegnetes Fest für euch!!!! Herzlich! Deine M.

  • Gudrun Lochte
    24. Dezember 2019

    Liebe Martina,
    auch dir ein wundervolles Weihnachtsfest mit natürlich nur lieben Menschen. Ich freue mich, auch 2020 am Sonntag wieder auf einen Kaffee bei dir vorbeischauen zu dürfen.
    Weihnachtliche Grüße, die von Herzen kommen
    Gudrun

  • Jutta Gutsch
    24. Dezember 2019

    Liebe Martina,

    das hat du wieder sooooooo schön geschrieben.
    Du sprichst mir aus dem Herzen.
    Unser Heiligabend wird heute auch ein anderer als traditionell sein.
    Mutter wollte im Seniorenhaus bleiben, weil dort so ein tolles Programm ist.
    Unser Sohn ist 18 und hat gerne Freunde um sich …

    Also gibt es heute bei uns einen Feuerzangenbowle und unser Haus ist offen, für alle die gerne nicht familiär oder alleine zuhause sein wollen.

    Ich wünsche dir und Tim ein frohes Weihnachtsfest.
    Herzliche Grüße

    Jutta

  • Sigrid Lober
    24. Dezember 2019

    Liebe Martina,

    vielen Dank für diesen wunderbaren Blog. Danke für jeden Beitrag, jedes Bild, jeden
    Gedankenstoss, jedes leckere Rezept, für jedes Schmunzeln, für jedes Verständnis,
    für die Möglichkeit einzigartige Menschen kennenzulernen.

    D A N K E, dass es dich gibt.

    Ich wünsche dir und allen Raumseelen, ein frohes, gesegnetes Weihnachtsfest und
    einen guten Rutsch in ein friedvolles neues Jahr.

    Ganz herzliche Grüße von Sigrid

    • Martina Goernemann
      24. Dezember 2019

      Danke, liebe Sigrid für dein dickes Danke. Ich wünsche dir friedliche Feiertage und die Ruhe, die wir alle brauchen um mit Schwung ins neue Jahr zu starten. Gesegnete Weihnachten! Herzlich! M.

  • Kerstin
    24. Dezember 2019

    Liebe Martina und liebe Raumseelen!

    Auch ich wünsche euch ein schönes,gemütliches Weihnachten.
    Danke Martina,für deinen seeligen ,liebevollen Blog,ich lese ja quasi auch schon fast von ganz von Anfang an mit und habe viel Freude dabei.
    Ja bei mir und meinen Jungs ist dieses Weihnachten auch ganz anders als sonst und Erinnerungen kommen hoch , an Polen und die Zeit mit Papa, aber wir haben es so entschieden und es ist gut so.
    Heute gibt es Raclette mit meiner Mutti und ihrem Mann und am 2. Feiertag fahren wir zu meinem Papa und seiner Lebensgefährtin.
    Heute Morgen habe ich schon gearbeitet ,ich freue mich an den dankbaren Gesichtern und Gesten der Patienten,von denen viele auch ganz alleine leben, doch sie sind froh,in ihrer Wohnung bleiben zu dürfen und von uns versorgt werden zu können 🙂

    Liebe Grüße von Kerstin

    • Martina Goernemann
      24. Dezember 2019

      Alles richtig gemacht, Kerstin … ich hab da ein ganz gutes Gefühl. Lass dich ein bisschen von der Familie verwöhnen und freu dich auf 2020. Das wird ein dolles Jahr. Gesegnete Weihnachten! Herzlich! M.

  • Longine Reichling
    25. Dezember 2019

    Liebe Martina und alle Raumseelen! Euch alle ein gesegnetes,besinnliches Fest und möge es Euch allen im neuen Jahr gut gehen! Alles Liebe Longine <3

  • Ursula aus dem Süden 1962
    25. Dezember 2019

    Guten Morgen,

    ich hoffe ihr hattet einen wunderschönen Heiligen Abend. Ich sitze gerade im Esszimmer, Kerzen an und draußen tobt der Wind und es regnet nicht gerade wenig bei 5 Grad plus. Kaffee läuft, Teewasser kocht. Heute ganz einfaches Frühstück ein Marmeladebrot mit Butter mehr nicht.
    Feiert schön weiter oder eben macht das was ihr gerne macht.
    Und alle die Weihnachten dieses Jahr Weihnachten anders feiern aus was für Gründen auch immer drück Euch.
    Ich mag das wenn es noch dunkel ist und um mich herum alles ruhig ist. Werde mir jetzt – ich weiß einige Stunden zu spät – etwas über Rauhnächte lesen und vielleicht kann ich ja das eine oder andere noch umsetzen.

    Liebe Grüße Ursula

  • Ina aus Weinheim
    25. Dezember 2019

    Liebe Ursula,
    mein Tipp für diese Tage und Zeiten, wenn die Wolken in der Natur und in der Seele tief hängen: Zieh Dich warm an, gehe raus und lass dir den Wind oder Regen um die Nase wehen … und komme zu der Erkenntnis, dass sich nichts, überhaupt nichts ändert, wenn Du Dir die ganze Last Deiner Sorgen auf die Schulter lädst. Du hast die Wahl …!
    Auch von mir: Kopf hoch!
    Liebe Grüße von Ina

  • Claudia aus Köln
    25. Dezember 2019

    Ein gesegnetes Weihnachtsfest alle miteinander! Ich hoffe von Herzen, dass Ihr alle einen guten Heiligen Abend verlebt habt und auch einen schönen ersten Weihnachtstag. Ja, liebe Martina. Heilige Abende und Weihnachten überhaupt haben ziemlich viel Potenzial. In die eine und die andere Richtung. Mit verstärkter Wirkung, wie Du richtig schreibst. Leider konnte ich mich in den letzten Tagen nicht melden, da ich im Dauer-Vorbereitungs-Stress war, da mein Mann ja Heilig Abend seinen 60. Geburtstag gefeiert hat und wir diese große Party am 23.12. hatten, wo wir reingefeiert haben. Ich war mit dem Catering beschäftigt. Mal eben für 50 bis 60 Leute Reibekuchen, Frikadellen etc. pp. herstellen. Und das in veganer, vegetarischer und „normaler“ Variante. Kidneybohnen-Frikadellen (toll!), Blätterteigstangen, 60 Muffins (danke Martina!)…. Ich hab im Traum noch Frikadellen gerollt. Vorher noch alles eingekauft…. Aber letztendlich war es eine wunderschöne, unvergessliche und stimmungsvolle Party. Genau, wie wir es uns vorgestellt und gewünscht hatten und mit sehr positiver Resonanz. Alle „Mühe“ hat sich gelohnt und das Geburtstagskind stand um 24 Uhr mitten auf der Tanzfläche, im Goldregen, umringt von jubelnden und gratulierenden lieben Menschen mit Tränen in den Augen. Anschließend haben wir Kerzen und Handy-Taschenlampen angemacht und mein Mann hat dazu aufgerufen, an alle die zu denken, die nicht bei uns sein können – ob lebend oder verstorben und dabei lief „You never walk alone“. Das war ein besonderer Moment. Alles hat irgendwie gestimmt. Als Überraschung kamen noch zwei alte Jugendfreunde. Irgendwie stand die Party unter einem wohlwollenden Stern und alles hat von vorne bis hinten geklappt. Mein Mann hatte, aufgrund seines Geburtstages am 24.12., noch nie eine richtige Geburtstagsparty und er war überglücklich.
    Am Heiligen Abend war ich um halb acht schon wieder wach – hatte also – da wir erst um 4 Uhr im Bett waren, etwas mehr als 3 Stunden geschlafen. Unsere Katze hatte Hunger und war unerbittlich. Dann konnte ich auch nicht mehr schlafen, da ich immer noch aufgekratzt war. Am Heiligen Abend kamen dann noch unsere Töchter und der Freund unserer Jüngeren mit seiner Mutter, die alleine lebt. Wir haben das Essen zusammen genossen und uns noch lange unterhalten. Um Mitternacht konnte ich aber nicht mehr und fiel nur noch fix und fertig in die Federn. Waren das aufregende Tage! Aber schön aufregend.
    Heute sind unsere Töchter mit ihren Freunden unterwegs und wir haben „frei“. Ich dachte daher, ich schau mal vorbei und lese mal, was Ihr so treibt und wie es Euch geht.
    Ich gelobe für das nächste Jahr Besserung, da ich mich ja in den letzten Monaten nicht immer regelmäßig gemeldet habe. Irgendwie war ich aus dem „Tritt“, wie man so sagt. Aber ich denke, so langsam komm ich wieder in normales Fahrwasser. War aber auch ein anstrengendes Jahr.
    Nun wünsche ich Euch allen einen schönen zweiten Weihnachtstag und noch einen schönen Abend!
    Was mir immer wieder bewusst wird: All die Dinge sind nicht wichtig… .Wichtig sind nur die Momente und Umstände, die wir mit unseren Lieben verbringen können. Die Menschen und die Erlebnisse in unserem Leben! Wen scheren da schon Prada und Gucci und wie sie alle heißen, wenn die Menschen, die wir lieben, nicht um uns oder wohlauf sind. In diesem Sinne wünsche ich Euch eine schöne Zeit! Herzliche Grüße. Claudia
    Heute in einer Woche haben wir schon das Neue Jahr.
    Irre, oder?

    • Martina Goernemann
      26. Dezember 2019

      Das klingt nach sehr, sehr viel Arbeit. Aber für den kussfesten Polizisten hast du es ganz gewiss von Herzen gern getan, gell? Wie schön, dass er sich doll gefreut hat. Deine guten Wünsche für den zweiten Weihnachtstag nehme ich gern in Empfang. Ich freu mich aufs Resteessen heute abend, denn ab morgen wird wieder schmaler gegessen :-)))))) Ruh‘ dich aus! Herzlich! M.

    • Monika aus Wien
      26. Dezember 2019

      Liebe Claudia!
      Das klingt nach einem wirklich gelungenem Geburtstagsfest. Das hast du echt toll hinbekommen. Ruh dich jetzt ein bisschen aus. Alles Gute auch von mir an den Herrn Polizisten.
      Und ja, in einer Woche ist das Jahr schon wieder um. Einfach irre.
      LG Monika

  • Rita (Böseke-Wigger)
    25. Dezember 2019

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,
    ich wünsche allen ein schönes restliches Weihnachtsfest.
    Ich hatte bisher Weihnachtstrubel, daher bin ich vorher nicht zum Lesen kommen. Meine Kinder sind zu Besuch und das ist wundervoll.
    Es ist wirklich wichtig, sich auf das Wesentliche zu besinnen und das sind die lieben Menschen um einen herum,egal ob Familie oder gute Freunde, je nach Lebenssituation. Und ich finde es auch ganz toll von Jutta, wie sie sich auf die veränderten Umstände in diesem Jahr einstellt. Es ist doch klasse, dass sich ihre Mutter im Heim so wohl fühlt.
    Kommt alle gut ins Neue Jahr!
    Rita

    • Martina Goernemann
      26. Dezember 2019

      Genieße die Zeit mit den Kindern. Ich freu mich für euch, dass ihr es schön habt. Nur noch heute, dann ist das Fest ja schon wieder vorbei. Also noch ein bisschen genießen … und Reste essen :-)))) Herzlich! M.

  • Rita (Böseke-Wigger)
    25. Dezember 2019

    gekommen, muss das heißen.
    Man merkt, dass ich ausnahmsweise mal ein bisschen Alkohol intus habe…

  • Katrin
    26. Dezember 2019

    Schönen Weihnachtsfeiertag heute noch …falls noch wer vorbeischaut 😉
    War schön un unkompliziert bei uns, wie immer 🙂
    Wir sehen das hier glücklicherweise alle ziemlich relaxed 🙂
    Heute muss ich noch Schizeugs für meine Mädels herrichten und vermutlich werd ich noch Freundinnen treffen. Mal schauen , was sich alles so ausgeht.
    Jedenfalls haben wir gerade köstliche homemade Weckerln gefrühstückt und jetzt geh ich mich mal ein bisschen „kultivieren“ und genieß die strahlende Sonne! Die Ringelblumen blühen im Trog auf meiner Terrasse, es ist fast wie im März 🙂
    Seid alle lieb gegrüßt und fühlt euch gedrückt!
    Ein Dankeschön an dich liebe Martina für all deine Arbeit durchs Jahr! Der Plan dir ein Weihnachtskärtchen zu schicken fand leider nur im Kopf statt und reichte nicht weiter 🙁
    Herzlichst
    Katrin

    • Martina Goernemann
      26. Dezember 2019

      Ringelblumen? Im Dezember? Das ist ja der Hammer. So schön ich mir das vorstelle, so sehr schreckt mich der Gedanke. Bei uns treiben gerade die Johannisbeeren aus. Und die Hortensien … Wie schön, dass ihr es ganz entspannt hattet. Wir auch! Hab noch Spaß am letzten Festtag und freu dich mit mir aufs kommende Jahr. Herzlich! M.

  • Gabriele
    26. Dezember 2019

    Moin zusammen,

    auf den letzten Drücker möchte ich euch allen noch einen wundervollen Weihnachtstag wünschen. Da ich mir meine Wohnorte immer diametral von Familie und Freunden suche (keine Ahnung warum), habe ich das xte Weihnachtsfest alleine verbracht. Und was soll ich sagen, es hat mir wieder mal gefallen. Ich hab es mir gemütlich gemacht, viel herum gekruschtelt, lecker gekocht und über den Deich geguckt. Also eigentlich business as usual. Aber was mich immer wieder überrascht, irgendwie hat das sogenannte Friedensfest doch immer eine besondere Wirkung auch auf mich. Ich kanns gar nicht so genau erklären. Gedanken macht frau sich ja immer, aber im Moment fühlt sich das irgendwie tiefer an und auch zielführender. Viele kleine neue Ideen schwirren durch den Kopf. Werde mir gleich mal ein paar Notizen machen, damit ich nichts vergesse. Streichen kann man das Eine oder Andere ja immer noch.

    Jetzt freue ich mich auf das neue Jahr und darauf, die ganze (durchaus hübsche) Deko wieder einpacken zu können. Werde morgen mal im Blumenladen nach „was Frischem“ suchen 🙂 🙂

    Euch allen eine gute Zeit zwischen den Jahren. Wir lesen uns sicher noch bis Silvester 🙂
    Herzliche Grüße aus NF, Gabriele

    • Martina Goernemann
      27. Dezember 2019

      Nun kommen deine Weihnachtswünsche „post festus“, sorry. Aber mir war nach digital detox am zweiten Weihnachtstag. Wenn das schon mit dem anderen detox nicht so recht geklappt hat :-))))) Lecker war es und beschaulich wie bei dir. Und ich bin trotzdem heilfroh, dass mich das normale Leben seit heute früh wieder hat. Dir geht es ähnlich, gell? :-)))))))

  • Christina
    26. Dezember 2019

    Von Herzen erholsame Tage und viel Freude für dich liebe Martina. Dankeschön für die so viel Schönes, Nachdenkliches und Wertvolles im letzten Jahr.
    Die Weihnachtsfamilienfeier mit 20 lieben Menschen ist dieses Jahr einfach nur friedlich gewesen. Meine beiden Enkel kamen am Tag vor Heiligabend aus Deutschland angedüst, wir haben eingekauft mein Enkel hat gekocht und seine Schwester durfte „Souschef“ sein – ein Traum von Weihnachtsmenü!!! Die Zeit mit ihnen war einfach unglaublich schön.
    Ich bin gerade mit dem Aufräumen und wieder in mein Heim umwandeln fertig geworden und bin sehr glücklich dass es wieder so gute und fröhliche Erinnerungen gibt.
    Liebe Grüsse Christina

    • Martina Goernemann
      27. Dezember 2019

      Das geschieht dir recht, Christina. Ich freu mich für dich! Und jetzt richten wir die Augen ein grandioses, neues Jahr. Ich hab ein gutes Gefühl! :-)))))

  • Nicole aus Südhessen
    26. Dezember 2019

    Liebe Martina, liebe Raumseelen,

    Euch allen wünsche ich noch ein schönes Ausklingen des 2. Weihnachtsfeiertages. Wir waren über Weihnachten mit der gesamten Familie bei meinen Eltern in Hamburg und haben alles sehr genossen. Es war ein friedliches Fest, wenn auch teilweise mein kleiner Neffe für etwas Trubel gesorgt hat. Jetzt genießen wir die Ruhe zuhause. Jeder beschäftigt sich mit seinen Geschenken und ich bin dankbar, dass wir alle gesund zusammen sein konnten.

    Liebe Grüße von
    Nicole aus Südhessen

    • Martina Goernemann
      27. Dezember 2019

      Der zweite Weihnachtstag ist schon Geschichte. Ich hatte mich hier ein bisschen ausgeklinkt. Es freut mich sehr, dass du ein ruhiges, harmonisches Fest hattest. Jetzt schwingen wir uns auf ins neue Jahr, gell? In ein guuutes, neues Jahr :-)))))!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die Zustimmung in der folgenden Checkbox und der Nutzung dieser Kommentarfunktion, erklärst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten nach DSGVO durch diese Website einverstanden.
Detaillierte Informationen zu lesen in der Dateschutzerklärung.

Mein neues Buch

Über meine Bücher

Schwarmkritik, Bücher brauchen am Anfang Unterstützung

DSGVO

DSGVO ein Schloss mit sieben Schlüsseln

Translate:
Instagram
Instagram API currently not available.
Kooperationen
Was bisher geschah
Blog via E-Mail abonnieren

Gib deine E-Mail-Adresse an, um diesen Blog zu abonnieren und Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail zu erhalten.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen